Die Komik baut Brücken

epd

Von epd

Fr, 25. August 2017

Literatur & Vorträge

Frankreich zu Gast bei der Kinder- und Jugendbuchmesse.

Die 17. Europäische Kinder- und Jugendbuchmesse vom 28. September bis zum 1. Oktober steht unter dem Motto "Ziemlich komisch". Zu lächeln und etwas gemeinsam komisch zu finden, baue Brücken, sagte Leiterin Astrid Rech am Donnerstag in Saarbrücken. 40 Verlage und 25 Autoren unter anderem aus Frankreich, Deutschland, Belgien, Spanien, Polen, Schweden und Norwegen hätten ihre Teilnahme zugesagt.

Passend zum Motto stelle beispielsweise das Buch "Der Kaugummigraf" einen verschrobenen alten Herrn in den Mittelpunkt, der gekaute Kaugummis und die damit verbundenen Geschichten sammle, sagte Rech. Thematisch gehe es darum, über den eigenen Tellerrand zu schauen und neugierig auf andere Kulturen zu sein. Um auch Flüchtlingskinder zu erreichen, die vielleicht noch nicht so gut Deutsch sprechen, gebe es in diesem Jahr auch viele bebilderte Bücher. Auch Comics seien vertreten. Schwerpunktland ist – wie bei der Frankfurter Buchmesse – Frankreich. Auch die Gewinner des deutsch-französischen Jugendliteraturpreises 2017 kommen zur Messe.