Zur Navigation Zum Artikel

Wenn Sie sich diesen Artikel vorlesen lassen wollen benutzen Sie den Accesskey + v, zum beenden können Sie den Accesskey + z benutzen.

19. September 2012

Ziel ist der Aufstieg in die Landesliga

Die Herren der SV Schopfheim-Handballer sind gut vorbereitet für die neue Saison.

  1. Das Handballer-Team: Vorne sitzend von links: Thilo Reimann, Florian Brokatzky, Jonas Muser, Tobias Asal, Arno Asal, Andreas Pohl, Benedikt Lay. Zweite Reihe: Rainer Kiefer, Stefan Welzel, Harald Reimann, Ingo Schüssler, Jannik Ferrara, Yannick Reimann, Kai Weber, Felix Lay, Adrian Muser, Raphael Zimmermann, Dominik Echtle, Moritz Rümmele, Trainer Felix Hodapp. Hintere Reihe: Lukas Zeh, Luca Howald, Klaus Dahlmann, Kevin Kircher, Valentin Ammann, Frederic Töpfer, Fabian Bühler. Es fehlen allerdings rund ein Dutzend Spieler. Foto: Verein

SCHOPFHEIM (BZ). Am Wochenende fand das Trainingswochenende der Aktivmannschaften der Herren des SV Schopfheim, Abteilung Handball statt. Nach insgesamt 30 Einheiten in der Vorbereitung, unter anderem der Teilnahme an dem Wehratallauf,stellte das Trainingswochenende in der Schopfheimer Friedrich-Ebert-Halle den Höhepunkt und gleichzeitig das Ende der Vorbereitungszeit auf die kommende Runde dar. Mit insgesamt 24 aktiven Teilnehmern am Trainingswochenende konnte Trainer Felix Hodapp zwei volle Tage hart mit seinen Spielern arbeiten und ihnen für die kommende Runde den letzten Schliff geben. Neben vielen taktischen Laufeinheiten wurde in einem Trainingsspiel der ersten Mannschaft am Samstag Abend trotz ganztägiger körperlicher Belastung der Trainingsspielpartner aus Kenzingen mit fünf Toren Differenz besiegt. "Nach einer tollen Vorbereitung und der Übernahme aller A-Jugendspieler in die Herrenmannschaften konnten wir uns toll weiterentwickeln. Auch die Stimmung im Team sowie der Zusammenhalt ist weiter gewachsen, so dass für die Mannschaft und mich das erklärte Ziel für die kommende Saison nur der Aufstieg in die Landesliga sein kann und ist" so das abschließende Fazit des Schopfheimer Trainers.

Werbung


Die neue Saison für die Perspektivmannschaft begann bereits am Sonntag Abend. Leider konnte man, auch aufgrund der Vorbelastung durch das Trainingswochenende, den Gegner aus Liestal nicht besiegen und musste so die erste Niederlage hinnehmen.

Die erste Herrenmannschaft hat ihren ersten offiziellen Auftritt am morgigen Donnerstag, 20. September, um 20.30 Uhr in der heimischen Friedrich-Ebert-Halle in Schopfheim. Gast in der ersten Runde des SHV-Pokals ist die Mannschaft des letztjährigen Landesliga-Absteiger, die SG Müllheim-Neuenburg. Das erste Rundenspiel werden die Schopfheimer am kommenden Sonntag, 23. September, auswärts in Emmendingen bestreiten.


Autor: bz