Zur Navigation Zum Artikel

Sonntag, 30.12.2018

Donald Trump macht Demokraten für Tod von Kindern an der Grenze verantwortlich

Einwanderung

Donald Trump macht Demokraten für Tod von Kindern an der Grenze verantwortlich

US-Präsident Donald Trump machte auf Twitter die Demokraten dafür verantwortlich, dass zwei Einwandererkinder im Gewahrsam der US-Grenzschutzbehörden gestorben waren. Mehr


Ringen um Syrien

Ringen um Syrien

Bürgerkriegsparteien Moskau und Ankara wollen nach US-Abzug stärker kooperieren. Mehr


"Die Hilfe ist gut angelaufen"

"Die Hilfe ist gut angelaufen"

Caritas international mit Sitz in Freiburg beteiligt sich in Indonesien an Nothilfe und Wiederaufbau. Mehr


Regierung weist Vorwürfe zurück

Juncker kritisiert Rumänien vor Übernahme der EU-Ratspräsidentschaft. Mehr


Ostukraine

Waffenruhe nicht eingehalten

Luhansk/Donezk/Kiew (dpa). Die vereinbarte Waffenruhe in der Ostukraine zwischen Regierungssoldaten und prorussischen Separatisten wird nicht eingehalten. Wenige Stunden nach Beginn der von der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in ... Mehr

Samstag, 29.12.2018

Russische und türkische Minister sprechen über Zukunft Syriens

Wegen Abzugs der US-Truppen

Russische und türkische Minister sprechen über Zukunft Syriens

Der Iran, ein enger Verbündeter des syrischen Präsidenten Baschar al-Aassad, jubelt bereits: Das Hissen der syrischen Flagge in der Stadt Manbidsch sei ein "wichtiger Schritt für die Einheit Syriens". Mehr


Bloß nicht das B-Wort!

Bloß nicht das B-Wort!

JUNI: Der Brexit spaltet eine Nation. Sogar Familien liegen im Streit – zum Beispiel die Familie Johnson / . Mehr


Saint-Cloud, mon amour

Saint-Cloud, mon amour

Nach 15 Jahren als Korrespondent in Paris zieht Axel Veiel kurz vor seinem Abschied aus der Hauptstadt eine persönliche Bilanz der Jahre in Frankreich. Mehr


Andalusischer Gegenwind für Sánchez

Andalusischer Gegenwind für Sánchez

Die Mehrheit der sozialistischen Regierung Spaniens wankt – eine rechtskonservative Allianz könnte Neuwahlen erzwingen. Mehr


Für Alexis Tsipras beginnt das wohl schwierigste Jahr

Für Alexis Tsipras beginnt das wohl schwierigste Jahr

Griechischer Premier geht mit schwachen Umfragewerten in die Parlamentswahl 2019 / Viele erwarten einen Sieg der Konservativen. Mehr


Kurden bitten Assad um Hilfe gegen Türkei

Folge des US-Truppenabzugs. Mehr


UND SONST NOCH: Nichts als große Worte

UND SONST NOCH: Nichts als große Worte

Nach dem Brückeneinsturz in Genua wächst der Unmut. Mehr


UND SONST NOCH: Deniz Yücel kommt frei

UND SONST NOCH: Deniz Yücel kommt frei

Nach einem Jahr in U-Haft wird der Journalist entlassen. Mehr


Kurz gemeldet

Grenzzaun errichtet — Trump droht — Anschlag auf Touristen Mehr

Freitag, 28.12.2018

US-Haushaltssperre dauert voraussichtlich bis ins neue Jahr

Senat vertagt sich

US-Haushaltssperre dauert voraussichtlich bis ins neue Jahr

Nach dem Shutdown in den USA sollen die Budgetverhandlungen nun erst am 2. Januar fortgesetzt werden. Denn Präsident Trump hält an seinen finanziellen Forderungen fest – für die Grenzmauer zu Mexiko. Mehr


Das Virus und die Angst

Das Virus und die Angst

Ebola hat vor drei Jahren in Westafrika gewütet, jetzt sterben durch den Erreger im Kongo wieder Hunderte Menschen – auch weil die Sicherheitslage schlecht ist. Mehr


USA wollen nicht Weltpolizist sein

USA wollen nicht Weltpolizist sein

Präsident Trump rechtfertigt im Irak den Rückzug seiner Truppen aus Syrien / Proteste in Bagdad / Abstecher nach Ramstein. Mehr


Krawalle nach Selbstverbrennung eines Journalisten

Krawalle nach Selbstverbrennung eines Journalisten

In Tunesien hat sich acht Jahre nach Beginn des Arabischen Frühlings ein Mann aus Protest gegen die Massenarbeitslosigkeit angezündet. Mehr


Sendeverbot nach Kritik an Erdogan

Rundfunkbehörde bestraft zwei TV-Anbieter in der Türkei / Sendungen mehrfach gesperrt. Mehr


Nach US-Abzug Machtspiel im Norden Syriens

Türkei plant Großoffensive. Mehr


Kurz gemeldet

Raketentest erfolgreich — Die schlimmsten Fälle — Protest wegen Wahl Mehr


Donald Trump im Irak und in Deutschland

Donald Trump im Irak und in Deutschland

AUF KURZBESUCH bei US-Soldaten im Irak und in Deutschland war US-Präsident Donald Trump an Weihnachten. Auf der US-Basis Al Asad verteidigte er den angekündigten Abzug der US-Truppen aus Syrien. In Ramstein ging es vor allem um Selfies mit den ... Mehr

Donnerstag, 27.12.2018

Trump besucht überraschend Soldaten im Irak – Ärger in Heimat bleibt

Bagdad / Washington

Trump besucht überraschend Soldaten im Irak – Ärger in Heimat bleibt

Seit Tagen hat es US-Präsident Trump mit Problemen an vielen Fronten zu tun. Unter anderem lähmt ein "Shutdown" Teile der US-Regierung. Zwischendurch entschwindet er zu einem überraschenden Truppenbesuch in den Irak. Doch der Ärger daheim holt ... Mehr


Claus-Peter Reisch ist das Gesicht der Seenotrettung im Mittelmeer

Kapitän mit Mission

Claus-Peter Reisch ist das Gesicht der Seenotrettung im Mittelmeer

Seit zwei Jahren rettet Claus-Peter Reisch Menschen im Mittelmeer vor dem Ertrinken. Auf Malta ist er angeklagt. Bei einer Verurteilung droht ihm Haft. Mehr


Japan lässt wieder auf Wale schießen

Japan lässt wieder auf Wale schießen

Tokio kündigt das internationale Walfangmoratorium auf, das 30 Jahre lang weitgehend eingehalten worden ist. Mehr