Zur Navigation Zum Artikel

Freitag, 01.07.2016

Zum Lachen braucht man keinen Grund

Zischup- Interview

Zum Lachen braucht man keinen Grund

In einem Interview erzählt Frau Bärbel Hinz- Käfer, die Humor- und Lachtrainerin vom Lachclub Freiburg ist, wie sie auf das Lachyoga gestoßen ist. Mehr


"Einmal wurde auf mich geschossen"

ZISCHUP-INTERVIEW

"Einmal wurde auf mich geschossen"

Oskar Intlekofer,79 Jahre, aus Wittlekofen war Zeitzeuge des Zweiten Weltkrieg. Er erlebte den Zweiten Weltkrieg im Alter von 10 Jahren. Damals lebte er in Münchingen, dort ist er in einer Bauernfamilie aufgewachsen. Mehr


"Es ist völlig okay, dass es Puffs gibt"

Zisch-up Reporter Niko Kenk und Janus Heger, Schüler der Klasse 8.2 an der Paula-Fürst-Schule in Freiburg, haben Menschen in der Innenstadt gefragt, was sie von der Rotlichtszene Freiburgs halten und ob sie so was überhaupt nötig finden. Mehr


Schwarzwälder Schinken braucht Zeit

Interview mit Marie-Luise Adler von Richard Selb Mehr


80 Prozent haben einen PC

Im Rahmen des "Zischup"-Projektes wurde eine Umfrage über das Nutzverhalten von Schülern bei Computern durchgeführt. Mehr


Es tut sich was in Seebrugg

Viele kennen die Sommer- und Winterdampffahrten der IG 3-Seenbahn e.V. zwischen Titisee und Seebrugg. Doch was die aktiven Mitglieder des Vereins außerhalb der Saisons leisten, wissen die wenigsten. Mehr


"Wieder durchstarten"

Sebastian Fuß ist spielt beide Instrumente auf einem sehr hohen Niveau und ist sehr erfolgreich für sein Alter Mehr


Ein ganz besonderes Haus

Ein ganz besonderes Haus

Im April war Zischup-Reporterin Stefanie Heizmann bei einer Führung in der Solarsiedlung in Freiburg-Vauban. Das wichtigste über das Heliotrop und die Plusenergiehäuser der Solarsiedlung hat sie hier zusammengefasst. Mehr


"Die Vorurteile stören mich"

Jakob Müller, Schüler der Freien demokratischen Schule Kapriole, lebt im Freiburger Stadtteil Vauban. Zischup-Reporter Elia Grass aus der Klasse 9c der Weiherhof-Realschule Freiburg wollte von dem 16-Jährigen wissen, wie es ihm dort gefällt. Mehr


Powerdrinks machen Dampf

Endlich. Die Sonne scheint, es ist warm und seit ein paar Tagen hat das Strandbad wieder geöffnet. Doch kein Grund zur Sorge über das im Winter dazugewonnene Fettpolster. Wir wissen, wie man neuen und frischen Schwung in die tägliche Ernährung ... Mehr


"Wir wurden gleich behandelt"

"Wir wurden gleich behandelt"

Heutzutage sind nicht nur Männer in der Bundeswehr, sondern auch immer mehr Frauen finden dort eine Möglichkeit ihre Karriere zu starten. Ich führe heute ein Interview mit Tilla Dier, die von 2010 bis 2012 Sportsoldatin in der Bundeswehr war. Mehr


"Es ist nicht immer leicht"

Silke Mächler über den Alltag der Krankenpflegerin Mehr


"Wir strengen uns genauso an wie die Männer"

"Wir strengen uns genauso an wie die Männer"

"Männersache" – das würden wohl die meisten Männer sagen, wenn sie das Wort Fußball hören. Dass mittlerweile auch Frauen Fußball spielen – und Fußball schauen, ist für einige kaum vorstellbar. Aber obwohl unsere Frauennationalelf sehr ... Mehr


"Mode ist Kreativität"

Die Zischup -Reporter Raquel Tubilla Muros und Sofia Gänswein Pinto haben verschiedenste Leute auf den Straßen von Freiburg gefragt was für sie Mode ist und ihnen unterschiedliche Fragen gestellt wie z.b : "Ist Freiburg eine modische Stadt?". Mehr


"Ich bin viel dankbarer geworden"

Zischup-Interview

"Ich bin viel dankbarer geworden"

Überall in Deutschland gibt es Spendenaufrufe für Kinder in Afrika gestartet. Wie es den Kindern dort wirklich geht und ob die Spenden sinnvoll sind, sieht man erst, wenn man selbst dort war. Toni Geller hat sich innerhalb ihres ... Mehr


"Vereine und Verbände tun nicht genug"

Es gibt ein paar Dinge, die gehören zu jedem Fußballspiel dazu: Wurst, treue Fans, Trauer, Freude … Doch seit längerer Zeit kann man sich zwei Sachen nicht mehr wegdenken: Gewalt und Diskriminierung. Leider hört man immer häufiger, dass im ... Mehr


Zischup-Interview

"Hier habe ich meine Familie"

Deutschland ist eines der größten Einwanderungsländer in Europa. Viele Menschen aus verschiedensten Ländern kommen jedes Jahr hierher, doch die Beweggründe, die Heimat zu verlassen, sind sehr unterschiedlich. Oft sind es Eltern auf der Suche nach ... Mehr


Wie ein guter Freund

Wie ein guter Freund

Beim Frühlingsspaziergang durch das Dreisamtal entdeckt man vielerorts auf den saftig-grünen Wiesen unzählige Pferde. Auch putzige kleine Ponys hüpfen vergnügt über die Weiden und genießen die ersten, kräftigen Sonnenstrahlen. Schon als kleines ... Mehr


"Es ist toll, einen solchen Rückhalt zu haben"

Zischup-Interview

"Es ist toll, einen solchen Rückhalt zu haben"

Ich habe den Torwart Oliver Baumann vom SC Freiburg getroffen und ihm ein paar Fragen über seinen Beruf und ein paar private Fragen gestellt. Mehr


Und ich nage an einer Karotte

Über das Fasten gibt es so manche Gerüchte. Wie es wirklich ist, verrate ich hier. Von den Höhen und Tiefen, von den Versuchungen und den Leuten, die einen unterstützen und dasselbe durchmachen. Mehr


"Die Bauern brauchen ein sicheres Einkommen"

"Die Bauern brauchen ein sicheres Einkommen"

Zischup Interview mit Bettina Burkert, Mitarbeiterin der Firma BanaFair aus Gelnhausen. Mehr


"Man muss körperlich fit sein"

Zischup-Interview

"Man muss körperlich fit sein"

Interview mit dem Feuerwehrkommandaten Walter Hügle, Abteilungsleiter der Freiwilligen Feuerwehr Teningen-Heimbach bei einer Feuerwehrprobe am 30.03.2014 in Heimbach Mehr


Bis zu sieben Stunden online

Der Computer ist seit einigen Jahrzehnten in den meisten Haushalten eingezogen. Seit dieser Zeit hat sich das Kommunikationsverhalten der Jugendlichen stark verändert. Häufig treffen sich die Jugendlichen nicht mehr persönlich, sondern ... Mehr


ZISCHUP-KRITIK: Portal 2 – das neues Rätselspiel

ZISCHUP-KRITIK: Portal 2 – das neues Rätselspiel

Entwickler überraschen mit Innovationen Mehr


"Viele tolle Erinnerungen"

Zischup-Interview

"Viele tolle Erinnerungen"

Schon lange hatte ich den Wunsch, dass meine Cousine mir über ihre Afrikareise berichtet. Da meine Großmutter väterlicherseits auf einer Farm in Tansania gelebt hatte(1935-1943), fühle ich mich zu diesem Land hingezogen. Mehr