POLIZEINOTIZEN

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Fr, 28. Dezember 2018

Offenburg

OFFENBURG

Mehrere Strafanzeigen

Beamte des Polizeireviers haben am Mittwochabend, gegen 22.45 Uhr, bei einer Verkehrskontrolle in der Weingartenstraße festgestellt, dass der hinter dem Steuer eines BMW sitzende junge Mann zu jung war, um den Wagen fahren zu dürfen. Der 15-Jährige steht zudem im Verdacht, den Pkw unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln gelenkt zu haben. Ein Test war positiv. Während der Kontrolle des Jugendlichen beleidigte zudem ein Bekannter die Beamten. Er sieht nun ebenfalls einer Strafanzeige entgegen. Nach Auswertung der Blutprobe erwarten den 15-Jährigen Anzeigen wegen des Fahrens ohne Fahrerlaubnis und eines Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz. Auch der Halter des BMW muss Unannehmlichkeiten befürchten, weil er womöglich die Fahrt des 15-Jährigen zugelassen hat.

Eigentümer gesucht

Die Beamten des Polizeireviers Offenburg sind auf der Suche nach dem Eigentümer eines schwarzen Herrenfahrrads der Marke "Univega". Ein junger Zeuge erschien mit dem mutmaßlich gestohlenen Fahrrad auf der Wache unweit des Stadtbuckels, nachdem ihm das Fahrrad von einem Unbekannten zum Kauf angeboten wurde. Der aufmerksame Jugendliche wurde allerdings während des angestrebten Deals stutzig und rief die Polizei. Der Verkäufer suchte darauf das Weite. Wer Hinweise zum Fahrrad geben kann, möge sich unter Tel. 0781/21-2200 an die Beamten des Polizeireviers wenden.