Zur Navigation Zum Artikel

Dienstag, 30.10.2012

Scharfes Auge auf Geldwäsche

Die Zahl der Anzeigen hat 2011 deutlich zugelegt. Mehr


Geldvermögen so groß wie nie

Deutsche verfügen über 4811 Milliarden Euro. Mehr


Unveränderte Inflationsrate

Preise steigen um zwei Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Mehr


Die Kaufkraft nimmt zu

Der Anstieg der Tariflöhne übersteigt die Inflationsrate. Mehr


AUCH DAS NOCH

Mützenpflicht Lufthansa-Piloten müssen nach einem Gerichtsurteil weiter Mützen auf dem Flughafen tragen - auch wenn für Pilotinnen die Mützenpflicht nicht gilt. Das Landesarbeitsgericht Köln sah darin keine Benachteiligung von Männern. Ein ... Mehr

Montag, 29.10.2012

Antibaby-Pille und Aspirin sind in Frankreich billiger

Medikamente

Antibaby-Pille und Aspirin sind in Frankreich billiger

Südbadener fahren gerne mal zum Einkaufen ins Elsass. Es kann sich lohnen, dann auch einen Stopp in einer Pharmacie – also einer Apotheke – zu machen. Denn Medikamente sind in Frankreich oft viel billiger als in Deutschland. Mehr


UBS streicht 10 000 Stellen

ZÜRICH

UBS streicht 10 000 Stellen

Die Schweizer Großbank UBS will bis zu 10.000 Stellen streichen. Damit würde jeder sechste Arbeitsplatz des Finanzinstituts wegfallen. Mehr


Zweiter Schuldenschnitt?

Die Troika empfiehlt angeblich, Athen noch mehr Schulden zu erlassen / Schäuble ist dagegen. Mehr


Damit an der Form nichts kleben bleibt

Damit an der Form nichts kleben bleibt

UNTERNEHMEN IN DER REGION: Gerlieva-Sprühtechnik aus Heitersheim sorgt dafür, dass der Druckguss reibungslos funktioniert. Mehr


Zwangsurlaub für Lkw-Bauer

MAN schickt 15 000 Arbeiter für eine Woche nach Hause. Mehr


Ökonom Horn plädiert für Goldreserven-Verkauf

BERLIN (dpa). Die Bundesbank soll einen Teil ihrer milliardenschweren Goldreserven verkaufen. Das fordert Gustav Horn, Leiter des gewerkschaftsnahen Instituts für Makroökonomie und Konjunkturforschung. In einem Beitrag für die Welt am Sonntag ... Mehr


NACH AUSSAGE

Edeka-Chef erwartet stabile Lebensmittelpreise

NACH AUSSAGE

NACH AUSSAGE von Markus Mosa, dem Chef der Edeka-Gruppe, werden Lebensmittel nicht teurer. An den Terminmärkten seien die Notierungen für einzelne Rohstoffe weiter zurückgegangen, sagte er. Auch die steigenden Stromkosten der Lebensmittelhändler ... Mehr

Samstag, 27.10.2012

Frankreich erhöht Biersteuer: Brauer finanzieren Defizit

Frankreich

Frankreich erhöht Biersteuer: Brauer finanzieren Defizit

Frankreichs Staatskasse ist leer. Bei den Gesundheitsausgaben, bei der Sozialversicherung, an vielen Stellen müssen Defizite ausgeglichen werden. Eine Erhöhung der Biersteuer soll deshalb 480 Millionen Euro zusätzlich in die Staatskasse spülen. Mehr


Optimistische Verbraucher

Die Konsumlaune ist in Deutschland so gut wie seit fünf Jahren nicht mehr. Mehr


"Riester muss grundlegend reformiert werden"

"Riester muss grundlegend reformiert werden"

BZ-INTERVIEW mit Gerhard Schick, dem finanzpolitischen Sprecher der Grünen-Bundestagsfraktion, zur privaten Vorsorge. Mehr


Die Autoversicherung wird teurer

Die Autoversicherung wird teurer

Trotzdem verdienen die Versicherungsgesellschaften kein Geld mit Haftpflicht- und Kaskopolicen / Erhebliche Preisunterschiede für das gleiche Fahrzeug. Mehr


Bundesländer bewegen sich

Annäherung bei Energiewende. Mehr


Sägewerk stellt den Betrieb ein

55 Mitarbeiter verlieren ihren Arbeitsplatz in Rötenbach. Mehr


Coop investiert viele Millionen

Neuer Produktions- und Logistikstandort in Pratteln. Mehr


Lufthansa verlagert Stellen ins Ausland

FRANKFURT (dpa). Die Lufthansa will im Rahmen ihres Sparprogramms rund 1100 Verwaltungsstellen in Service-Center im Ausland verlagern. Mittelfristig könnten aus Deutschland rund 700 Jobs verlagert werden, erklärte Personalvorstand Stefan Lauer ... Mehr


US-Wirtschaft wächst ein bisschen schneller

WASHINGTON (dpa). Die US-Konjunktur zieht wieder an. Nach einer ersten Schätzung des US-Handelsministeriums von Freitag stieg das Bruttoinlandsprodukt (BIP) im dritten Quartal aufs Jahr hochgerechnet um 2,0 Prozent. Das war deutlich mehr als im ... Mehr

Freitag, 26.10.2012

Bayern-LB will Ecclestone zur Kasse bitten

Schadenersatz

Bayern-LB will Ecclestone zur Kasse bitten

Das kann teuer werden: Formel-1-Chef Bernie Ecclestone muss nicht nur eine Anklage durch Staatsanwälte fürchten. Die Bayern-LB verlangt jetzt gut 400 Millionen Dollar - das sind gut 300 Millionen Euro - Schadenersatz von ihm. Mehr


Daimler setzt Rotstift an

Automobilbranche

Daimler setzt Rotstift an

Autobauer will 2013 eine Milliarde Euro sparen / Gewinn fällt geringer aus / Keine Entlassungen. Mehr


Armut in Deutschland

Nicht so ungerecht wie befürchtet

Die Armut in Deutschland hat 2010 leicht abgenommen / Die Ungleichheit der Einkommen ging etwas zurück. Mehr


Minijob-Verdienstgrenze bei 450 Euro

Minijob-Verdienstgrenze bei 450 Euro

In Zukunft müssen Minijobber sich von der Rentenversicherungspflicht befreien lassen. Mehr