Zur Navigation Zum Artikel

Freitag, 24.01.2014

PRESSESTIMMEN

Gewaltsamer Umsturz Zur Lage in der Ukraine meint die Moskauer Zeitung "Moskowski Komsomolez": "Wenn wir die Dinge beim Namen nennen, so findet in Kiew jetzt der offene Versuch eines gewaltsamen Staatsumsturzes statt. Kampfbereite ... Mehr

Dienstag, 21.01.2014

PRESSESTIMMEN

Unpräzise Die "Nürnberger Nachrichten" über Gabriels Reformvorschlag für das EEG-Gesetz: "Unpräzise bleibt Gabriel auch bei einem wichtigen Aspekt: Die hohen Industrierabatte sind nicht nur ein Ärgernis für die Verbraucher, sondern auch der ... Mehr

Samstag, 18.01.2014

PRESSESTIMMEN

Endgültig Schluss Die "Stuttgarter Nachrichten" meinen zu Ganztagsschulen: "Es war eine schwere Geburt. Jahrzehntelang wurde in Baden-Württemberg über Ganztagsschulen gestritten. Bis vor wenigen Jahren genehmigte die damals CDU-geführte ... Mehr

Freitag, 17.01.2014

PRESSESTIMMEN

Manche gehen auch Die "Neue Osnabrücker Zeitung" kommentiert den Migrationsbericht der Bundesregierung: "Was ist mit den fünf Prozent, um die die Zahl der Auswanderer gestiegen ist? Es sind die Hochqualifizierten, die gehen: Mediziner, die ... Mehr

Mittwoch, 15.01.2014

PRESSESTIMMEN

Zuwanderer keine Last "Die Rheinpfalz" in Ludwigshafen meint zur Zuwanderung: "Die Wanderungsbewegungen sind Folge der europäischen Freizügigkeit. Sie ist eine Errungenschaft - und keine Last. Es ist kein deutsches Spezifikum, aber die ... Mehr

Dienstag, 14.01.2014

PRESSESTIMMEN

Romantische Note Die Zeitung "Sud-Ouest" aus Bordeaux schreibt zu Hollande: "Die Eskapaden (des Präsidenten) auf einem Motorroller, sollten diese bewiesen werden, und die Depression seiner (offiziellen) Partnerin, verleihen der ... Mehr

Samstag, 11.01.2014

PRESSESTIMMEN

Unsichere Gewissheiten Die "Süddeutsche Zeitung" (München) schreibt zu Homosexualität im Fußball: "Hinter der etwas überbordenden Begeisterung über das Coming-out des ehemaligen Fußball-Nationalspielers Thomas Hitzlsperger (...) verbirgt ... Mehr

Donnerstag, 09.01.2014

PRESSESTIMMEN

Ein Ausrufezeichen Die "Neue Ruhr/Neue Rhein Zeitung" (Essen) meint zu Ilse Aigner: "(...) Ein Machtmensch wie Seehofer wollte die überraschende Grätsche der möglichen Nachfolgerin nicht ungestraft lassen. Dennoch darf man Aigners Vorstoß in ... Mehr

Mittwoch, 08.01.2014

PRESSESTIMMEN

"Die Welt" aus Berlin widmet sich dem Dreikönigstreffen der FDP: Mehr

Samstag, 04.01.2014

PRESSESTIMMEN

Selbstbedienung Die "Saarbrücker Zeitung" schreibt zu Pofalla: "Da die Bahn ein Unternehmen im Bundesbesitz ist, kann man hier mit Fug und Recht von Selbstbedienung der Politik sprechen. Das wirft einen Schatten auf alle drei Beteiligten: ... Mehr

Freitag, 03.01.2014

PRESSESTIMMEN

Austern ohne Perlen Die "Kieler Nachrichten" meinen zum neuen Jahr: "Die Deutschen verhalten sich wie Theodor Fontanes Optimist, ,der ein Dutzend Austern bestellt, in der Hoffnung, sie mit der Perle, die er darin findet, bezahlen zu können'. ... Mehr

Donnerstag, 02.01.2014

PRESSESTIMMEN

Etwas Wunderschönes "Die Welt" schreibt zu Horst Seehofers Ausländerpolitik: "(...) Seehofer weiß: Ausländer-Skeptiker sitzen in sozialdemokratisch dominierten Ausländerämtern oder in Betriebsbelegschaften. Also schreibt er das ,S' der CSU ... Mehr

Dienstag, 31.12.2013

PRESSESTIMMEN

Umzingelt von Feinden Der Berliner "Tagesspiegel" zum Korruptionsskandal in der Türkei und Ministerpräsident Erdogan: "Erdogan fühlt sich umzingelt von Feinden, die ihn auf hinterhältige Weise entmachten wollen. Er vergleicht Staatsanwälte ... Mehr

Samstag, 28.12.2013

PRESSESTIMMEN

Lehren aus Ruanda Die "Tageszeitung" (Berlin) zum Blutvergießen im Südsudan: "Aller Diskussionen um ,Schutzverantwortung' und den Lehren aus dem Völkermord in Ruanda 1994 zum Trotz ist die Welt heute gegenüber organisiertem Massenmord ... Mehr

Freitag, 27.12.2013

PRESSESTIMMEN

Hasenherzig Zur Weihnachtsansprache meint die "Frankfurter Rundschau": "Bundespräsident Joachim Gauck ist keiner, der dem Volk nach dem Munde redet. Seine Weihnachtsansprache ist dafür ein guter Beleg. ,Machen wir unser Herz nicht eng', ... Mehr

Dienstag, 24.12.2013

PRESSESTIMMEN

Magerer Ertrag Die "Neue Zürcher Zeitung" schreibt zum NSU-Prozess: "Der (. . .) aufwendige wie aussichtslose Versuch, die pflegebedürftige Frau (eine ehemalige Nachbarin die mutmaßliche Neonazi-Terroristin Beate Zschäpe und ihrer beiden ... Mehr

Samstag, 21.12.2013

PRESSESTIMMEN

Imagepflege Zur Begnadigung des Kremlgegners Michail Chodorkowski meint die Madrider Zeitung "El Mundo": "Nach der Ankündigung der Freilassung der Pussy-Riot-Aktivistinnen und der Umweltschützer von Greenpeace setzt Putin seine Kampagne zur ... Mehr

Freitag, 20.12.2013

PRESSESTIMMEN

Industrie profitiert Die "Nürnberger Nachrichten" meinen zum Vorgehen der EU gegen Ökostrom-Rabatte: "Bei ihrem Kampf für den EEG-Abschlag argumentieren Industrievertreter gern mit den Arbeitsplätzen, die dann gefährdet würden, verschweigen ... Mehr

Mittwoch, 18.12.2013

PRESSESTIMMEN

Von der Leyens Chance Die "Neue Zürcher Zeitung" lobt die Ernennung von Ursula von der Leyen zur Verteidigungsministerin: "Sicher, als sozial mitfühlende, sich ewig sorgende Mutter der Nation kann sie sich (...) nicht mehr gerieren - der zu ... Mehr

Dienstag, 17.12.2013

Pressestimmen

Solide, kein Aufbruch

Solide, kein Aufbruch Zahlreiche Kommentatoren befassen sich mit dem neuen Bundeskabinett: "Neue Osnabrücker Zeitung": "Ein Signal des Aufbruchs geht von der neuen Koalition nicht aus. Dafür prägen zu viele altbekannte Köpfe das Gesicht ... Mehr

Montag, 16.12.2013

PRESSESTIMMEN

Von wegen Bewahren Der "Nordkurier" (Neubrandenburg) schreibt zum Wort des Jahres: "Mit GroKo knickt die Jury ein vor dem Abkürzungswahn, der dank Twitter und SMS über uns gekommen ist. Kurzwörter fördern ohne Zweifel die schnelle ... Mehr

Samstag, 14.12.2013

Kurz gemeldet

Position gestärkt Mehr

Freitag, 13.12.2013

PRESSESTIMMEN

Staatshaftung verneint Die "Frankfurter Allgemeine Zeitung" kommentiert das Urteil zum Luftschlag auf einen Tanklaster in Kundus: "Die deutschen Richter, die Schadenersatzklagen abgewiesen haben, die mit dem Angriff auf den Tanklastzug in ... Mehr

Donnerstag, 12.12.2013

PRESSESTIMMEN

Gebühren gescheitert Die "Süddeutsche Zeitung" (München) meint zur Abschaffung der Studiengebühren in Niedersachsen : "Das Experiment Studiengebühren ist vorerst gescheitert. (...) Kein Land hat ernsthaft versucht, die Gebühren sozial ... Mehr

Mittwoch, 11.12.2013

PRESSESTIMMEN

Wie Staffage Der "Tagesspiegel" (Berlin) schreibt zu Bundespräsident Joachim Gauck und den Olympischen Spielen: "Dadurch, dass Joachim Gauck sich nicht klar verhält, lässt er zu viel Raum für Deutungen, auch die Deutung, er suche einen ... Mehr