Zur Navigation Zum Artikel

Donnerstag, 15.02.2018

Flaute in Hamburg

Flaute in Hamburg

Der Güterumschlag im größten Hafen des Exportweltmeisters Deutschland stagniert. Mehr


Bargeld bleibt bei Bundesbürgern beliebt

Bundesbank-Studie zeigt, dass 74 Prozent der Transaktionen mit Scheinen und Münzen erfolgen. Mehr


Das Geschäft mit Ernährung und Gesundheit brummt

Das Geschäft mit Ernährung und Gesundheit brummt

Das Nutrition-Cluster von DSM wächst 2017 stark und hat im Ballungsraum Basel rund 150 neue Stellen geschaffen. Mehr


Clariant steigert Umsatz und Gewinn

Clariant steigert Umsatz und Gewinn

Der Baselbieter Spezialchemiekonzern verzeichnet in allen Geschäftsbereichen Zuwächse. Mehr


Das Geschäft mit Vitaminen und Co brummt

Das Geschäft mit Vitaminen und Co brummt

DSM-Konzern steigert Umsatz. Mehr


Nur zeitweise gratis fahren

Debatte über kostenlosen ÖPNV. Mehr


Rentenpläne der Groko teuer

Mehrbelastung erwartet. Mehr


Flughafen Zürich rüstet sich für mehr Passagiere

ZÜRICH (bas). Der Flughafen Zürich will seinen Hauptterminal 1 samt Tower von 2021 an um- und ausbauen. Neben der alten Bausubstanz ist das erwartete Passagierwachstum der Hauptgrund für die Pläne, berichtet die Aargauer Zeitung und beruft sich ... Mehr


Studie: Mietpreisbremse ist besser als ihr Ruf

FREIBURG (bkr). Nach Meinung von Wissenschaftlern des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW) ist die Mietpreisbremse besser als ihr Ruf. Die Regulierung dämpfe den Mietpreisanstieg in Gebieten, wo die Mieten zuletzt stark gestiegen ... Mehr


Novartis kooperiert mit der Stiftung der Gates

BASEL (sda/awp). Der Basler Pharmakonzern Novartis geht eine Allianz mit der Bill & Melinda Gates Stiftung ein. Ziel ist es, an dem Produktkandidaten KDU731 zur Behandlung von Kryptosporidien weiterzuarbeiten, teilt Novartis am Mittwoch mit. ... Mehr


Lonza gründet neue Kompetenzzentren

BASEL (sda/awp). Der Basler Lifescience-Konzern Lonza gründet neue Kompetenzzentren für Zell- und Gentherapie. Die Standorte in Pearland (USA, Texas) und Geleen/Maastricht (Niederlande) sollen die komplette Palette an Zell- und Gentherapie ... Mehr


Kurz gemeldet

Stabiler Strompreis — Spanier bauen Corsa — Geld von Gates-Stiftung — Südkorea rudert zurück Mehr


Kurz gemeldet

Verdacht gegen Daimler — Parlament billigt Reform Mehr


BILANZEN

CLARIANT Umsatz gesteigert Der Spezialchemiekonzern Clariant mit Sitz in Muttenz bei Basel hat im vergangenen Jahr mehr Umsatz und Gewinn gemacht. Der Umsatz stieg um neun Prozent auf 6,38 Milliarden Franken (5,5 Milliarden Euro). Der ... Mehr

Mittwoch, 14.02.2018

Die Bio-Branche spürt Rückenwind

Lebensmittel

Die Bio-Branche spürt Rückenwind

Der Bio-Boom in Deutschland hält an: 2017 wurden erstmals über 10 Milliarden Euro umgesetzt. Jetzt muss nur noch die neue Bundesregierung liefern. Mehr


Wo die Glasfaser auf der Strecke bleibt – und warum

Breitbandausbau

Wo die Glasfaser auf der Strecke bleibt – und warum

In Gebieten, in denen es schnelle Internetanschlüsse gibt, werden noch schnellere Leitungen seltener gebucht. Der Breitbandausbau blockiert sich so manchmal selbst. Mehr


Anleger zeigen Gold die kalte Schulter

Anleger zeigen Gold die kalte Schulter

Obwohl der Aktienmarkt stark schwankt, geht der Preis des Edelmetalls kaum nach oben. Mehr


"Kaution" auf Styrol-Importe

China erschwert Handel mit USA. Mehr


Revolverbauer zahlungsunfähig

Schwache Nachfrage in den USA. Mehr


Zweifel an Großinvestor der Deutschen Bank

Chinesische HNA-Gruppe steckt in finanziellen Problemen. Mehr


Zetsche verdient 8,6 Millionen Euro

STUTTGART (dpa). Daimler-Vorstandschef Dieter Zetsche bekommt für 2017 rund 8,6 Millionen Euro und damit eine Million mehr als für das Jahr davor. Das geht aus dem am Dienstag veröffentlichten Geschäftsbericht des Dax-Konzerns hervor. Für 2016 ... Mehr


Bundesregierung erwägt kostenlosen Nahverkehr

BERLIN (dpa). Kostenlos mit Bus und Bahn fahren für bessere Luft in den Städten: Mit diesem Vorschlag will die Bundesregierung das Problem zu hoher Schadstoffbelastung durch den Autoverkehr angehen. Sie denkt über einen kostenlosen öffentlichen ... Mehr


Schnelle Anschlüsse

Schnelle Anschlüsse

Der Breitbandausbau für das schnelle Internet blockiert sich in Deutschland manchmal selbst. Mehr

Dienstag, 13.02.2018

Wer trägt die Kosten des Gratis-Nahverkehrs?

Verkehrsunternehmen sind skeptisch

Wer trägt die Kosten des Gratis-Nahverkehrs?

Die Bundesregierung schlägt der EU-Kommission vor, kostenlosen öffentlichen Nahverkehr auszuprobieren. Damit sollen die Abgase in Städten verringert werden. Mehr


Strom wird teurer – aber nicht bei allen Anbietern

EnBW

Strom wird teurer – aber nicht bei allen Anbietern

EnBW erhöht die Preise in der Grundversorgung – und begründet das mit gestiegenen Netzentgelten. Regionale Anbieter halten die Preise aber häufig stabil. Ein Überblick. Mehr