Zur Navigation Zum Artikel

Mittwoch, 22.10.2014

Ein Realist aus Deutschland

Ein Realist aus Deutschland

Gerhard Jörders Gespräche mit dem Theaterregisseur und Intendanten Thomas Ostermeier. Mehr


Darf der Mensch selektieren ?

Darf der Mensch selektieren ?

Eine Lesung des T. C. Boyle-Romans "Wenn das Schlachten vorbei ist" im Werkraum Schöpflin. Mehr

Dienstag, 21.10.2014

Hape Kerkeling: Die traumatische Kindheit eines Komikers

Bestseller

Hape Kerkeling: Die traumatische Kindheit eines Komikers

"Meine Kindheit und Ich" lautet das neue Buch von Hape Kerkeling. Der Entertainer braucht darin mehrere Anläufe, um das Trauma seiner Kindheit in den Blick zu nehmen. Mehr


Ein exquisites Gesamtpaket

Ein exquisites Gesamtpaket

Die Badenweiler Literaturtage erfreuen sich auch bei der dritten Auflage wachsenden Interesses. Mehr

Samstag, 18.10.2014

Gabriel Vásquez erzählt von Drogenkriegen in Kolumbien

Drogen-Roman

Gabriel Vásquez erzählt von Drogenkriegen in Kolumbien

Ein poetisches Dokument von erbarmungsloser Konsequenz: Juan Gabriel Vásquez neuer Roman "Das Geräusch der Dinge beim Fallen" spielt in der Zeit des mächtigen Drogenbarons Pablo Escobar. Mehr

Donnerstag, 16.10.2014

Schwätzen und Schlachten

Der Vorverkauf fürs Freiburger Literaturgespräch hat begonnen. Mehr


Schriftstellerinnenpreis für Gertrud Leutenegger

Die Schweizer Schriftstellerin Gertrud Leutenegger erhält in diesem Jahr den Roswitha-Preis der Stadt Bad Gandersheim. Die Texte der 65-jährigen Autorin lebten von stillen Tönen, begründete die Jury am Mittwoch ihre Entscheidung. Sie sei eine ... Mehr


Man Booker Prize für Richard Flanagan

Der australische Autor Richard Flanagan hat den Man Booker Prize für englischsprachige Literatur erhalten. Der 53-Jährige überzeugte die Jury des wichtigsten britischen Literaturpreises mit seinem Roman "The Narrow Road to the Deep North", der ... Mehr

Mittwoch, 15.10.2014

Ohne Gier kein Glück

Ohne Gier kein Glück

Der Theologe und Bürgerrechtler Friedrich Schorlemmer diskutierte in Freiburg über sein Buch. Mehr

Dienstag, 14.10.2014

"Ein kleiner Ort mit Welthaltigkeit"

"Ein kleiner Ort mit Welthaltigkeit"

BZ-INTERVIEW mit Rüdiger Safranski über die dritten Badenweiler Literaturtage und deren Motto "Spiel mit der Zeit". Mehr

Samstag, 11.10.2014

Plädoyer gegen die Anonymität im Netz: Nicht Masse sein

Frankfurter Buchmesse

Plädoyer gegen die Anonymität im Netz: Nicht Masse sein

Die 66. Frankfurter Buchmesse ist auch ein Plädoyer gegen die Anonymität im Netz. Mehr


Jugendliteraturpreis geht an Claude K. Dubois

Das Bilderbuch "Akim rennt" der französischen Autorin Claude K. Dubois in der Übersetzung von Tobias Scheffel ist am Freitag auf der Buchmesse in Frankfurt mit dem Jugendliteraturpreis ausgezeichnet worden. In der Kategorie Kinderbuch wurde ... Mehr

Freitag, 10.10.2014

Der französische Literaturnobelpreisträger Patrick Modiano und die große Kunst des Erinnerns.

Ich stelle mir vor

Der französische Literaturnobelpreisträger Patrick Modiano und die große Kunst des Erinnerns.

Der französische Literaturnobelpreisträger Patrick Modiano und die große Kunst des Erinnerns. Mehr


Werkzeuge einer musikalischen Revolution

Werkzeuge einer musikalischen Revolution

Zwei Bücher zeigen, welche Instrumente die Rolling Stones und die Beatles gespielt haben. Mehr


Nobelpreis für Modiano

ANGERISSEN: Beinahe einen Euro gesetzt

Die literarische Nation. Mehr

Donnerstag, 09.10.2014

Patrick Modiano erhält den Literatur-Nobelpreis

Stockholm

Patrick Modiano erhält den Literatur-Nobelpreis

Krieg, Liebe, Besatzung - das sind die Themen, aus denen der französische Nobelpreisträger für Literatur Patrick Modiano seine Inspirationen schöpft. Er hat rund 30 Bücher verfasst. Mehr


Die Kohl-Protokolle – eine tollkühne Veröffentlichung

Politik

Die Kohl-Protokolle – eine tollkühne Veröffentlichung

Durfte der Ghostwriter Heribert Schwan seine Gespräche mit Helmut Kohl für ein eigenes Buch verwerten? Darüber wurde viel gestritten. Nun ist "Vermächtnis. Die Kohl-Protokolle" erschienen. Mehr

Mittwoch, 08.10.2014

Siegfried Lenz, der Meister der unaufgeregten "Deutschstunde"

Nachruf

Siegfried Lenz, der Meister der unaufgeregten "Deutschstunde"

Siegfried Lenz zählte zu den rar gewordenen Großschrift stellern der Republik. Am Dienstag ist der große Erzähler im Alter von 88 Jahren in Hamburg gestorben. Ein Nachruf. Mehr

Dienstag, 07.10.2014

Der Schriftsteller Siegfried Lenz ist tot

Hamburg

Der Schriftsteller Siegfried Lenz ist tot

Siegfried Lenz, einer der bedeutendsten und meistgelesenen Schriftsteller der deutschsprachigen Nachkriegs- und Gegenwartsliteratur, ist tot. Er starb am Dienstag im Alter von 88 Jahren in Hamburg im Kreise der Familie. Mehr


Der Favorit hat sich durchgesetzt

Der Favorit hat sich durchgesetzt

Deutscher Buchpreis für Lutz Seilers Roman "Kruso". Mehr


Erste Einigung mit Amazon

Verlag Bastei Lübbe schließt Vertrag über E-Book-Vertrieb ab. Mehr


Kinderbuchautorin Sigrid Heuck gestorben

Die Kinderbuchautorin Sigrid Heuck (82) ist tot. Seit 1959 schrieb sie neben belletristischen Titeln für Erwachsene mehr als 80 Bilder-, Kinder- und Jugendbücher, die sie zum Teil auch selbst illustrierte. Zu ihren erfolgreichsten gehören die ... Mehr

Samstag, 04.10.2014

Aus Finnland: Katja Kettus Roman "Wildauge"

Krieg ist Frieden

Aus Finnland: Katja Kettus Roman "Wildauge"

Die Waffenbrüderschaft mit Nazi-Deutschland im Zweiten Weltkrieg war bis vor kurzem noch ein Tabuthema der finnischen Literatur. So wild wie die Landschaft Lapplands ist Katja Kettus Prosa. Mehr


"Wie hinter einer Glasscheibe"

"Wie hinter einer Glasscheibe"

BZ-INTERVIEW mit Reiner Stach, der seine monumentale Kafka-Biographie mit dem dritten Band beendet hat. Mehr


Mister Gnadenlos

Mister Gnadenlos

Innerhalb von 20 Jahren zum Weltkonzern – Amazons Aufstieg ist atemraubend. Mehr