Zur Navigation Zum Artikel

Wenn Sie sich diesen Artikel vorlesen lassen wollen benutzen Sie den Accesskey + v, zum beenden können Sie den Accesskey + z benutzen.

24. September 2013

Kandidaten in der Gunst der Wähler

Ausgewählte Ergebnisse bei den Erststimmen im Oberen Wiesental / Armin Schuster (CDU) in Fröhnd bei 75,2 Prozent.

OBERES WIESENTAL. Am Tag nach der Bundestagswahl lohnt ein Blick auf die Einzelergebnisse bei den Erststimmen. Wo die Kandidaten besonders oder schlecht abgeschnitten haben, zeigt dieser Überblick. Alles überragend das Ergebnis von Armin Schuster (CDU).

Im GVV Schönau holt Armin Schuster (CDU) das beste Ergebnis in Fröhnd mit 75,2 Prozent (201 von 267 Stimmen), SPD-Kandidat Thomas Mengel holt in Schönau 21,1 Prozent (295 von 1394 Stimmen). Die Kandidatin der Grünen. Ina Rosenthal, schneidet in Wembach am besten ab mit 10,3 Prozent. FDP-Bewerber Thilo Levante kommt in Wembach auf 4,8 Prozent. Keine einzige Stimme wurde für die FDP im Aiterner Rathaus ausgezählt, jedoch gab es 70 Briefwähler. Thomas Grein (Linke) wird in Schönenberg von 5,3 Prozent gewählt. Das Erststimmen-Ergebnis in der Stadt Schönau: CDU 58,1 Prozent, SPD 21,1 Prozent, FDP 1,9, Grüne 8,6, Linke 4 Prozent, Piraten 1,7, AfD 3,1 Prozent. Erststimmen im gesamten Gemeindeverwaltungsverband Schönau: CDU 63,8 Prozent, SPD 17,4 Prozent, FDP 1,7 Prozent, Grüne 7,8 Prozent, Linke 3,2 Prozent, Piraten 1,7 Prozent , AfD 2,8 Prozent.

Werbung


In Häg-Ehrsberg machen 311 von 455 Wählern das Kreuz bei Armin Schuster (68,3 Prozent), 67 wählen Thomas Mengel (14,7 Prozent), 33 die Grüne Ina Rosenthal (7,2 Prozent). Weitere Stimmen: Thomas Grein (Linke) 10, Max Kehm (Piraten) 8, Wolfgang Fuhl (Alternative für Deutschland) 7.

In Todtnau kommt CDU-Kandidat Armin Schuster in der Kernstadt auf 56,5 Prozent (479 von 847 Stimmen). Sein Ergebnis in der Gesamtstadt liegt bei 58,6 Prozent, das sind 1535 von 2615 Erststimmen. In Todtnauberg kommt er auf 68,8 Prozent, in Herrenschwand auf 72,5 Prozent. SPD-Kandidat Thomas Mengel wird von 207 Todtnauern in der Kernstadt gewählt (24,4 Prozent) und kommt in der Gesamtstadt auf 562 Stimmen (21,5 Prozent). In Brandenberg erreicht er sein bestes Ergebnis mit 29,1 Prozent (44 von 151 Stimmen). Die Grüne Ina Rosenthal erhält 60 Stimmen in der Kernstadt ((7 Prozent) und insgesamt 208 Stimmen (7,9 Prozent). Lediglich 25 Stimmen in der Kernstadt und 70 Stimmen insgesamt gab es für FDP-Mann Thilo Levante, 103 Stimmen für Thomas Grein (Linke), 44 für Max Kehm (Piraten) und 69 für Wolfgang Fuhl (Alternative für Deutschland).

In Zell erreicht CDU-Kandidat Armin Schuster 49,9 Prozent der gültigen Erststimmen. Vor vier Jahren wählten ihn 37,8 Prozent – ein großer Vertrauensbeweis. Thomas Mengel (SPD) erhält 28,1 Prozent. 2009 hatte die SPD bei den Erststimmen in Zell noch 34,9 Prozent erreicht. FDP-Kandidat Levante kommt auf 2,1 Prozent, während das bisherige FDP-Ergebnis bei 9,5 Prozent Erststimmen lag. Ina Rosenthal (Grüne) wird von 9,2 Prozent gewählt (letztes Ergebnis 8,4), der Linke Thomas Grein kommt auf 4,4 Prozent (7,3).

Autor: Hermann Jacob