Zur Navigation Zum Artikel

Samstag, 02.11.2013

PRESSESTIMMEN

Konsequenz ist nötig Die "Frankfurter Rundschau" schreibt zu Israel/Siedlungsbau: "Damit seine nationalrechten Partner sich mit einer bescheidenen Häftlingsamnestie abfinden, hatte Israels Premier Netanjahu zum Ausgleich neue ... Mehr

Donnerstag, 31.10.2013

PRESSESTIMMEN

Erster großer Test Die "Kieler Nachrichten" meinen zur Rente: "Der Umgang mit der Rentenversicherung ist der erste große Test, ob Schwarz-Rot mehr sein könnte als eine Große Koalition des Geldausgebens. Es ist der Test, ob die neue Regierung ... Mehr

Mittwoch, 30.10.2013

PRESSESTIMMEN

Klare Perspektive Die "Neue Osnabrücker Zeitung" schreibt zur Wahl in Georgien: "Geräuschlos, friedlich und demokratisch hat sich der Machtwechsel vollzogen. Der Kaukasus-Staat erlebt erstmals seit mehr als 20 Jahren eine Phase der ... Mehr

Dienstag, 29.10.2013

PRESSESTIMMEN

Gewinner und Verlierer Die "Süddeutsche Zeitung" (München) zum Streit um den SPD-Kurs bei der Energiewende: "Bei einer so großen Reform gibt es immer Gewinner und Verlierer. Und das Problem wird nicht damit gelöst, dass sich die SPD in den ... Mehr

Samstag, 26.10.2013

PRESSESTIMMEN

Kein Trost Zum Verdacht, dass die USA Kanzlerin Merkels Handy abhörten, meint "Der Standard" (Wien): "Sämtliche Beteuerungen, wie gut das deutsch-amerikanische Verhältnis (...) sei, sind Makulatur. Und es ist auch kein Trost für Merkel, dass ... Mehr

Freitag, 25.10.2013

PRESSESTIMMEN

Letzte Chance Zu der vom Papst verordneten Auszeit für Tebartz-van Elst schreiben der "Kölner Stadt-Anzeiger": "In jedem Fall bekommt Tebartz eine letzte Chance, den Konflikt selbst gesichtswahrend zu lösen: Immer noch kann er den Papst ... Mehr

Mittwoch, 23.10.2013

PRESSESTIMMEN

Eine Frage der Ehre Das "Delmenhorster Kreisblatt" schreibt zum Limburger Bischof: "Es ist nicht der geschmähte Oberhirte aus Limburg, der hier am meisten zu leiden hat. (...) Nein, die Suppe auslöffeln müssen andere - nämlich all jene, die ... Mehr

Dienstag, 22.10.2013

PRESSESTIMMEN

Die Chemie stimmt Zu den Koalitionsgesprächen meint die niederländische Zeitung "de Volkskrant": "Bei den Gesprächen zwischen Merkel (CDU), Seehofer (CSU) und SPD-Chef Gabriel hat sich bereits gezeigt, dass die Chemie zwischen ihnen stimmt. ... Mehr

Samstag, 19.10.2013

PRESSESTIMMEN

Angst vor Brunhilde Die "Aachener Zeitung" schreibt zu SPD/Union: "Dass Opposition sie nicht weiterbringt, hat die SPD ausreichend bewiesen. Trotzdem hat diese verdienstvolle, traditionsreiche, einstmals stolze Partei keinen Grund, ihre ... Mehr

Freitag, 18.10.2013

PRESSESTIMMEN

Grüne wollten nicht Die "Sächsische Zeitung" aus Dresden schreibt zu Schwarz-Grün: "Niemand weiß, ob es nach einem positiven Ausgang der schwarz-grünen Sondierung zu Koalitionsverhandlungen gekommen wäre. Das führt zu der für die Grünen ... Mehr

Donnerstag, 17.10.2013

PRESSESTIMMEN

Nervensäge versorgt Die "Frankfurter Allgemeine" schreibt zu Claudia Roth/Bundestagsvizepräsidentin: "Weil kaum noch Provokateure zur Ordnung gerufen werden müssen, wie einst Joseph Fischer, kann sich die Vizepräsidentin Roth darauf ... Mehr

Mittwoch, 16.10.2013

PRESSESTIMMEN

Volksferne Kirche Die "Neue Osnabrücker Zeitung" schreibt zu Limburg: "Je rascher Tebartz-van Elst auf sein Amt verzichtet, umso größer die Chance, dass sein Wesen und Wirken keine unangenehmen Fragen nach den Gepflogenheiten in anderen ... Mehr

Dienstag, 15.10.2013

PRESSESTIMMEN

Demut gefordert Die "Leipziger Volkszeitung" meint zum Limburger Bischof: "Andere, in vergleichbarer Situation, haben ihr Amt ruhen lassen, um es nicht zu beschädigen oder zu belasten. Jenseits einer moralischen oder juristischen Schuld ... Mehr

Samstag, 12.10.2013

PRESSESTIMMEN

Wo ist die Hilfe? Die "Neue Osnabrücker Zeitung" meint zur Lage in Libyen: "(...) Die Zentralregierung ringt erfolglos um Einfluss. Den Kampf der Aufständischen gegen Gaddafi haben amerikanische, britische und französische Flugzeuge ... Mehr

Freitag, 11.10.2013

PRESSESTIMMEN

Politisch argumentiert Die "Thüringische Landeszeitung" über das Urteil des Bundesverfassungsgerichts im Fall Ramelow: "Das Verfassungsgericht hat (...) zumindest in einem Punkt (...) politisch argumentiert: Es verteidigt Ramelow auch ... Mehr

Donnerstag, 10.10.2013

PRESSESTIMMEN

Wie in den USA Die "Nürnberger Nachrichten" kommentieren den Pisa-Test für Erwachsene: "Ein großes Segment der Bevölkerung wird immer mehr abgehängt. Bildung als Schlüssel für Erfolg, lebenslanges Lernen, das sind Schlagworte, die für einen ... Mehr

Mittwoch, 09.10.2013

PRESSESTIMMEN

Gemeinsame Asylpolitik Nach dem Flüchtlingsdrama im Mittelmeer schreibt die Pariser Zeitung "Le Monde": "Zum Drama dieser Todesschiffe im Mittelmeer: Nur eine engere Koordination, eine integrierte und - wagen wir das Tabu-Wort - föderale - ... Mehr

Dienstag, 08.10.2013

PRESSESTIMMEN

Wie eine Kapitulation Die "Neue Westfälische" aus Bielefeld schreibt über den Bundeswehr-Abzug aus Afghanistan: "Zwar wurden mit dem Militäreinsatz, der den deutschen Steuerzahler 7,6 Milliarden Euro gekostet hat, auch Erfolge erzielt. ... Mehr

Samstag, 05.10.2013

PRESSESTIMMEN

Unbequemer Präsident Die "Ludwigsburger Kreiszeitung" meint zum Tag der deutschen Einheit: "Was Gauck zu sagen hatte, werden Bundeskanzlerin Angela Merkel und Noch-Außenminister Guido Westerwelle nicht gern gehört haben: Deutschland soll auf ... Mehr

Freitag, 04.10.2013

PRESSESTIMMEN

Regionale Unterschiede Die "Thüringische Landeszeitung" aus Weimar widmet sich dem Tag der Deutschen Einheit: "Noch immer ist die Arbeitslosigkeit im Osten meistens höher als im Westen, aber in Thüringen niedriger als in ... Mehr

Mittwoch, 02.10.2013

PRESSESTIMMEN

Zu schwach? Die "Frankfurt Neue Presse" (Frankfurt/Main) meint zur Allensbacher Männerumfrage: "Natürlich gibt es Männer, denen die neue Rollenverteilung Unbehagen bereitet. Ein Drittel findet es schwierig, den Anforderungen an den modernen ... Mehr

Dienstag, 01.10.2013

PRESSESTIMMEN

Obamas China-Moment Der "Independent" aus London schreibt zum Iran: "Wir sollten die neue Einstellung im Iran begrüßen, die Präsident Hassan Ruhani vertritt. Doch es war US-Präsident Barack Obamas ausgestreckte Hand der Freundschaft, die die ... Mehr

Samstag, 28.09.2013

PRESSESTIMMEN

Richtig teuer Zum Bahn-Urteil des Europäischen Gerichtshofs (EuGH) meinen die "Lübecker Nachrichten": "Das Urteil kann nicht nur für die Bahn, sondern auch für Zugreisende richtig teuer werden. Für Schneeverwehungen oder Hochwasser, die ... Mehr

Freitag, 27.09.2013

PRESSESTIMMEN

Warum erst jetzt? Die "Rhein-Zeitung" (Koblenz) schreibt zu Steuererhöhungen: "Politik ist die Kunst des Machbaren. Politik hat aber auch etwas mit Überzeugungen zu tun. Die darf man gern auch mal über Bord werfen, wenn sie sich überholt ... Mehr

Donnerstag, 26.09.2013

PRESSESTIMMEN

SPD in der Falle Die "Leipziger Volkszeitung" schreibt zur SPD: "Die SPD sitzt in der Falle zwischen öffentlicher Erwartung und Druck der eigenen Basis. (. . .) Ein Großteil der Bevölkerung will Schwarz-Rot, eine Weigerung würde massives ... Mehr