Fußballbuch

Geschichten und Geschichte rund um den SC Freiburg

Michael Dörfler

Von Michael Dörfler

Sa, 28. Oktober 2017

Fussball

Tolles Freiburger Fußballmenü

Bücher über den SC Freiburg liegen nicht gerade palettenweise in den Buchhandlungen aus. Der große Markt ist da, wen wundert’s, auch den Großen der Branche vorbehalten. Klaus Teichmann und Steffen Reus, beides eingefleischte Fans der Breisgauer und auch noch journalistisch tätig, haben die Lücke jetzt vortrefflich ausgefüllt. Zusammen mit dem Fotografen Florian Forsbach hat das ballverrückte Duo unter Mithilfe zahlreicher Gastautoren jetzt ein ambitioniertes Werk vorgelegt. Das Hochglanzprodukt im DIN A4-Format umspannt die Geschichte des Freiburger Fußballvereins von seiner Gründung bis heute. Wobei das hauptsächliche Augenmerk der Schreiber auf der Neuzeit liegt. Im Mittelpunkt: das Auf und ab in der Fußball-Bundesliga und die jeweiligen Protagonisten. Spieler sowie Trainer werden in Geschichten und Interviews nebst anderen ehemaligen und aktuellen Klubgrößen vorgestellt. Das alles ist liebevoll aufbereitet und macht Lust aufs Lesen. Eine Augenweide ist zudem die gelungene Optik. Die abgebildeten Protagonisten sind zwar in aller Regel gut bekannt, den Machern ist es aber eindrucksvoll gelungen, nicht alltägliche Fotos zu präsentieren. Ein Schatz, der zu heben, viel Elan und Aufwand bedeutete. Das Buch ist durchaus angetan, sich in den Sportclub neu zu verlieben. Das ist mehr, als man erwarten kann. Insofern: Gut gemacht!

Steffen Reus/Klaus Teichmann: Immer wieder vor! Geschichten und Geschichte rund um den SC Freiburg. Brandes Verlag, Altenriet. 142 Seiten, 29,90 Euro.