Zur Navigation Zum Artikel

Donnerstag, 21.01.2016

21 Studenten und Dozenten sterben bei Terrorgangriff

Pakistan

21 Studenten und Dozenten sterben bei Terrorgangriff

21 Studenten und Dozenten sterben / Täter offenbar Taliban. Mehr


Österreich setzt Asyl-Obergrenze

Österreich setzt Asyl-Obergrenze

Nachbarland will 2016 höchstens 37 500 Flüchtlinge aufnehmen / Balkanländer reagieren / Merkel kritisiert die Entscheidung. Mehr


IS bestätigt Tod von Jihadi John

Mörder

IS bestätigt Tod von Jihadi John

Terrormiliz IS veröffentlicht Nachruf / Auch Namen und Fotos der Pariser Attentäter werden genannt. Mehr


Wer es europäisch will, muss weg aus Mazedonien

Das Balkanland wird von der "Familie" um Regierungschef Gruevski regiert / Die EU wollte einen Machtwechsel, ist aber gescheitert. Mehr


Kalter Wind aus Wien

Kalter Wind aus Wien

Horst Seehofer frohlockt und lobt Österreich für dessen Flüchtlingsobergrenze, doch die Kanzlerin will sich beim Besuch in Bayern von der CSU nicht drängen lassen. Mehr


Gauck wünscht sich "Begrenzungsstrategien"

Weltwirtschaftsforum Davos

Gauck wünscht sich "Begrenzungsstrategien"

Beim Weltwirtschaftsforum in Davos ruft der Bundespräsident die Politik zum Handeln auf / Kritik an Osteuropäern. Mehr


Mutiger Lehrer, der Christen schützte, stirbt

Überfall von Islamisten in Kenia. Mehr


Polizei sprengt Schleuserring

Auch Festnahmen in der Türkei. Mehr


Nicht im Namen John Waynes

Nicht im Namen John Waynes

DONALD TRUMP, umstrittener republikanischer US-Präsidentschaftsanwärter, hat einen Keil in die Familie der Schauspiellegende John Wayne getrieben. Aissa Wayne, die Tochter des Westernhelden, sicherte Trump vollmundig die Unterstützung der ganzen ... Mehr

Mittwoch, 20.01.2016

Österreich schafft Obergrenze für Asylbewerber

Flüchtlingspolitik

Österreich schafft Obergrenze für Asylbewerber

Die Folgen dürften gravierend sein – Grenzkontrollen inklusive: Österreich will die Aufnahme von Flüchtlingen deckeln und in diesem Jahr nur noch 37.500 Asylbewerber aufnehmen. Mehr


Im Dschungel von Calais: Tränengas gegen Flüchtlinge

Frankreich

Im Dschungel von Calais: Tränengas gegen Flüchtlinge

Frankreichs Behörden wollen das Flüchtlingscamp bei Calais Schritt für Schritt verkleinern; extreme Kälte und Tränengas vertreiben die Bewohner. Tobias Müller berichtet über elende Zustände. Mehr


In Griechenland droht ein großer Flüchtlingsstau

Athen

In Griechenland droht ein großer Flüchtlingsstau

In Griechenland droht ein großer Flüchtlingsstau / Problem kann nur in der Türkei gelöst werden. Mehr


Polnische Ministerpräsidentin weist Kritik an ihrer Regierung zurück

Straßburg

Polnische Ministerpräsidentin weist Kritik an ihrer Regierung zurück

Vor dem Europaparlament hat die polnische Ministerpräsidentin die Kritik an ihrer Regierung zurückgewiesen. Mehr


Tripolis

Kommt die Bundeswehr nach Libyen?

Kommt die Bundeswehr ?. Mehr


Tornados bleiben nachts am Boden

Technische Probleme in Syrien. Mehr


Bundesnachrichtendienst soll an kurze Leine

BERLIN (dpa). Als Konsequenz aus dem NSA-Skandal will das Kanzleramt den Bundesnachrichtendienst (BND) an eine kürzere Leine nehmen und dem Bundestag ein deutlich schärferes Kontrollrecht geben. Auch die Zusammenarbeit mit ausländischen Partnern ... Mehr

Dienstag, 19.01.2016

Kantersieg von Tsai Ing-wen – der "Angela Merkel" Ostasiens

Taiwan

Kantersieg von Tsai Ing-wen – der "Angela Merkel" Ostasiens

Der Wahlsieg von Tsai Ing-wen bei der Präsidentschaftswahl in Taiwan war eine Abrechnung mit der China-Politik ihres Vorgängers. Diese führte zu einer starken Abhängigkeit. Mehr


Diyarbakir gleicht einem Trümmerfeld

Türkei

Diyarbakir gleicht einem Trümmerfeld

Seit drei Wochen wartet Mehmet Oran darauf, den Leichnam seines getöteten Sohns in der Altstadt von Diyarbakir bergen und bestatten zu können – vergeblich. Mehr


Teheran

Regime im Iran zeigt erneut Härte

Trotz der Annäherung an den Westen zeigt das Regime im Iran erneut Härte. Mehr


Tusk warnt vor hysterischer Debatte

EU zum Mediengesetz in Polen. Mehr


"Nicht in der Sackgasse"

Russland zum Ukraine-Konflikt. Mehr


Einsatz der Bundeswehr in Libyen vorstellbar

BERLIN (AFP). Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) schließt einen Einsatz der Bundeswehr zur Stabilisierung Libyens nicht aus. Der Bild-Zeitung sagte sie: "Deutschland wird sich nicht der Verantwortung entziehen können, dabei ... Mehr


Kurz gemeldet

Gegen Extremismus — IS-Kämpfer gefasst — Senator tritt zurück — Lob für Deutschland Mehr


Hilfe für Kinder in der Ukraine

Hilfe für Kinder in der Ukraine

BEIM BESUCH einer Hilfseinrichtung in Charkiw spielt Daniela Schadt (links), die Lebensgefährtin von Bundespräsident Joachim Gauck, mit Kindern. Diese mussten aus der Krisenregion im Osten des Landes flüchten. Schadt ist als Schirmherrin von ... Mehr

Montag, 18.01.2016

Irans Rückkehr in die Welt

Neue Ära

Irans Rückkehr in die Welt

Es war ein Tag für die Geschichtsbücher. Das Ende des Atomstreits mit dem Iran birgt erhebliches politisches wie wirtschaftliches Potenzial. Auch die Deutschen dürfen sich freuen. Mehr