Ranger und Schilder für Landschaftspark Wiese

Daniel Gramespacher

Von Daniel Gramespacher

Fr, 01. Dezember 2017

Basel

BASEL (gra). Der Weg für einen Rangerdienst und eine neue Beschilderung des Landschaftsparkes Wiese ist frei: Nach der Gemeinde Riehen und dem Großen Rat des Kantons Basel-Stadt hat nun auch der Gemeinderat der Stadt Weil am Rhein diesen beiden Projekten mit Kosten von rund 900 000 Franken für das rund sechs Quadratkilometer große Naherholungsgebiet am Schnittpunkt von Basel, Riehen, Weil am Rhein und Lörrach zugestimmt. Der zunächst auf drei Jahre befristete Parkranger, der sich um die Belange von Natur und Landschaft kümmert und zwischen verschiedenen Gruppen vermittelt, soll dazu beitragen, Basels grüne Lunge besser zu schützen.