Zur Navigation Zum Artikel

Freitag, 06.12.2013

PRESSESTIMMEN

Absurde Regelungen Zu der Debatte über ein Prostitutionsverbot in Deutschland heißt es im "Kölner Stadt-Anzeiger": "Es ist unerträglich, dass Zuhälter Prostituierte anweisen dürfen, nackt zu arbeiten, keinen Freier abzulehnen und für jede ... Mehr

Donnerstag, 05.12.2013

PRESSESTIMMEN

Anstrengungen nötig Die französische Zeitung "La Croix" über die Pisa-Studie: "Fortschritte sind möglich: Länder, die früher schlecht abschnitten, wie einst Deutschland, haben Maßnahmen ergriffen, die nun ihre Früchte tragen. (...) Es geht ... Mehr

Mittwoch, 04.12.2013

PRESSESTIMMEN

Nur Symptome kuriert Zur Geldpolitik der Europäischen Zentralbank schreibt die "Frankfurter Allgemeine": "Letztlich kuriert die Zentralbank mit der ultralockeren Geldpolitik nur an Symptomen herum, nicht aber die Ursachen der Krise. (. . ... Mehr

Dienstag, 03.12.2013

PRESSESTIMMEN

Moskaus Vasall Die "Süddeutsche Zeitung" schreibt zur Ukraine und der EU: "Die EU hat das Spiel um die Ukraine verloren, so viel ist klar. Aber wer hat es eigentlich gewonnen? Die Ukraine offensichtlich nicht. Präsident Janukowitsch hat ... Mehr

Samstag, 30.11.2013

PRESSESTIMMEN

Das Ende einer Ära Zum Ausschluss von Ex-Regierungschef Silvio Berlusconi aus dem Senat schreibt die Madrider Zeitung "El País": "Natürlich wird Berlusconi sich einmischen und versuchen, die Regierung zu sabotieren. Wie er selbst gesagt hat, ... Mehr

Freitag, 29.11.2013

PRESSESTIMMEN

Ein Traum Der Pariser "Figaro" zur Einigung auf eine große Koalition in Berlin: "Die Franzosen haben manchmal einen Traum. Die politische Klasse würde ihre Engstirnigkeit zur Seite schieben und Männer mit guten Absichten, links wie rechts, ... Mehr

Donnerstag, 28.11.2013

PRESSESTIMMEN

Moralische Gründe Das französische "Journal de la Haute-Marne" zur Entsendung französischer Soldaten in die Zentralafrikanische Republik: "Es geht nicht darum, wie in Mali in einen Konflikt gegen klar definierte Feinde einzugreifen, sondern ... Mehr

Mittwoch, 27.11.2013

PRESSESTIMMEN

Radikale Wende Zum Atomabkommen des Westens mit dem Iran schreibt die Budapester Zeitung "Magyar Nemzet": "Es wird immer deutlicher, dass die USA in ihrer Nahost-Politik eine radikale Wende vollziehen. (...) Washington bemüht sich um die ... Mehr

Dienstag, 26.11.2013

PRESSESTIMMEN

Im Keim erstickt Die "Nürnberger Nachrichten" meinen zum gescheiterten Versuch, hohe Managergehälter in der Schweiz per Volksentscheid zu verhindern: "Auch bei uns kann man jede Initiative zur gerechteren Verteilung des gesellschaftlichen ... Mehr

Samstag, 23.11.2013

PRESSESTIMMEN

Drollige Vorwürfe Der Pariser "Figaro" zum Verhältnis zwischen Deutschland und der Europäischen Union: "Die Tendenz zurzeit in Brüssel besteht darin, Deutschland als den schlechten Schüler Europas darzustellen. Was man (dem Land) vorwirft, ... Mehr

Freitag, 22.11.2013

PRESSESTIMMEN

Union will alles so lassen Die "Sächsische Zeitung" aus Dresden zur Rentenangleichung zwischen Ost- und Westdeutschland: " Die SPD wollte ursprünglich jedes Jahr im Osten eine höhere Rentensteigerung als im Westen. Weil diese Art ... Mehr

Donnerstag, 21.11.2013

PRESSESTIMMEN

Antriebssystem erlahmt Der "Kölner Stadt-Anzeiger" befasst sich mit den Unionsparteien in den Koalitionsverhandlungen: "In der Union fragen sich viele: Wie kann es sein, dass ihre Partei nach einem fast triumphalen Wahlergebnis derartig in ... Mehr

Mittwoch, 20.11.2013

PRESSESTIMME

Kein Volkszorn Zur Debatte in Deutschland um US-Informant Edward Snowden heißt es im Schweizer "Tages- Anzeiger": "Merkel äußerte sich nicht direkt in der Debatte. (...) Dass sich die Kanzlerin nur vorsichtig einmischt, entspricht ihrem ... Mehr

Dienstag, 19.11.2013

PRESSESTIMMEN

Gefährlicher Spagat Der "Nordkurier" aus Neubrandenburg zur SPD und den Koalitionsverhandlungen: "Die SPD-Forderungsliste wird immer länger. Kompromissbereitschaft? Fehlanzeige - zumindest was die Diskussionen auf dem Parteitag betrifft. ... Mehr

Samstag, 16.11.2013

PRESSESTIMMEN

Leipziger SPD-Wende Viele Kommentatoren befassen sich mit dem SPD-Parteitag: "Kieler Nachrichten": "Leipzig könnte die Wende bringen und Sigmar Gabriel könnte sie einleiten. Ausgerechnet er, dem man Sprunghaftigkeit und mangelnde ... Mehr

Freitag, 15.11.2013

PRESSESTIMMEN

Gefährliche Drift Die französische "Sud-Ouest" aus Bordeaux schreibt zum deutschen Außenhandelsüberschuss: "Die politisch Verantwortlichen in der EU fürchten zu Recht ein wachsendes Ungleichgewicht unter den Ländern der Euro-Zone - und vor ... Mehr

Donnerstag, 14.11.2013

PRESSESTIMMEN

Stimmungsdemokratie Die "Hannoversche Allgemeine Zeitung" meint zu Volksabstimmungen in der EU: "Ist allein schon die Frage elitär, ob, Volkes Stimme' bei schwierigen Sachentscheidungen genügend Sachverstand mitbringt? Noch dazu: Ist allen ... Mehr

Mittwoch, 13.11.2013

PRESSESTIMMEN

Das Dorf München Die "Süddeutsche Zeitung" aus München schreibt zu Olympia: "München ist eben nicht London; es sträubt sich mit aller Macht dagegen, mehr zu sein als eine Großgemeinde östlich von Germering. Bei den Spielen 2012 in der ... Mehr

Dienstag, 12.11.2013

PRESSESTIMMEN

Interessen der Industrie Die Lüneburger "Landeszeitung" über die Klimakonferenz: "Vorbildfunktion für die ganze Welt könnte die in Deutschland auf den Weg gebrachte Energiewende erlangen. Allerdings gibt das derzeitige Gebaren der einstigen ... Mehr

Samstag, 09.11.2013

Pressestimmen

Schwäbische Weise Die "Stuttgarter Zeitung" schreibt zum Tod des früheren Oberbürgermeisters Manfred Rommel: ",Haltet auch ein bissle zusammen', hat Manfred Rommel beim Abschied seinem Gemeinderat zugerufen. Auf seine schwäbische Weise ... Mehr

Freitag, 08.11.2013

PRESSESTIMMEN

Ohne Verdachtsmomente Die "Nürnberger Nachrichten" zu den gescheiterten Maut-Späh-Plänen von Innenminister Friedrich: "Kanzlerin Merkel hatte schon recht, als sie die USA mahnte: ,Ausspähen unter Freunden, das geht gar nicht.' Aber was eben ... Mehr

Donnerstag, 07.11.2013

Pressestimmen

Förderung nötig Die "Berliner Morgenpost" meint zur Mietpreisgrenze: "Übertrieben ist das Schreckensszenario, dass die Immobilienverbände ausmalen, wonach die Mietobergrenzen nun Investitionen gänzlich abwürgen. Allerdings bleibt ihr Einwand ... Mehr

Mittwoch, 06.11.2013

PRESSESTIMMEN

Nicht privilegiert Die "Frankfurter Allgemeine Zeitung" schreibt zum Fall Hoeneß: "Richtig bleibt (...), dass Hoeneß sich (...) selbst anzeigte. Diese Selbstanzeige, die zur Strafbefreiung führen kann, reichte aber in den Augen der Ermittler ... Mehr

Dienstag, 05.11.2013

PRESSESTIMMEN

Knallharte Machtpolitik Die Oldenburger "Nordwest-Zeitung" schreibt zum Fall Snowden: "Tatsächlich steckt hinter dem Handeln des Kreml knallharte Machtpolitik. Je mehr Snowden über Späh-Attacken (...) gegen deutsche und andere europäische ... Mehr

Samstag, 02.11.2013

PRESSESTIMMEN

Konsequenz ist nötig Die "Frankfurter Rundschau" schreibt zu Israel/Siedlungsbau: "Damit seine nationalrechten Partner sich mit einer bescheidenen Häftlingsamnestie abfinden, hatte Israels Premier Netanjahu zum Ausgleich neue ... Mehr