Teil der politischen Bildung

Alexander Huber

Von Alexander Huber

Sa, 19. Januar 2019

Neuenburg

Neuenburger Gymnasiasten nehmen an der Klimaschutz-Demo in Freiburg teil.

NEUENBURG/FREIBURG (hub). Auch Schüler des Kreisgymnasiums in Neuenburg (KGN) haben an der großen Schüler-Demonstration für den Klimaschutz am Freitag in Freiburg teilgenommen. Wie Rainer Kügele, Leiter des KGN, der Badischen Zeitung auf Anfrage bestätigte, seien rund 20 Schülerinnen und Schüler vorwiegend aus der neunten Klassenstufe nach Freiburg gefahren. Für das daraus resultierende Fernbleiben vom Unterricht habe man folgenden Modus Vivendi gefunden, berichtete Kügele: Man sehe die Teilnahme an der Demonstration als Teil der politischen Bildung in der Schule, eine Freistellung dafür habe man aber an Bedingungen geknüpft, die dokumentieren sollen, dass es sich um eine bewusste Entscheidung handelt. So hätten die Schüler handschriftlich eine Begründung verfassen müssen, warum ihnen die Teilnahme an der Demonstration wichtig ist. Diese Begründung sei von den Eltern zu unterschreiben gewesen – "so haben wir dann auch für eine Auseinandersetzung mit diesem Thema im Familienkreis gesorgt". Im Lehrerkollegium sei man diesem Vorgehen gegenüber aufgeschlossen gewesen. "Einige Kollegen sind schon sehr gespannt, mit welchen Erfahrungen die Jugendlichen zurückkommen und wie sich das weiter im Unterricht umsetzen lässt", so Kügele.