Zur Navigation Zum Artikel

Wettervorhersage

Baden-Württemberg

Wetterkarte: Baden Württemberg
Karlsruhe Offenburg Freiburg Villingen-Schwenningen Konstanz Stuttgart Schwäbisch Hall Aalen Ulm

In den Frühstunden örtlich Nebel, danach überwiegend sonnig und heiß Heute Vormittag lösen sich letzte Nebelfelder rasch auf. Zwischen Kraichgau und Bauland ziehen ein paar Wolkenfelder durch, ansonsten scheint die Sonne. Nachmittags bilden sich vor allem über dem Bergland einige harmlose Quellwolken. Dabei klettern die Temperatur auf Werte zwischen 29 Grad im Bergland und 34 Grad am Oberrhein. Der Wind weht schwach und kommt zunächst aus unterschiedlichen Richtungen, am Mittag bevorzugt aus Nordost bis Ost.

In der Nacht zu Sonntag ist der Himmel meist klar. Allerdings besteht in Südbaden ein kleines Schauerrisiko vom Jura her. In den Frühstunden bildet sich stellenweise flacher Nebel. Die Tiefstwerte liegen zwischen 21 Grad am Hochrhein und 15 Grad in der Ostalb.

Am Sonntag scheint die Sonne häufig von einem wolkenlosen Himmel, lediglich im Bergland bilden sich im Tagesverlauf Quellwolken. Später können sich daraus bevorzugt über dem Südschwarzwald sowie im Allgäu einzelne, aber durchaus kräftige Schauer und Gewitter bilden. Es wird heiß bei Höchsttemperaturen zwischen 30 Grad im Südschwarzwald und bis 36 Grad örtlich am Rhein und unterem Neckar. Der Wind weht schwach aus bevorzugt südwestlichen Richtungen, in Schauer- und Gewitternähe frischt er stark böig auf.

Mehr Wetter

Regenradar

Regenradar

Sehen Sie wo es regnet und wohin die Regenwolken ziehen mehr

Satellitenbilder

Hochauflösende Satellitenbilder

Aktuelle, hochauflösende Satellitenbilder von Deutschland und Zentraleuropa mehr

Gesundheitswetter

Gesundheitswetter

Hier finden Sie Pollenflugvorhersage, Informationen zur UV-Strahlung und das Biowetter. mehr