Lörrach hat Rang vier sicher

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Di, 27. März 2018

Basketball

Basketball-Oberligist CVJM besiegt TSV Schönau mit 104:84.

BASKETBALL Oberliga: CVJM Lörrach – TSV Schönau 104:84 (32:20, 22:13, 20:30, 30:21) (BZ). Als Aufsteiger hat der CVJM Lörrach bereits eine herausragende Saison gespielt. Und diese kann der Basketball-Oberligist nach dem 104:84-Sieg gegen den TSV Schönau noch krönen: Zwei Spieltage vor Rundenende ist dem CVJM der vierte Rang bereits sicher, und in der nächsten Partie können die Lörracher mit einem Sieg bei der SG EK Karlsruhe die Gastgeber noch vom dritten Platz verdrängen.

Der Lörracher Erfolg basiert auch auf der zweitbesten Offensive der Liga. Gegen Schönau übertraf der CVJM erstmals in dieser Saison die 100-Punkte-Marke in der regulären Spielzeit – allerdings auch weil die Defensivarbeit auf beiden Seiten nicht unbedingt im Vordergrund stand. "Es hatte eher den Charakter eines Freundschaftsspiels", bilanzierte CVJM-Sportwart Thomas Schönbett, der Trainer Matthias Blum (Urlaub) vertrat. Alle CVJM-Akteure erhielten in einem "schönen, schnellen Spiel" ausreichend Einsatzzeit, gleich fünf Lörracher punkteten zweistellig.

Mit effektivem Pressing setzte der CVJM den Gästen zu, "bis zur Pause hatten wir sie im Griff", so Schönbett. Zwar ließ es Lörrach im dritten Viertel etwas schleifen und der TSV kam auf acht Zähler heran, doch im Schlussabschnitt "haben wir wieder Gas gegeben", zeigte sich Schönbett entspannt. Der zwölfte Saisonsieg sei nie in Gefahr gewesen.

CVJM: Ahart 26/drei Dreier, Grigsby 22/2, Strickland 18/1, Nowak 14, Müller 10, Blum 4, Körte 4, Mihic 4, Scheurer.