Zur Navigation Zum Artikel

Wenn Sie sich diesen Artikel vorlesen lassen wollen benutzen Sie den Accesskey + v, zum beenden können Sie den Accesskey + z benutzen.

07. August 2017

Kurz gemeldet

27-Jähriger getötet — Polizei: "Schämt Euch" — Akw-Block liegt still — Prügelnde Tierzüchter

  1. Auf Facebook protestiert die Polizei gegen Gaffer. Foto: dpa

MANNHEIM

27-Jähriger getötet

In Mannheim ist am Freitagmorgen ein 27 Jahre alter Mann erstickt worden. Das teilte die Polizei am Sonntag mit. Als Tatverdächtiger gilt ein 44-jähriger Mann. Geschehen ist die Tat, die die Polizei als Totschlag wertet, in der Wohnung einer 33-jährige Frau, die wegen einer psychischen Erkrankung in einer Klinik untergebracht wurde. Nach den bisherigen Ermittlungen hatte sich das Trio in der Wohnung der 33-Jährigen getroffen, Alkohol getrunken und Drogen genommen. Im Verlauf der Nacht soll es mehrfach zum Streit gekommen sein.

BADEN-BADEN

Polizei: "Schämt Euch"

Das Verhalten zahlreicher Schaulustiger angesichts eines Mannes, der am vergangenen Montag in Baden-Baden von einem Hoteldach springen wollte, hat die Polizei zu einer ungewöhnlichen Aktion veranlasst. Auf Facebook macht sie ihrem Ärger über Gaffer Luft: "Schämt euch" steht auf einem Foto, auf dem ein gezücktes Smartphone zu sehen ist, darüber eine Beschreibung des Hergangs. "Wir wollten klarstellen, dass wir dieses Verhalten nicht akzeptieren", sagt ein Polizeisprecher. BEZNAU

Werbung


Akw-Block liegt still

Der Block 2 des Schweizer Atomkraftwerks Beznau nahe der deutschen Grenze ist in der Nacht zum Samstag abgeschaltet worden. Grund dafür ist nach Angaben des Betreibers ein Ölleck. Eine Gefahr für Menschen oder Umwelt habe nicht bestanden.

MANNHEIM

Prügelnde Tierzüchter

Völlig aus dem Ruder gelaufen ist das Sommerfest eines Kleintierzuchtvereins in Mannheim. In der Nacht zum Sonntag kam es zu einer Schlägerei, an der 15 Menschen beteiligt waren. Sie droschen, wie die Polizei berichtet, mit Gegenständen wie etwa Baseballschlägern aufeinander ein.

Autor: dpa