Zur Navigation Zum Artikel

Montag, 29.01.2018

Streit über den Holocaust

Polnisches Gesetz erzürnt Israel. Mehr


Finanzchef der Republikaner tritt zurück

LAS VEGAS (dpa). Der schwerreiche US-Kasinobesitzer Stephen Wynn soll dem Wall Street Journal zufolge über Jahre hinweg dutzende Angestellte sexuell belästigt oder zu sexuellen Handlungen gezwungen haben. Die Zeitung stützt ihren Bericht auf ... Mehr


Kurz gemeldet

Alle Türen verschlossen — Regierungssitz erobert — Zeman knapp bestätigt Mehr

Sonntag, 28.01.2018

"Das lässt die Nato nicht kalt"

"Das lässt die Nato nicht kalt"

Der Freiburger CDU-Abgeordnete Matern von Marschall zur Politik der Türkei. Mehr

Samstag, 27.01.2018

Trump in Davos: Ein Forum der Widersprüche

Kommentar

Trump in Davos: Ein Forum der Widersprüche

US-Präsident Trump, so umstritten er auch sein mag, hat gute Chancen, viele seiner Pläne zu realisieren – weil zahlreiche Konzerne ihn unterstützen. Mehr


Mindestens 103 Tote bei Taliban-Anschlag in Kabul

Afghanistan

Mindestens 103 Tote bei Taliban-Anschlag in Kabul

Eine Ambulanz voller Sprengstoff, ein Knall, der stadtweit zu hören ist, dann Pandämonium - es ist der zweite schwere Anschlag in Kabul in einer Woche und der dritte im Januar. Mehr


Russland plant Syrien-Kongress

In der Olympiastadt Sotschi sollen 1600 Delegierte über einen Frieden verhandeln / Ein Erfolg ist allerdings ungewiss. Mehr


Gab Trump Anweisung, Sonderermittler zu entlassen?

Gab Trump Anweisung, Sonderermittler zu entlassen?

Der US-Präsident bestreitet die Vorwürfe / Zeitungen berichten, nur Rechtsberater Donald McGahn habe ihn daran hindern können. Mehr


Drei kanadische Politiker treten zurück

Wegen sexueller Belästigung. Mehr


Frühe Warnung vor Hackern

US-Wahlkampf 2015. Mehr


Melania allein zu Haus’

Melania allein zu Haus’

Die Gattin von US-Präsident Donald Trump verzichtet auf die Reise nach Davos – und gibt Gerüchten um eine Ehekrise neue Nahrung. Mehr


Kurz gemeldet

Ausreiseverbot für Lula — Kabila bleibt vage Mehr


AUCH DAS NOCH: Ein goldenes Klo für Donald Trump

AUCH DAS NOCH: Ein goldenes Klo für Donald Trump

Über Geschmack lässt sich bekanntermaßen nicht streiten. Das gilt auch für die Privaträume von US-Präsident Donald Trump und seiner Ehefrau Melania im Weißen Haus. Diese sollte eigentlich ein echter Van Gogh schmücken. Daraus wurde aber nichts: ... Mehr

Freitag, 26.01.2018

Spärlicher Applaus für Donald Trump beim Wirtschaftsforum

Davos

Spärlicher Applaus für Donald Trump beim Wirtschaftsforum

In Davos wirbt Donald Trump für Investitionen. Während Politiker ihn kritisieren, stößt er bei Unternehmern und Managern auf offene Ohren. Für einen emotionalen Höhepunkt sorgt Emmanuel Macron. Mehr


Trump wollte wohl Sonderermittler Mueller feuern

Russland-Affäre

Trump wollte wohl Sonderermittler Mueller feuern

US-Präsident Donald Trump soll versucht haben, Russland-Ermittler Robert Mueller zu entlassen. Ein Berater aber habe ihm davon abgehalten. Das berichten amerikanische Medien. Mehr


Donald Trump will kooperieren

Donald Trump will kooperieren

Der US-Präsident lässt erkennen, dass er Sonderermittler Robert Mueller zur Russland-Affäre antworten wird. Mehr


EU vertagt Flüchtlingsstreit

Deutschland ist bereit, die Debatte über Verteilung von Flüchtlingen vorerst auszusetzen. Mehr


EuGH stärkt Rechte von Asylbewerbern

Syrer zieht vor Gericht. Mehr


Gericht untersagt Psychotests

Feststellung der Homosexualität. Mehr


Donnerstag, 25.01.2018

Trotz Reformen: Warum eine Rückkehr nach Gambia für Flüchtlinge schwierig ist

BZ-Interview

Trotz Reformen: Warum eine Rückkehr nach Gambia für Flüchtlinge schwierig ist

Gambias langjähriger Autokrat ist seit einem Jahr gestürzt. Trotzdem sollen und wollen nicht alle Geflüchteten wieder in ihr Land zurückkehren. Julian Staiger vom Flüchtlingsrat erklärt warum. Mehr


Brasiliens Ex-Präsident Lula muss zwölf Jahre in Haft

Südamerika

Brasiliens Ex-Präsident Lula muss zwölf Jahre in Haft

Er war einer der beliebtesten Politiker der Welt. Nun fällt ein Korruptionsurteil gegen Brasiliens Ex-Präsidenten Lula hart aus – damit könnte er auch nicht wieder Präsident werden. Lula kündigt massiven Widerstand auf der Straße an. Mehr


Verhaltenes Plädoyer für Europa

Verhaltenes Plädoyer für Europa

In Davos ging Merkel nur vage auf die Reformvorschläge von Frankreichs Präsident Macron ein / Klare Abgrenzung von der Politik Trumps. Mehr


Skandal um "Men only"-Dinner

Reporterinnen schleichen sich bei sexistischer Gala-Veranstaltung in London ein / Bedienungen unterzeichnen Schweigeklausel. Mehr


"Handelskriege werden jeden Tag ausgefochten"

"Handelskriege werden jeden Tag ausgefochten"

US-Wirtschaftsminister Wilbur Ross verteidigt Strafzölle / China will dennoch an offenen Märkten festhalten. Mehr