Zur Navigation Zum Artikel

Heute

Eine geteilte Auszeichnung

Eine geteilte Auszeichnung

Margaret Atwood und Bernardine Evaristo erhalten Booker-Preis. Mehr


Saša Stanisic gegen Peter Handke

ANGERISSEN: Hier spricht ein Kriegsopfer

Seinen Unmut hatte er schon vorher formuliert. Und dann verschaffte ihm die Zuerkennung des Deutschen Buchpreises das willkommene Forum für einen Generalangriff auf den Literaturnobelpreisträger des Jahrs 2019. Sasa Stanisic muss es eine tiefe ... Mehr

Dienstag, 15.10.2019

Zur Eröffnung kam Nobelpreisträgerin Olga Tokarczuk: Ein Empfang unter Freunden

Frankfurter Buchmesse

Zur Eröffnung kam Nobelpreisträgerin Olga Tokarczuk: Ein Empfang unter Freunden

Olga Tokarczuk war Überraschungsgast bei der Eröffnungspressekonferenz der Frankfurter Buchmesse. Eindrücke von der Eröffnung der weltgrößten Bücherschau von der BZ-Literaturexpertin. Mehr


Zwei Buchhandlungen trotzen dem Online-Markt und erhalten Preise

Freiburg / Kirchzarten

Zwei Buchhandlungen trotzen dem Online-Markt und erhalten Preise

Zwei Buchhandlungen aus dem Raum Freiburg sind für ihre zukunftsträchtige Konzepte ausgezeichnet worden: Jos Fritz in Freiburg und die Bücherstube in Kirchzarten tun viel, um ihre Kunden zu binden. Mehr


Ist Rui Pinto, der Kopf hinter den "Football Leaks", ein Held oder ein Krimineller?

Buchkritik

Ist Rui Pinto, der Kopf hinter den "Football Leaks", ein Held oder ein Krimineller?

Der Mann, der mit der Enthüllungsplattform "Football Leaks" die Fußballwelt erschüttert hat, sitzt in Haft. Im neuen Buch zweier Spiegel-Reporter geht es um die Frage, ob er ein Whistleblower oder ein Hacker ist. Mehr


Eine große deutsche Stadt

Eine große deutsche Stadt

SACHBUCH: Der Journalist Jens Bisky hat eine opulente und lebendige Geschichte Berlins geschrieben. Mehr


Olga Tokarczuk spricht zum Auftakt der Buchmesse

Die frisch gekürte Literaturnobelpreisträgerin Olga Tokarczuk wird zum Start der Frankfurter Buchmesse über die politische Verantwortung von Autoren sprechen. Die polnische Schriftstellerin (57) ist Gastrednerin bei der Eröffnungspressekonferenz ... Mehr


AUCH DAS NOCH

Schlechter Scherz Wenige Tage nach der Doppel-Bekanntgabe der Literaturnobelpreisträger für 2018 und 2019 untersucht die Schwedische Akademie jetzt einen möglichem Scherzanruf bei dem irischen Schriftsteller John Banville. Man überprüfe, ob ... Mehr

Montag, 14.10.2019

Der Deutsche Buchpreis geht an "Herkunft" von Saša Stanišić

Literatur

Der Deutsche Buchpreis geht an "Herkunft" von Saša Stanišić

Saša Stanišić ist am Montagabend in Frankfurt für sein Buch "Herkunft" mit dem Deutschen Buchpreis ausgezeichnet worden. In seiner Dankesrede griff er Literaturnobelpreisträger Peter Handke scharf an. Mehr


Sasa Stanisic erhält den Buchpreis für "Herkunft"

Literatur

Sasa Stanisic erhält den Buchpreis für "Herkunft"

Der Schriftsteller Sasa Stanisic ist am Montagabend in Frankfurt am Main mit dem Deutschen Buchpreis für seinen Roman "Heimat" ausgezeichnet worden. Mehr


"Aspekte"-Literaturpreis für Miku Sophie Kühmel

Für ihr Romandebüt "Kintsugi" wird Miku Sophie Kühmel mit dem ZDF-"Aspekte"-Literaturpreis ausgezeichnet. Sie durchleuchte prägnant den Beziehungsknäuel ihrer Charaktere, hieß es zur Begründung. Der mit 10 000 Euro dotierte Preis wird am 17. ... Mehr


LESETIPP

LESETIPP

Demontierte Klischees Frech, bissig, messerscharf analysiert - vor allem oft zum Brüllen komisch ist der neue Band der schwedischen Künstlerin Nanna Johansson. Dieses Mal hat sie ein Selbsthilfebuch für alle Diät- und Zweifel-geplagten Frauen ... Mehr

Sonntag, 13.10.2019

Freiburger Herder Verlag hat den Sammelband "Welt, bleib wach" herausgebracht

100-jährigen Bestehen von Thalia in Hamburg

Freiburger Herder Verlag hat den Sammelband "Welt, bleib wach" herausgebracht

Von den Autoren und Autorinnen des Sammelbands gehört nicht einer der Generation der Digital Natives an. Vielleicht, weil das "große Buch vom Lesen" eine scheinbar veraltete Kulturtechnik bewirbt. Mehr


Fotograf Sebastião Salgado erhält den Friedenspreis des Deutschen Buchhandels

Chronist der Erde

Fotograf Sebastião Salgado erhält den Friedenspreis des Deutschen Buchhandels

Goldgräber im Amazonas, Völkermord in Ruanda oder die Spuren des Klimawandels – Salgados Reportagereisen führten ihn in mehr als 120 Länder. Jetzt wird er mit dem Friedenspreis ausgezeichnet. Mehr

Samstag, 12.10.2019

"Beim Schnatz hat mir einfach das Wort gut gefallen"

Deutscher Harry-Potter-Übersetzer

"Beim Schnatz hat mir einfach das Wort gut gefallen"

Klaus Fritz hat alle Potter-Bände von Joanne K. Rowling ins Deutsche übersetzt. Welche Wortkreationen ihn besonders herausfordern – und wie sich eine Lesung mit der Autorin persönlich anfühlt. Mehr


Es ist nicht gut um sie bestellt

Es ist nicht gut um sie bestellt

BZ-INTERVIEW mit dem Göttinger Verleger Thedel von Wallmoden über das Edieren von Klassikern in der heutigen Zeit /. Mehr


Ein Jahr in Erdogans Gefängnis

Ein Jahr in Erdogans Gefängnis

Der Journalist Deniz Yücel berichtet in seinem Buch "Agentterrorist" von seiner Haft in der Türkei – und von einer Liebe, die ihm die größte Stütze war /. Mehr


Einer in Berlin, einer in London

Einer in Berlin, einer in London

Ein Vater, zwei Mütter: Jackie Thomae erzählt in ihrem Roman "Brüder" lässig und komisch zwei sehr unterschiedliche Lebensgeschichten /. Mehr


Das große österreichische Loch

Das große österreichische Loch

Eine Physikerin im unheimlichen Wunderland der Heimat: In Raphaela Edelbauers Debütroman "Das flüssige Land" greift die Vergangenheit in die Gegenwart ein. Mehr


Fremde Frauen greifen ihr gern in die Locken

Fremde Frauen greifen ihr gern in die Locken

In ihrem Buch "Was weiße Menschen nicht über Rassismus hören wollen, aber wissen sollten" schildert die Journalistin Alice Hasters alltägliche Erfahrungen. Mehr


Verhältnisse wie in der späten DDR

Verhältnisse wie in der späten DDR

Uwe Tellkamp eröffnete die 7. Badenweiler Literaturtage. Mehr


Ein Game of Thrones um den Königstitel von Neapel

Ein Game of Thrones um den Königstitel von Neapel

Roberto Savianos neuer Roman "Die Lebenshungrigen" spiegelt den Krieg der Mafia-Generationen wider. Mehr


Berliner Literaturpreis für Thomas Meinecke

Der Autor Thomas Meinecke (64) bekommt den Berliner Literaturpreis. Die Auszeichnung ist mit 30 000 Euro dotiert. Zudem übernehme Meinecke damit zum Sommersemester 2020 eine Gastprofessur in deutschsprachiger Poetik an der Freien Universität ... Mehr


"Welt"-Literaturpreis für Salman Rushdie

Der indisch-britische Schriftsteller Salman Rushdie erhält den mit 12 000 Euro dotierten Literaturpreis der Zeitung Die Welt. Rushdie werde als Schriftsteller von Weltrang ausgezeichnet und als Intellektueller, der es verstehe, global zu denken, ... Mehr


Marbach erhält Christian Krachts Archiv

Der Schweizer Schriftsteller Christian Kracht übergibt dem Deutschen Literaturarchiv in Marbach sein persönliches Archiv. Neben Manuskripten von Artikeln und Interviews gehören dazu Korrekturfahnen, Fotografien, Entwürfe von Buchumschlägen, ... Mehr