Zur Navigation Zum Artikel

Sonntag, 04.01.2009

Präsidenten-Bekenntnis zu Schonach und Hinterzarten

Zukunft der Skisport-Standorte

Präsidenten-Bekenntnis zu Schonach und Hinterzarten

Es ist ein Bekenntnis zum Skisport in seiner Ursprungsregion, wie es klarer kaum sein könnte: Für DSV-Chef Alfons Hörmann sind Schonach und Hinterzarten nicht von der Landkarte des DSV wegzudenken – Titisee-Neustadt dagegen schon. Mehr


Weltcup in Schonach: Der Einzelwettbewerb

Weltcup in Schonach: Der Einzelwettbewerb

Iim Einzel laufen die Deutschen dem Schwarzwaldpokal weiter hinterher: Björn Kircheisen verpasste als Dritter den ersten Einzel-Sieg in Schonach seit 1987. Mehr

Samstag, 03.01.2009

Weltcup in Schonach: Der Gruppenwettbewerb

Weltcup in Schonach: Der Gruppenwettbewerb

Schonach: Weltcup der Nordischen Kombination Mehr


Deutsche Kombinier gewinnen

Wintersport

Deutsche Kombinier gewinnen

Die deutschen nordischen Kombinierer haben die Mannschafts-Konkurrenz beim Weltcup in Schonach gewonnen. Lokalmatador Georg Hettich konnte sich doppelt freuen – er war kurzfristig noch für den Erkrankten Johannes Rydzek gestartet. Mehr


"Wenn man keinen Lauf hat …"

"Wenn man keinen Lauf hat …"

Deutsche Kombinierer starten in Schonach heute ohne Hettich Mehr


Loitzl versus Ammann

Loitzl versus Ammann

In Innsbruck könnte bei der Vierschanzentournee die Vorentscheidung fallen / Bodmer dabei Mehr


Das Motto lautet: "Alle für Axel"

VAL DI FIEMME. (sid). Axel Teichmann blieb selbst am Ruhetag der Tour de Ski kaum eine stressfreie Minute. Noch leicht verschlafen machten sich die deutschen Langläufer um den Gesamtfünften am frühen Freitagmorgen von München aus auf den Weg zu ... Mehr

Freitag, 02.01.2009

Für Schonach wird es spannend

Zukunft des Weltcup-Standorts

Für Schonach wird es spannend

Die Langenwaldschanze? Sanierungsbedürftig. Schnee satt? Im Hochschwarzwald alles andere als gesichert. Am Wochenende treffen sich die Spitzenfunktionäre der Ski-Verbände in Schonach, um über die Zukunft des Weltcup-Standorts zu beraten. Mehr


Platz 8 – Schmitt zeigt Nerven

Vierschanzentournee

Platz 8 – Schmitt zeigt Nerven

Denn Podestplatz hat er vor Augen gehabt – und dann doch Nerven gezeigt: Martin Schmitt musste sich beim zweiten Springen der Vierschanzentournee mit Rang acht zufrieden geben. Der Sieg in Garmisch-Partenkirchen ging an den Österreicher ... Mehr


Erster für eine halbe Stunde

Erster für eine halbe Stunde

Pascal Bodmer überrascht bei der Qualifikation in Garmisch Mehr


Biathleten dominieren Silvesterlauf

Biathleten dominieren Silvesterlauf

Anja Faller von der WSG Feldberg und Jugendweltmeister Benedikt Doll gewinnen am Titisee letztes Langlaufrennen des Jahres 2008 Mehr


Die Kombination ist im Fluss

Die Kombination ist im Fluss

Reglement ist anders – und bald wohl auch die Schanze in Schonach / Zwei Weltcup-Wettbewerbe Mehr


Sprint ins Wochenende um nationale Langlauftitel in Isny

34 Baden-Württemberger auf Medaillenjagd / SVS-Schülermeisterschaft in Neustadt und Waldau / Wälderpokal-Start in Urach Mehr


Achterbahnfahrt im Schnee

Achterbahnfahrt im Schnee

Daniela Böhringer vom SC Hinterzarten gewinnt Techniksprint Mehr


Noelle Ortholf und Rabea Boch Schnellste

121 Nachwuchs-Skiläufer beim alpinen Bezirkstestrennen des SV Schauinsland Mehr


Teichmann ist noch nicht abgehängt

Teichmann ist noch nicht abgehängt

Tour de Ski: Stefanie Böhler auf den Plätzen 14, 15 und 20 Mehr


SKI NORDISCH

Silvesterlanglauf des WSV Titisee Schülerinnen S 8 (2 km): 1. Karen Weiß (SV Kirchzarten) 7:09,2 Minuten; 2. Kira Gerspacher (SC Fröhnd) 10:39,8. Schüler S 8 (2 km): 1. Noah Bach (SZ Breitnau) 8:30,2; 2.Jannik Pfaff (SV St. Georgen) ... Mehr

Donnerstag, 01.01.2009

15. Platz in der Quali, doch Schmitt ist optimistisch

Vierschanzentournee

15. Platz in der Quali, doch Schmitt ist optimistisch

Kleiner Dämpfer für Martin Schmitt: Der Schwarzwälder segelte in der Qualifikation für das Neujahrsskispringen der Vierschanzentournee auf den 15. Platz. Trotzdem ist er optimistisch. Mehr

Mittwoch, 31.12.2008

Die Suche nach zwei Weltklasse-Sprüngen

Im deutschen Skisprung-Team dreht sich alles um Martin Schmitt, der in sich zu ruhen scheint Mehr

Dienstag, 30.12.2008

Schmitt will noch zulegen

Vierschanzentournee

Schmitt will noch zulegen

Als Fünfter glänzend gestartet, nur sieben Meter Rückstand auf die Spitze und den stärksten Mann der Welt als Fan im Rücken: Martin Schmitt bläst zur Attacke auf das Siegerpodest der 57. Vierschanzentournee. Mehr


Der Mann mit dem großen Rucksack

Wolfgang Steiert coacht Russlands Skispringer

Der Mann mit dem großen Rucksack

Der Schwarzwälder Wolfgang Steiert trainiert nun schon im vierten Jahr Russlands Skispringer. Und das gar nicht so erfolglos. Allerdings scheinen viele Versprechen des Russischen Skiverbands bisher nicht in die Tat umgesetzt worden zu sein. Mehr


Rieschs wilder Siegesritt

Slalom in Semmering

Rieschs wilder Siegesritt

13.000 Österreicher schreien und toben, doch Maria Riesch behält kühlen Kopf: Die 24-jährige Partenkirchenerin hat das bislang beste Jahr ihrer Karriere beim Slalom von Semmering mit ihrem achten Weltcup-Sieg gekrönt. Mehr


Ammann fliegt aufs Podest, Schmitt wird Fünfter

Vierschanzentournee

Ammann fliegt aufs Podest, Schmitt wird Fünfter

Schlimme Befürchtungen und positive Hoffnungen sind beim Auftakt der Vierschanzentournee für Martin Schmitt nicht erfüllt worden: Mit Platz fünf schaffte der viermalige Skisprung-Weltmeister ein gutes Ergebnis. Mehr


Die letzte Hatz des Jahres

Die letzte Hatz des Jahres

Beim Silvesterlanglauf skaten die Athleten diesmal am Titisee Mehr


Breitnauer Erfolgsserie

Skizunft-Kombinierer überzeugen beim GTP-Pokal Mehr