Verzögerung bei der Elztalbahn

Sebastian Wolfrum

Von Sebastian Wolfrum

Mi, 11. Juli 2018

Kreis Breisgau-Hochschwarzwald

Baubeginn erst im März 2020.

BREISGAU-HOCHSCHWARZWALD (swo/ius). Der Ausbau der Elztalbahn verspätet sich noch mehr, als bisher angenommen wurde. In der Mitgliederversammlung des Zweckverbandes Regio-Nahverkehr Freiburg (ZRF) war zu erfahren, dass wohl erst im März 2020 mit dem Bau begonnen werden kann. Ursprünglich war der Baubeginn für 2018 vorgesehen gewesen. Gründe für den neuen Termin sind laut Bahn die zahlreichen Einwendungen und das damit verbundene Klagerisiko. "Es sind Einwände, die das Gesamtprojekt infrage stellen", sagte ZRF-Geschäftsführer Uwe Schade. Insgesamt seien mehrere Tausend Punkte gegen die Planung vorgebracht worden. Dabei geht es vor allem um den Bahnhof in Gutach, aber auch um das Thema Elektrosmog. Vor kurzem wurde in einer Ausschusssitzung des Landkreises Emmendingen bekannt, dass die Bahn nach Abschluss des Planfeststellungsverfahrens den Sofortvollzug beantragen werde.