Zur Navigation Zum Artikel

Wenn Sie sich diesen Artikel vorlesen lassen wollen benutzen Sie den Accesskey + v, zum beenden können Sie den Accesskey + z benutzen.

15. November 2017

Bunter und viel übersichtlicher

Mit einem frischen, modernen Erscheinungsbild geht am 30. November die neue Homepage der Gemeinde Rümmingen online.

  1. Stark und frisch – wie Löwe und Apfel – will sich Rümmingen im Internet präsentieren. Foto: zvg

RÜMMINGEN. Unter der gewohnten Adresse http://www.ruemmingen.de geht am 30. November die überarbeitete Homepage der Gemeinde an den Start. Die Neugestaltung, die Bürgermeisterin Daniela Meier am Montag vorstellte, kam im Gemeinderat bestens an.

"Einfach toll, auch in den Details", zeigte sich Henriette Benner-Boll nach der Präsentation beeindruckt. Die Projektgruppe, bestehend aus Daniela Meier, den Rathausmitarbeiterinnen Bettina Kielholz und Meike Hahn sowie Vertretern des Internetdienstleisters hitcom aus Dunningen bei Rottweil und der Lörracher Agentur Kolibri verpasste dem Onlineauftritt der Gemeinde ein einheitliches, modernes, frisches und junges Erscheinungsbild. Dieses arbeitet durchgängig mit den Farben der Gemeinde – Rot und Gold – sowie mit dem von Kolibri neu für das Dorfjubiläum kreierten Logo, das Löwe und Apfel vereint, die immer wieder als anklickbare Symbole auftauchen. Die Navigation ist vereinfacht worden und bietet auch eine Schnellsuchfunktion.

Werbung


In jeder der einzelnen Rubriken wird einleitend mit faszinierenden Panoramabildern gearbeitet, von denen etliche im Rahmen der Feierlichkeiten zum 1250-jährigen Bestehen der Gemeinde entstanden sind. Prägnante Texte führen kurz in das jeweilige Thema ein.

Die Rubrik "Aktuelles" listet gleich auf der Startseite die Themen auf, die im Dorf Gesprächsstoff liefern und berichtet – wenn möglich sogar tagesaktuell – über Ereignisse. Aber auch die Notdienste sind dort zu finden.

Hohen Nutzwert hat auch die Rubrik "Bürgerservice von A bis Z", die zu vielen bürokratischen Fragen eine schnelle Orientierung ermöglicht und durch eine Verknüpfung mit einem Portal des Landes geänderte gesetzliche Bestimmungen sofort weitergibt.

Sehr lebendig stellt sich die Rubrik "Dorfleben" dar, und ganz neu ist der Bereich "Pforte zum Kandertal". Dieser bettet Rümmingen in eine touristische Landkarte ein, die über Wander- und Pilgerwege informiert, an denen Rümmingen liegt, die Tipps zu Sehenswürdigkeiten im Ort und in der Region gibt, die die Kandertalbahn porträtiert und die natürlich informiert, wo vor Ort bei Direktvermarktern oder Geschäften eingekauft, wo gespeist und übernachtet werden kann.

"Die Seite darf und soll auch nach dem Start weiter wachsen, Tipps und Anregungen aus den Reihen der Bürger sind willkommen", sagte Meier. Natürlich komme neben dem neu kreierten Logo auch das historische Gemeindewappen mit Löwe und Apfelbaum gebührend zur Geltung, zerstreute die Bürgermeisterin eine Sorge von Henriette Benner-Boll.

Autor: Herbert Frey