Zusammenstoß

14 Verletzte bei Unfall von Linienbus und Auto in Stuttgart

dpa

Von dpa

Di, 29. Mai 2018 um 11:05 Uhr

Südwest

Dutzende Menschen fahren am Morgen in einem voll besetzten Bus durch die Stuttgarter Innenstadt. An einer Ampel-Kreuzung endet ihr Weg - der Linienbus stößt mit einem Auto zusammen. Es gibt mehrere Verletzte.

Beim Zusammenstoß eines Linienbusses mit einem Auto sind in Stuttgart mehrere Menschen verletzt worden. Wie ein Sprecher der Polizei am Dienstag sagte, kamen im Bus nach ersten Erkenntnissen zwölf Menschen und der 34-jährige Busfahrer zu Schaden. Der Unfall ereignete sich am Morgen in der Innenstadt in der Nähe des Hauptbahnhofs. Auch der 54 Jahre alte Fahrer des Autos verletzte sich.

Die Betroffenen seien zur Untersuchung ins Krankenhaus gebracht worden, sagte der Sprecher. Geklärt werden müsse nun, ob einer der beiden Beteiligten bei Rot gefahren sei. Dazu sollten unter anderem Zeugen befragt werden. Der Bus war dem Sprecher zufolge mit 50 bis 60 Menschen voll besetzt.

Wer hatte Rot?

Auf Bildern vom Unfallort war zu sehen, dass der Bus seitlich in das Auto geprallt war. Der Bereich wurde im Laufe des Vormittags wieder für den Verkehr freigegeben. Nach ersten Schätzungen entstand ein Schaden von rund 20.000 Euro.

Immer wieder kommt es im Südwesten zu Unfällen mit Linienbussen. Im Februar kam dabei in Heilbronn ein Mann ums Leben, mehrere Menschen wurden verletzt. Nach Angaben der Polizei hatte ein Autofahrer an einer Ampel-Kreuzung angehalten, als der Bus von hinten ungebremst auffuhr. Bei einem Unfall mit einem Linienbus und zwei beteiligten Autos in Marbach am Neckar wurde im März ein Mensch getötet.