Zur Navigation Zum Artikel

Wenn Sie sich diesen Artikel vorlesen lassen wollen benutzen Sie den Accesskey + v, zum beenden können Sie den Accesskey + z benutzen.

29. Oktober 2016 18:07 Uhr

BZ-Restaurantführer 2016

Prüfers Weinbistro & Restaurant in Hinterzarten

Herzlich, natürlich, und kreativ in der Küche – das haben Petra Stange und Peter Prüfer in ihrem Weinbistro und Restaurant geschickt vereint. Kategorie: zwei Wappen.

  1. Prüfers Weinbistro & Restaurant Foto: Joss Andres

Ein Gast hat Kerstin Stange und Peter Prüfer einst aus Sachsen nach Hinterzarten gelockt. Sie haben die Chance gepackt, das etwas in die Jahre gekommene Restaurant zu pachten und langsam zu einer Gourmetadresse auszubauen. Man sitzt auf lederbezogenen Freischwingern aus den 70ern, das restliche Interieur entstammt derselben Epoche. Die Tische sind perfekt eingedeckt: weiß, elegant, gekonnt.

So ist auch Kerstin Stanges Service: Sie berät ruhig und kenntnisreich, schenkt zum Menü die passenden Weine glasweise aus und lässt alle Gäste an ihrer Herzlichkeit teilhaben. Genuss pur möchten die Gastgeber bieten. Peter Prüfer legt größten Wert auf unverfälschte, nachhaltig produzierte Grundprodukte. Sie kommen vorzugsweise aus der Region und sind mit viel handwerklichem Können und überraschenden, aromatischen Kombinationen verarbeitet.

Das Fünfgangmenü für 64 Euro startet mit Jakobsmuscheln aus Schottland, Blumenkohl, grünem Pfeffer und Kapuzinerkresse. Die warme Vorspeise aus einem Curry-Couscous, wildem und violettem Spargel mit Erbsenpüree und Hanföl – alles perfekt zubereitet und angerichtet – steigert die Vorfreude auf die nächsten Gänge. Der bretonische Steinbutt ist perfekt gegart und wird von bunten Möhren, Gnocchi und Zitronenschaum begleitet. Das unglaublich saftige und perfekt gebratene Roastbeef vom irischen Black Angus mit sautierten Pfifferlingen, Kartoffelstampf und jungen Kräutern ist der würdige Höhepunkt des Menüs. Alles ist zart bis zurückhaltend gewürzt, denn: Das Produkt ist der Star – und das soll man auch schmecken. War das Essen bis dahin schon überraschend großartig gemacht und eine Augenweide, bringt das Dessert den perfekten Abschluss: dunkle Schokoladenmousse (umwerfend) mit Veilchenschaum (himmlisch), Blütenbiskuit (eine Offenbarung) und Orangenhippe (dito). Man kann einzelne Gänge bestellen, à la carte, vegan und vegetarisch speisen. Auch sehr gut: das kleine Regionalmenü. Die (kleine) Weinkarte lässt keine Wünsche offen: regional und international, nur von besten Winzern zu erfreulichen Preisen. Im "Prüfers" stimmt so ziemlich alles.

Werbung


Prüfers Weinbistro & Restaurant
79856 Hinterzarten
Freiburger Straße 30
Tel.  07652/91755805
http://www.pruefers-restaurant.de

Geöffnet: Mo, Do–So 17–21.30 Uhr,
So 17.30–20.30 Uhr, Di+Mi Ruhetag.
Kategorie: 2 Wappen

Gesamtnote:

9 von 10 Punkten

Küche:
9 Punkte
Service: 10 Punkte
Ambiente: 7 Punkte
Weinangebot: 9 Punkte
Preis/Leistung: 10 Punkte
Alle Restaurant-Tests finden Sie unter      mehr.bz/restauranttest-2016      und ab12.11. im Buch "Der neue      Restaurantführer für Südbaden",    Rombach-Verlag Freiburg, 19,80 Euro.

Mehr zum Thema:

Autor: BZ