Springer startet Testlauf mit Magazin "Bild Politik"

epd

Von epd

Sa, 15. Dezember 2018

Computer & Medien

Der Medienkonzern Axel Springer will ab Frühjahr 2019 ein gedrucktes Nachrichtenmagazin zu den "wichtigsten Fragen der Woche" am Kiosk testen. Die Zeitschrift mit dem Namen Bild Politik soll Leser "emotional ansprechen", wie Vize-Chefredakteur der Bild-Zeitung, Nikolaus Blome, am Donnerstagabend in Berlin sagte. Sie sei für alle gedacht, "die im Bauch Verunsicherung spüren, aber im Kopf Klarheit wollen." Die Inhalte liefere die Redaktion der Bild-Zeitung. Bild Politik soll zunächst im Einzelverkauf in einer ausgewählten deutschen Region wöchentlich im Handel erhältlich sein. Anstelle von Rubriken wie Innen- oder Außenpolitik will Bild Politik in den Sparten "Ärger", "Freude" oder "Neugier" Meinungsstücke und Analysen veröffentlichen: "durch die Brille der Leser".