Zur Navigation Zum Artikel

Freitag, 13.11.2015

PRESSESCHAU

Wie Zahnpasta Die "Neue Osnabrücker Zeitung" meint zur Flüchtlingspolitik: "Den Zuzug auf angemessene Art und Weise zu verringern ist so schwierig wie der Versuch, Zahnpasta zurück in eine Tube zu drücken. Denn die Koalition muss einen ... Mehr

Donnerstag, 12.11.2015

PRESSESTIMMEN

Deutschland trauert Zum Tod von Alt-Bundeskanzler Helmut Schmidt: "Rheinzeitung" (Koblenz): "Mit Helmut Schmidt ist einer der letzten großen Staatsmänner des vergangenen Jahrhunderts gestorben. In seinen Worten, man möchte sagen in seinem ... Mehr

Mittwoch, 11.11.2015

PRESSESTIMMEN

Beckenbauers Schweigen Die "Rhein-Zeitung" (Koblenz) schreibt zum Rücktritt von DFB-Präsident Wolfgang Niersbach: "Die Demission Niersbachs wäre zu vermeiden gewesen, wenn die maßgebliche Person rund um die WM-Vergabe 2006 ihr Schweigen ... Mehr

Dienstag, 10.11.2015

PRESSESTIMMEN

Einfach zu tricksen Die "Braunschweiger Zeitung" schreibt zur VW-Affäre: "Um die Hintergründe der VW-Krise zu verstehen und Betrügereien künftig zu verhindern, muss sich aber nicht nur bei Volkswagen etwas ändern. Der Blick auf die ... Mehr

Samstag, 07.11.2015

PRESSESTIMMEN

Wollen, sollen, müssen Die "Thüringische Landeszeitung" (Weimar) zum Flüchtlingsgipfel: "Was die Koalitionäre da gestern Abend in demonstrativ zur Schau getragener Einigkeit verkündet haben, mag ja für jeden der Drei gesichtswahrend sein. Ob ... Mehr

Donnerstag, 05.11.2015

PRESSESTIMMEN

Aus GAU wird Super-GAU Die "Braunschweiger Zeitung" schreibt zu den neuen Vorwürfen gegen VW: "Lassen sich die Vorwürfe aus den USA nicht widerlegen, dann wäre mit Audi neben der Marke VW eine zweite VW-Konzernmarke aktiv am Abgasskandal ... Mehr

Mittwoch, 04.11.2015

PRESSESTIMMEN

Machtgebaren in Ankara Das "Flensburger Tageblatt" schreibt zur Türkei: "Kein Land der Nato hat so viele Journalisten im Gefängnis, kein Aspirant für einen EU-Eintritt tritt Grundrechte wie Meinungs-, Religions- und Versammlungsfreiheit so ... Mehr

Dienstag, 03.11.2015

PRESSESTIMMEN

Einsame Kanzlerin Die "Hannoversche Allgemeine Zeitung" schreibt zum Flüchtlingsgipfel der Koalition: "Um die wirklich großen Probleme in Deutschland zu lösen, so heißt es immer, brauche man ein Bündnis der großen Parteien. Ausgerechnet bei ... Mehr

Samstag, 31.10.2015

PRESSESTIMMEN

Getriebene Die "Mittelbayerische Zeitung" meint zu den Flüchtlingen: "Zu spät haben die Europäer die Lage vieler Flüchtlinge erkannt, den Krieg und das Leid in Syrien verdrängt. Jetzt sind sie getrieben von Überforderung und ... Mehr

Freitag, 30.10.2015

PRESSESTIMMEN

Nur ein Zwischenhoch Die "Westfälischen Nachrichten" (Münster) zur Rentenerhöhung: "Rücklage auf Rekordhöhe, Rentenerhöhung auf Rekordhöhe, stabile Beiträge trotz milliardenschwerer Wahlgeschenke der großen Berliner Wohlfühl-Koalition. Also ... Mehr

Donnerstag, 29.10.2015

PRESSESTIMMEN

Aufteilung des Internets Die "Neue Osnabrücker Zeitung" schreibt zur Netzneutralität und zur neuen EU- Verordnung: "Es beginnt die Ära, in der einige große Anbieter das Internet unter sich aufzuteilen versuchen. Da entstehen Verbünde von ... Mehr

Mittwoch, 28.10.2015

PRESSESTIMMEN

In der Opferrolle Der Mailänder "Corriere della Sera" meint zum Sieg der Nationalkonservativen in Polen: "Das Ergebnis scheint zu beweisen, dass Nationalismus, Populismus und Euroskepsis mittlerweile die einzigen wirklichen gemeinsamen ... Mehr

Dienstag, 27.10.2015

PRESSESTIMMEN

Parallelwelt Kirche Die "Westfälische Nachrichten" (Münster) meint zur Synode: "Ob das Volk an der Kirchenbasis bei alledem noch jene Fragen stellt, auf die die Bischöfe seit Jahrzehnten Antworten suchen, steht auf einem anderen Blatt. Das ... Mehr

Samstag, 24.10.2015

PRESSESTIMMEN

Natürlich ist das Terror Die "Berliner Zeitung" meint zum Lagebericht des Bundeskriminalamts: "Der regelmäßige Konsum politischer Nachrichten reicht aus, um die atemberaubende Zunahme rechter Gewalt zu erkennen. Auch die Zielobjekte sind ... Mehr

Freitag, 23.10.2015

PRESSESTIMMEN

Der Wind wird rauer Die "Hannoversche Allgemeine Zeitung" meint zu Abschiebungen: ",Wir schaffen das' - das umstrittene Diktum Angela Merkels ist längst auch eine Chiffre für den wachsenden Willen in der Regierung, den Zuzug ins Land auf ... Mehr

Donnerstag, 22.10.2015

PRESSESTIMMEN

Weiter beliebt Die französische Zeitung "La Croix" kommentiert die trotz des Abgasskandals hohen Verkaufszahlen von VW: "Die Verkaufszahlen von Volkswagen scheinen unter diesem Skandal nicht allzu sehr zu leiden. Es wirkt, als ob die Lüge ... Mehr

Mittwoch, 21.10.2015

PRESSESTIMMEN

Der Boden bebt Der "Kölner Stadt-Anzeiger" schreibt über die Polarisierung der Gesellschaft: "Der Boden bebt. Noch reißt nichts auseinander. Aber der demokratische Konsens, der dieses Land so lange getragen hat, ist belastet wie wohl noch ... Mehr

Dienstag, 20.10.2015

PRESSESTIMMEN

Schwere Prüfung Zum Besuch von Angela Merkel in der Türkei schreibt die Turiner Tageszeitung "La Stampa": "Für Angela Merkel war das Treffen mit den türkischen Regierenden in Istanbul eine ihrer schwersten Prüfungen. Mit noch unabsehbarem ... Mehr

Samstag, 17.10.2015

PRESSESTIMMEN

Harte Aufklärer? Die "Mitteldeutsche Zeitung" (Halle) mein zu VW: "Um nicht in den Strudel der Affäre zu geraten, müssen Ministerium und Behörde jetzt die harten Aufklärer geben: Das KBA ordnete gestern an, dass 2,4 Millionen VW-Fahrzeuge ... Mehr

Freitag, 16.10.2015

PRESSESTIMMEN

Wunschvorstellung Die Wiener Zeitung "Die Presse" zur Flüchtlingsproblematik: "Dass die Bekämpfung von Fluchtursachen zu den wichtigsten Aufgaben (..) zählen sollte, darüber herrscht unter Europas Staatenlenkern seltene Einigkeit. Kein ... Mehr

Donnerstag, 15.10.2015

PRESSESTIMMEN

Tiefer Graben Die elsässischen "Dernières Nouvelles d'Alsace" kommentieren die Gewalt in Israel: "Es ist dies die Revolte der Straße. Sie ist das Ergebnis der kolonialistischen und zerstörerischen Politik (des israelischen ... Mehr

Mittwoch, 14.10.2015

PRESSESTIMMEN

Neue Formate Die "Rhein-Zeitung" (Koblenz) schreibt zu Syrien/EU: "In den Hauptstädten rund um Europa regieren keine Engel, mit denen sich Vertreter Deutschlands oder anderer westlicher Staaten gern an einen Tisch setzen. Aber dennoch haben ... Mehr

Dienstag, 13.10.2015

PRESSESTIMMEN

Lücke nach Kretschmann Die "Badischen Neuesten Nachrichten" (Karlsruhe) schreiben zu Kretschmann: "Kretschmanns CDU-Kontrahent Guido Wolf ist bislang zwar blass geblieben, doch wenn sich die Stimmung in der Bevölkerung gegenüber Flüchtlingen ... Mehr

Samstag, 10.10.2015

PRESSESTIMMEN

Gute Zeiten Der "Mannheimer Morgen" meint zur Rentenerhöhung: "Es sind unbestritten gute Zeiten für die Rentenkasse. Spannend wird es erst im kommenden Jahrzehnt, wenn die Generation der Babyboomer aus dem aktiven Erwerbsleben ausscheiden ... Mehr

Freitag, 09.10.2015

PRESSESTIMMEN

Es reicht nicht Die Zeitung "L'Alsace" aus Mulhouse zum Auftritt von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und Frankreichs Staatschef François Hollande im Europaparlament: "Es reicht nicht, gemeinsam vor das Europaparlament zu treten, um ... Mehr