Zur Navigation Zum Artikel

Mittwoch, 11.09.2013

PRESSESTIMMEN

Eine parallele Realität Zur Nichtbeachtung der NSA-Affäre im Wahlkampf meint der "Kölner Stadt-Anzeiger": "Die Angst vor der Totalüberwachung ist kein Anzeichen von Paranoia. Im Gegenteil, wer sie heute verspürt, beweist damit Sinn für die ... Mehr

Dienstag, 10.09.2013

PRESSESTIMMEN

Das kleinere Übel Die "Sächsische Zeitung" (Dresden) schreibt zum IOC/Tokio: "Tokio also. Die Wahl von Japans Hauptstadt als Olympiastadt der Sommerspiele 2020 ist eine Entscheidung für und gegen etwas: für das kleinere Übel, für einen ... Mehr

Samstag, 07.09.2013

PRESSESTIMMEN

Klagen hilft nicht Die "Lausitzer Rundschau" meint zum Ausbildungsreport des DGB: "(...) Auch die Betriebe sollten begreifen, dass sie nicht mehr länger aus dem Vollen schöpfen können, sondern auch mit scheinbar oder tatsächlich weniger ... Mehr

Freitag, 06.09.2013

PRESSESTIMMEN

Gaucks Geste in Oradour Viele Zeitungen kommentieren den Besuch von Bundespräsident Joachim Gauck in Oradour: "Frankfurter Allgemeine Zeitung": "Präsident Gauck hat jetzt zusammen mit Staatspräsident Hollande eine der letzten Lücken der ... Mehr

Donnerstag, 05.09.2013

PRESSESTIMMEN

Zwei Fußkranke Der "Donaukurier" (Ingolstadt) schreibt zu Microsoft/Nokia: "Um auf dem lukrativen Smartphone-Markt überhaupt noch eine Rolle zu spielen, müsste Microsoft nun etwa beim Zukunftsthema mobiles Internet schon wirklich etwas ... Mehr

Mittwoch, 04.09.2013

PRESSESTIMMEN

Neidische Nachbarn Die dänische Zeitung "Jyllands-Posten" (Aarhus) schreibt zum TV-Duell: "Es wurde deutlich, dass Peer Steinbrück ein ernsthafter und sehr kompetenter Kandidat ist, was sein früheres Auftreten im Wahlkampf nicht unbedingt ... Mehr

Dienstag, 03.09.2013

PRESSESTIMMEN

Kein Kleinklein Die "Stuttgarter Nachrichten" zum TV-Duell: "Peer Steinbrück hat sich gut geschlagen. Mit präzisen Aussagen, mit einem Schuss Humor, mit staatsmännischer Härte auch. Angela Merkel ist sich treu geblieben. Mit großen ... Mehr

Samstag, 31.08.2013

PRESSESTIMMEN

Russlands Schuld Die Pariser Zeitung "Le Monde" schreibt zur Lage in Syrien: "In Syrien ist eine große Macht vor Ort. Sie wäre vor zwei Jahren in der Lage gewesen, (den syrischen Machthaber) Baschar al-Assad zur Mäßigung zu bringen. Sie ... Mehr

Freitag, 30.08.2013

PRESSESTIMMEN

Böses Erwachen Die "Nürnberger Zeitung" schreibt zu Umfragen/Grüne: "Für die Grünen muss es wie ein langsames böses Erwachen sein: Auf dem Höhepunkt der Fukushima-Katastrophe hätte fast ein Viertel aller Bürger grün gewählt, in ... Mehr

Donnerstag, 29.08.2013

PRESSESTIMMEN

Gelitten wie ein Hund Die "Leipziger Volkszeitung" schreibt zum Fall Wulff: "Ein Blick auf ein Foto des heutigen Christian Wulff genügt: Hier hat einer gelitten wie ein Hund. Abgestürzt - von Schwiegermutters Liebling zum Raffke der Nation, ... Mehr

Mittwoch, 28.08.2013

PRESSESTIMMEN

Nur noch gestrig Der Berliner "Tagesspiegel" widmet sich dem Thema der doppelten Staatsangehörigkeit: "Moderne Zeiten erfordern eine moderne Politik. Das gilt auch beim Thema Einwanderung und Integration. Der Vorbehalt, mit der doppelten ... Mehr

Dienstag, 27.08.2013

PRESSESTIMMEN

Leidige Debatte Die "Nürnberger Nachrichten" äußern sich zur Griechenland-Politik Angela Merkels: "Diese leidige Debatte über neue Milliarden für Griechenland hat sich die Kanzlerin selbst zuzuschreiben. Es ist die Quittung dafür, dass sie ... Mehr

Freitag, 23.08.2013

PRESSESTIMMEN

Wer hat sie eingesetzt? Die "Nürnberger Zeitung" schreibt zu Syrien: "Wer die Bilder von scheinbar schlafenden und unversehrten Toten sieht, zweifelt kaum mehr an einem Einsatz von Chemiewaffen. Nur: Wer hat sie eingesetzt? Syriens ... Mehr

Mittwoch, 21.08.2013

PRESSESTIMMEN

Ein großer Leuchtturm Die "Süddeutsche Zeitung" meint zu den Steuerplänen der SPD: "Das Finanzkonzept der SPD mitsamt den Ankündigungen höherer Einkommensteuern ist für die Wähler einer der großen Leuchttürme in diesem Wahlkampf. Diese Frage ... Mehr

Dienstag, 20.08.2013

PRESSESTIMMEN

Nichts mehr zu sagen Die Straßburger Zeitung "Les Dernières Nouvelles d'Alsace" meint zu Ägypten: "Wie die Amerikaner, die seit Amtsantritt von Obama ohne eine wirkliche Nahost-Politik sind, wissen die Europäer nicht, was sie angesichts des ... Mehr

Samstag, 17.08.2013

PRESSESTIMMEN

Absurder Widerstreit Die "Nürnberger Nachrichten" meinen zum Urteil im Jonny-K.-Prozess: "Bei der Bewertung solcher Gerichtsurteile gibt es immer zwei Gruppen: Die einen, die betonen, der Staat müsse das Recht mit aller Härte durchsetzen, ... Mehr

Freitag, 16.08.2013

PRESSESTIMMEN

Es geht voran Die "Südwest-Presse" (Ulm) schreibt zum Euro: "Die überraschend positiven Zahlen des Europäischen Statistikamtes zeigen: Euro-Land hat das Schlimmste hinter sich. Die Krisenländer kommen dank rigider Lohnzurückhaltung voran bei ... Mehr

Donnerstag, 15.08.2013

PRESSESTIMMEN

Hase und Igelin Die "Frankfurter Allgemeine Zeitung" schreibt zur SPD: "Die SPD könnte, nachdem sie sich bis zum bitteren Ende für Steinmeier in das Abhörthema verbissen hatte, aber auch endlich begreifen, dass Pofalla ihr einen Gefallen ... Mehr

Mittwoch, 14.08.2013

PRESSESTIMMEN

Keine gute Werbung Die "Eisenacher Presse" äußert sich zur Rolle des Parlaments bei der Aufklärung der Spähaffäre: "Ist in den Monaten vor der Bundestagswahl überhaupt noch seriöse Parlamentsarbeit möglich? Früher war das so. Heute - unter ... Mehr

Dienstag, 13.08.2013

PRESSESTIMMEN

Nicht sehr beruhigend Die norwegische Tageszeitung "Dagsavisen" (Oslo) meint zur NSA: "Edward Snowden hat mit seinen Enthüllungen über die amerikanischen Überwachungsmethoden mehr erreicht, als er wollte. (...) Es ist positiv, dass sich ... Mehr

Samstag, 10.08.2013

PRESSESTIMMEN

Karikaturenhaft Der Pariser "Figaro" befasst sich mit dem gestörten russisch-amerikanischen Verhältnis: "US-Präsident Barack Obama hat Recht, sich dem Selbstdarsteller-Spiel des russischen Präsidenten Wladimir Putins zu verweigern. Er wird ... Mehr

Freitag, 09.08.2013

PRESSESTIMMEN

Verdruckstes Schweigen Die "Lübecker Nachrichten" meinen zu den Vorwürfen an Steinmeier und der NSA-Affäre: "Das zumeist verdruckste Schweigen von Steinmeier im Fall der NSA-Lauschangriffe in Deutschland zeigt ganz nebenbei auch, warum die ... Mehr

Donnerstag, 08.08.2013

PRESSESTIMMEN

Fähigkeit zur Korrektur Viele Medien kommentierten am Mittwoch die Freilassung von Gustl Mollath. "Nordsee-Zeitung" (Bremerhaven): "Die entscheidende Rolle aber haben die Medien gespielt. Ohne deren beharrliche Recherchen wäre wohl nie der ... Mehr

Mittwoch, 07.08.2013

PRESSESTIMMEN

Er ist nicht unantastbar Die Pariser Zeitung "Le Monde" analysiert die Lage in Marokko: "Ende Juli hat der König von Marokko (...) für 48 spanische Gefangene ausgesprochen. Darunter war Daniel Galvan, der zu 30 Jahren Gefängnis wegen der ... Mehr

Dienstag, 06.08.2013

PRESSESTIMMEN

Für viele ein Held Die Straßburger Zeitung "Les Dernières Nouvelles d'Alsace" meint zur Wiederwahl von Mugabe: "Wie Mandela es 20 Jahre später (in Südafrika) machte, hat Mugabe zunächst zur nationalen Versöhnung aufgerufen, die aus diesem ... Mehr