Korrekt

Diese 10 Medizin-Mythen stimmen

Christian Engel

Von Christian Engel

So, 03. Dezember 2017 um 11:12 Uhr

Gesundheit & Ernährung

Nach dem Essen niemals direkt Zähne putzen. Kaugummikauen schadet dem Kiefer. Hier eine Liste weiterer Mythen, die bestätigt wurden – manche überraschend nur teilweise.

Als Kind hörte man ja häufig, dass man Kaugummis auf keinen Fall schlucken solle, da sonst der ganze Magen verklebe oder einem ein Kaugummibaum aus dem Mund wachse. Das ist natürlich völliger Humbug. Aber korrekt ist, dass einem der Kiefer irgendwann höllisch schmerzen kann, wenn man zu viel und zu wild kaut. Bewiesen! Genauso wie die Tatsache, dass man nach dem Essen niemals sofort die Zähne putzen sollte.

Hier eine Liste mit 10 solcher Medizin-Mythen, die stimmen, manche, wie beispielsweise die These, dass Schwangere keinen Alkohol trinken sollen, haben allerdings nur eine Teilwahrheit:

1. "Du machst wie ’ne Kuh: Kaugummi schadet den Kiefergelenken"

2. "Grippeviren können durch die Luft fliegen"

3. "Ein rohes Steak hilft bei einem blauen Auge"

4."Lockere Zähne können wieder festwachsen"

5. "Honig hilft gegen Heiserkeit"

6. "Bisch verrückt?! Kein Alkohol während der Schwangerschaft!"

7. "Zähneputzen direkt nach dem Essen schadet den Zähnen"

8. "Wer zu wenig schläft, empfindet schneller Schmerz"

9. "Sport ist Mord? Quatsch! Sport tut meinem Körper gut"

10. "Im Winter ist die Gefahr von einem Infarkt höher"