Bergweihnacht im Münster Neustadt

Mit dem Männerchor Hochfirst und Solisten und Ensembles in Titisee-Neustadt

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Mi, 12. Dezember 2018

Titisee-Neustadt

BERGWEIHNACHT Seit nunmehr 31 Jahren führt der Männerchor Hochfirst aus Titisee-Neustadt in 71 Konzerten in der Adventszeit die Bergweihnacht auf, ein Konzert mit Musikstücken und Liedern vorwiegend aus der Alpenregion. Die Besetzung 2018: Männerchor und Projektchor mit 60 Sängern, eine Zithergruppe mit drei Spielerinnen, eine Bläsergruppe der Stadtmusik Neustadt mit neun Musikern, zwei Solisten, eine kleine Gesangsgruppe und Orgel unter der Gesamtleitung von Musikdirektor a. D. Robert Mayr. Im Vorprogramm spielen die Alphornwälder in der Kirche, beim Konzert in Neustadt wirkt noch die Kindertrachtentanzgruppe aus Waldau mit. Der Eintritt ist frei, um Spenden für gemeinnützige Zwecke wird jeweils gebeten. Aufgeführt wird die Bergweihnacht am Samstag, 15. Dezember, um 17 Uhr in der Kirche St. Fides, Grafenhausen, am Sonntag, 16. Dezember, um 17 Uhr Kirche Mariä Himmelfahrt, Schönau, und am Sonntag, 23. Dezember, um 17 Uhr im Münster St. Jakobus in Neustadt.