Zur Navigation Zum Artikel

Wenn Sie sich diesen Artikel vorlesen lassen wollen benutzen Sie den Accesskey + v, zum beenden können Sie den Accesskey + z benutzen.

16. Oktober 2017

Neue Abenteuer-Landschaft

Naturkindergarten Bremt feierlich eröffnet / Seit Anfang September mit 20 Kindern in Betrieb.

  1. Einweihung des Naturkindergartens Bremt Foto: Heiner Fabry

SCHOPFHEIM. Der Naturkindergarten am Ufer der Wiese, der dem Kindergarten Bremt zugeordnet ist, wurde am Donnerstag von Bürgermeister Christof Nitz feierlich eröffnet. Der Kindergarten ist seit Anfang September in Betrieb und mit 20 Kindern zwischen drei und sechs Jahren voll belegt.

Zur Einweihung war das Kindergartengelände von Eltern, Kindern und Erzieherinnen und Erziehern auch aus anderen Kindergärten der Stadt sowie den Unternehmern, die an der Schaffung des Naturkindergartens beteiligt waren, förmlich überrannt. Bürgermeister Christof Nitz bedankte sich in seiner Ansprache bei Fachgruppenleiterin Jacqueline Dumont, auf deren Idee die Schaffung eines Naturkindergartens zurückging, und bei Herbert Henkel vom Hochbauamt, der die Bauleitung übernommen hatte, für den "großartigen Einsatz".

Gleicherweise ging sein Dank an die bei der Schaffung des Kindergartens beteiligten Unternehmen. "Vor etwa zehn Jahren hat man prognostiziert, dass wir in diesem Jahr drei Kindergärten schließen müssten", berichtete der Bürgermeister. "Tatsächlich haben wir in diesem Jahr drei neue Kindergärten eröffnet. Die Stadt hat heute 15 Kindergärten und wendet dafür jährlich 3,8 Millionen Euro auf."

Werbung


Den Kindern und ihren Erzieherinnen und Erziehern gratulierte er zu dem Naturkindergarten und wünschte viel Spaß auf dem Gelände, zu dem neben dem Bauwagen eine Feuerstelle, ein Spielhügel mit Rutsche, eine Vogelnestschaukel, ein Quell- und ein Matschbereich gehören. Aus Sicherheitsgründen wird das Kindergartengelände mit einem Zaun abgesichert. Im Außengelände wird noch gearbeitet, aber diese Arbeiten sollen bis Ende November abgeschlossen sein.

Das Projekt Naturkindergarten Bremt konnte in nur 15 Monaten abgeschlossen werden. Die Leitung des Naturkindergartens übernehmen Babette Schmidt-Limberger und Jasmin Knupfer-Deiss. Ihnen stehen zur Seite als Erzieher Marius Martin, Maria Sichting (je 100 Prozent), Martina Schwald (40 Prozent) und der Anerkennungspraktikant Oliver Greiner.

Autor: Heiner Fabry