REINGELESEN

Laetitia Bürckholdt

Von Laetitia Bürckholdt

Sa, 17. Februar 2018

Olympische Spiele

Wahre Freunde im Winterwald

Deutschlands bester Skirennfahrer Felix Neureuther musste die Olympischen Spiele bekanntlich sausen lassen, weil er sich das Kreuzband gerissen hat. Kleinen Kindern (und ihren Eltern oder Erziehern), die die nächtlichen Wettbewerbe ja ohnehin nicht verfolgen können, will er passend zu den Spielen in Pyeongchang seinen Lieblingssport trotzdem näher bringen – und hat zusammen mit seinem Kumpel, dem Fußballweltmeister Bastian Schweinsteiger, das Kinderbuch "Auf die Piste – fertig – los!" geschrieben. Die Geschichte von Fuchs Ixi, seinem weltallerbesten Freund, dem Husky Basti, Schneehase Mimi (Miriam Gössner, die mittlerweile mit Neureuther verheiratet ist) und dem Hirsch Marcello (Marcel Hirscher) entführt die Kinder zum großen Winterwettbewerb in den Wald. Dort sind Basti und Mimi im Schneeballwerfen besonders gut, aber im Slalom kann nur Marcello den flinken Ixi besiegen. Mit dabei ist außerdem auch Wolfi (DSV-Alpindirektor Wolfgang Maier), der die Truppe trainiert. Der Ehrgeiz bei den von Sabine Straub hübsch gezeichneten Tieren ist schnell geweckt, doch wer gewinnt am Ende den großen Pokal?

Das Buch, das vom Deutschen Ski-Verband (DSV), dem deutschen Skilehrerverband und Neureuthers Kampagne "Beweg Dich schlau" unterstützt wird, soll Kindern Lust auf Bewegung im Freien machen. Gleichzeitig zeigt es aber auch auf, wie wichtig Freundschaft ist – sportlicher Ehrgeiz hin oder her. "Durch seine Zielstrebigkeit ist er für jedes Kind ein Vorbild. Seine Fairness und Hilfsbereitschaft durfte ich oft genug erleben. Ein Skirennen ohne ihn wäre unvollendet", schreibt Neureuther im Vorwort etwa über seinen österreichischen Dauerrivalen Marcel Hirscher – und erlaubt damit Einblicke, die auch für erwachsene (Vor)Leser überraschend sind.

Felix Neureuther, Bastian Schweinsteiger: Auf die Piste – fertig – los! Verlag Herder, Freiburg 2017. 15 Euro.