ÜBER DIE BRÜCK’

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Fr, 06. Juli 2018

Straßburg

Wohin in Straßburg?

Licht-Wasser-Ton-Spektakel:
Drei Abende lang – von diesem Freitag an bis einschließlich Sonntag – ist das neue Spektakel von Auquatique Show in Furdenheim zu erleben. Karten gibt es noch an einem Stand im Dorf, welches das ganze Wochenende über sein alljährliches Sommerfest feiert. Wer sicher gehen möchte, kann sich unter Tel. 0033-06-68822372 nach freien Plätzen bei der Wasser-Licht-Ton- und Laser-Show erkundigen. Beim Fest gibt es Ausstellungen und Stände mit Kunsthandwerk, elsässischen Leckereien; in den Höfen der Bauernhäuser wird mit elsässischen Spezialitäten bewirtet. Der Eintritt zum Dorffest ist frei.

Sommer-Shows in Straßburg:
Lux – das Straßburger Sommerprogramm, das erstmals an drei historischen Orten stattfindet, feiert am morgigen Samstag Premiere. Von 22.30 Uhr an sind am Barrage Vauban, am Münster und auf dem Place de l’Université jeweils zehnminütige Ton- und Lichtshows zu erleben, die mit dem Mittelalter, der Aufklärung und der Straßburger Neustadt zu tun haben. Die Vorführungen werden allabendlich bis Mitternacht mehrmals wiederholt. Der Eintritt ist wie immer frei. Am Nationalfeiertag, 14. Juli, findet wegen des großen Feuerwerks keine Aufführung statt.

Rock, Pop, Jazz, Elektro:
Mit dem Konzert der amerikanischen Rockband Eels (zu Deutsch: Aale) am Donnerstag, 19. Juli, verabschiedet sich auch die Straßburger Laiterie in die Sommerpause. Reservierungen unter Tel. 0033-3-88-237237.

Street Food interkulturell:
Ein Street Food Festival mit internationalem Charakter findet am Samstag von 11 bis 23 Uhr und am Sonntag von 11 bis 18 Uhr auf dem Platz vor dem Museum für moderne und zeitgenössische Kunst in Straßburg statt. Auf dem Platz Hans Arp werden Spezialitäten aus 27 Ländern angeboten. Die musikalische Unterhaltung reicht von französischem Rock über HipHop bis zum portugiesischer Folklore.