Zur Navigation Zum Artikel

Wenn Sie sich diesen Artikel vorlesen lassen wollen benutzen Sie den Accesskey + v, zum beenden können Sie den Accesskey + z benutzen.

07. Dezember 2016

Murmeltier, Schildkröte und ein Luchs

RSV übergibt Holzskulpturen.

  1. Offizielle Übergabe (von links): Matthias Neumaier, Klaus-Peter Obert, Bauhofleiter Reinhard Ams, Bürgermeister Carsten Gabbert und Bertram Bilger Foto: Gemeinde Schuttertal

SCHUTTERTAL (BZ). Der Ringersportverein (RSV) Schuttertal, der auch Holzfällermeisterschaften ausrichtet, hat jetzt im Rahmen einer kleinen Feier drei weitere tierische Holzskulpturen an die Gemeinde Schuttertal übergeben.

Schon seit vielen Jahren stiftet der Verein solche Holzskulpturen, die im Rahmen der jährlich stattfindenden Schwarzwälder Holzfällermeisterschaften entstanden sind. So hat der Verein in diesen Tagen drei von den Kettensägenkünstlern Bertram Bilger und Matthias Neumaier geschaffene Skulpturen offiziell an Bürgermeister Carsten Gabbert übergeben. Dabei handelt es sich um ein Murmeltier, eine Schildkröte und einen Luchs.

Diese Skulpturen sollen nun vom Frühjahr an die neu entstehende Erholungsanlage entlang des Radweges zwischen Schuttertal und Dörlinbach verschönern. Der Bürgermeister bedankte sich beim Vorsitzenden des RSV, Klaus-Peter Obert, sowie bei den beiden Kettensägenkünstlern für die tollen Objekte, wie Gabbert betonte.

Werbung

Autor: bz