Zur Navigation Zum Artikel

Mittwoch, 29.04.2015

Polizeigewalt in den USA

April: Ein weißer Reserveoffizier greift bei einer Razzia in Tulsa (Oklahoma) zur Pistole statt zum Elektroschocker und erschießt einen flüchtenden, vorbestraften Schwarzen. Ermittelt wird wegen Totschlags. Im selben Monat erschießt ein weißer ... Mehr


Kurz gemeldet

200 Mädchen gerettet — Verdächtiges U-Boot — Proteste in Burundi Mehr

Dienstag, 28.04.2015

Neuer Chef im Norden Zyperns

Zypern

Neuer Chef im Norden Zyperns

Seit sechs Monaten liegen die Verhandlungen über eine Wiedervereinigung der in den griechischen Süden und den türkischen Norden geteilten Insel Zypern auf Eis. Jetzt keimt neue Hoffnung. Mehr


Premierminister David Cameron auf dem Prüfstand

Großbritannien

Premierminister David Cameron auf dem Prüfstand

David Cameron will eine zweite Amtszeit als Regierungschef in London antreten, doch der Tory-Chef wirkt überraschend unsicher – kann er sich trotzdem halten?. Mehr


Österreich

Abgrenzungsneurose gegenüber Deutschland ist längst geheilt

Bundespräsident Gauck hat den Nachbarn Österreich besucht / Dieser vergleicht sich heute nicht mehr ständig mit Deutschland. Mehr


EU fordert Reformen

Gipfeltreffen mit der Ukraine / Kämpfe im Osten gehen weiter. Mehr


Kurz gemeldet

Präsident bestätigt (I) — Präsident bestätigt (II) — Neue Turbulenzen in AfD Mehr


DAS PORTRÄT

Protest gegen Todesurteil

DAS PORTRÄT

DAS PORTRÄT zeigt Mary Jane Veloso, eine 30-jährige Philippina, die in Indonesien zum Tod verurteilt wurde. Veloso war 2009 mit 2,6 Kilogramm Heroin festgenommen worden. Sie beteuert, Drogenhändler hätten ihr das Heroin untergeschoben, als sie ... Mehr

Montag, 27.04.2015

Theo Padnos – zwei Jahre in islamistischer Geiselhaft

In der Hölle

Theo Padnos – zwei Jahre in islamistischer Geiselhaft

22 Monate war der US-amerikanische Journalist Theo Padnos in Syrien in der Gewalt islamistischer Kämpfer. Während andere getötet wurden, kam er 2014 frei. Mehr


Aufregung um den russischen Motorradclub "Nachtwölfe"

Polen

Aufregung um den russischen Motorradclub "Nachtwölfe"

Die Biker wollen in Berlin des Sieges im Zweiten Weltkrieg gedenken und Einreiseverbote in Polen und Deutschland ignorieren. Mehr


Lawinen und Felsstürze am Mount Everest

Himalaya-Erdbeben

Lawinen und Felsstürze am Mount Everest

19 Menschen sterben am höchsten Berg der Welt / Derzeit ist dort Hauptsaison / Mehr als hundert Bergsteiger sitzen fest. Mehr


Festnahmen nach Randale in Baltimore

Festnahmen nach Randale in Baltimore

Protest gegen Polizeigewalt. Mehr


Kurz gemeldet

Trauer um Bartoszewski — Haft nach Tanzaktion — Aus für Odenwaldschule — Gauck mahnt Mehr


SPENDENKONTEN

Caritas international: Bank für Sozialwirtschaft Karlsruhe, IBAN: DE88660205000202020202, BIC: BFSWDE33KRL Stichwort: Erdbebenhilfe Nepal Rotes Kreuz: Bank f. Sozialwirtschaft, IBAN: DE63370205000005023307, BIC: BFSWDE33XXX, ... Mehr

Samstag, 25.04.2015

Behörden melden mehr als 400 Opfer in Nepal

Erdbeben

Behörden melden mehr als 400 Opfer in Nepal

Bei dem schweren Erdbeben in Nepal sind nach jüngsten Angaben fast 450 Menschen ums Leben gekommen.Das Beben hatte den Himalaya-Staat und den Norden Indiens erschüttert. Mehr


Bodenschätze: Russland rüstet in der Arktis auf

Iqaluit

Bodenschätze: Russland rüstet in der Arktis auf

Beim neunten Treffen des Arktischen Rates am Freitag und Samstag im kanadischen Iqaluit übernimmt US-Außenminister John Kerry den Vorsitz von seiner Vorgängerin, der kanadischen Umweltministerin Leona Aglukkaq. Mehr


Russische Soldaten in der Ukraine

Besuch bei Heimkehrern

Russische Soldaten in der Ukraine

Viele Russen sind freiwillig in den Krieg in der Ukraine gezogen, sie wollten dem Alltag entfliehen, Helden sein, Geld machen – und jetzt? Ein Besuch bei Heimkehrern. Mehr


Nursultan Nasarbajew: Der fast unsterbliche Präsident

Kasachstan

Nursultan Nasarbajew: Der fast unsterbliche Präsident

Kasachstans Herrscher Nursultan Nasarbajew lässt sich an diesem Sonntag feiern und im Amt bestätigen. Mehr


"Nichts ist vergessen"

"Nichts ist vergessen"

Zum Völkermord-Gedenken in Armenien hat Präsident Sersch Sarkissjan eine internationale Delegation empfangen. Mehr


Islamisten in Italien verhaftet

Polizeieinsatz auf Sardinien. Mehr


Kritik an Triton-Mission

Amnesty fordert Ausweitung. Mehr


Bundestag gedenkt Genozid

Völkermord an Armeniern. Mehr


Türkei attackiert Gauck scharf

Diplomatische Krise nach Rede. Mehr


Kurz gemeldet

"Nachtwölfe" ausgesperrt — Flüchtlinge tot — Kindersoldaten frei Mehr

Freitag, 24.04.2015

Athen geht das Geld aus

Griechenland-Krise

Athen geht das Geld aus

Die EU-Kommission erwartet von Griechenland verbindliche Reformzusagen. Die Euro-Finanzminister beraten in Riga, wie die Hängepartie im Schuldenstreit beendet werden kann. Ohne rasche Lösung droht die Staatspleite. Mehr