Zur Navigation Zum Artikel

Freitag, 03.03.2017

Die liberalen Rechten von Premier Rutte legen im Wahlkampf zu

Niederlande

Die liberalen Rechten von Premier Rutte legen im Wahlkampf zu

Lange lag Wilders PVV in den Umfragen vorn, doch die liberalen Rechten von Premier Rutte haben aufgeschlossen. Mehr


Le Pen verliert Immunität

Le Pen verliert Immunität

Europaparlament ermöglicht Ermittlungen gegen die Politikerin wegen Verbreitung von Terrorbildern. Mehr


Wenn einer nach dem Namen fragt, nennen sie sich alle Keiko

Tausende japanische Schulmädchen schlittern naiv in die Prostitution / Die Polizei ist gegen das von Yakuza-Gangstern betriebene Geschäft meist machtlos. Mehr


"Die ‚Neue Rechte’ ist für Juden und für Amerika"

"Die ‚Neue Rechte’ ist für Juden und für Amerika"

BZ-INTERVIEW mit dem niederländischen Politologen Meindert Fennema über das Phänomen Geert Wilders. Mehr


Trumps Justizminister unter Druck

Trumps Justizminister unter Druck

Verbindungen zu Russland?. Mehr


Mubarak freigesprochen

Urteil von Kairo ist endgültig. Mehr


Wohnung von Fillon in Paris durchsucht

PARIS (AFP). Die Pariser Wohnung des konservativen französischen Präsidentschaftskandidaten François Fillon und seiner Frau Penelope ist am Donnerstag durchsucht worden. Die Durchsuchung im siebten Arrondissement sei "früher am Tag" erfolgt, ... Mehr


HINTERGRUND

Einst Hort der Toleranz, heute der Skepsis In den 60er Jahren waren die Niederlande das gelobte Land für viele Westdeutsche, denen ihre Heimat zu spießig erschien. Das kleine Nachbarland galt als Hort weltoffener Toleranz und Liberalität, ... Mehr


Kurz gemeldet

Neues Parlament — Wieder Wehrpflicht Mehr

Donnerstag, 02.03.2017

Trumps erste Rede vorm Kongress klingt versöhnlich

Washington

Trumps erste Rede vorm Kongress klingt versöhnlich

Neustartversuch: US-Präsident Donald Trump hat in seiner einstündigen Antrittsrede vor dem Kongress einen hoffnungsvollen Ton angeschlagen und um Einigkeit geworben. Mehr


Kritik

Vorschläge Junckers zur Zukunft von Europa seien richtungslos

Wie sieht die Zukunft der EU aus? Kommissionschef Juncker stellt fünf verschiedene Entwicklungen vor. Mehr


Kommissionschef Juncker stellt fünf mögliche Entwicklungen vor

Europa

Kommissionschef Juncker stellt fünf mögliche Entwicklungen vor

Fünf Szenarien des Kommissionspräsidenten Juncker für die EU. Mehr


Fillon hält an Kandidatur fest

Ermittlungsverfahren gegen Kandidaten schon Mitte März. Mehr


"Couchgate" der Trump-Beraterin

Empörung in den USA. Mehr


Kurz gemeldet

Oberhaus ändert Brexit — Breivik bleibt isoliert — Armee in Palmyra Mehr

Mittwoch, 01.03.2017

Menschenrechtsanwältin Ayse Acinikli saß für ihre Arbeit schon im Gefängnis

Türkei

Menschenrechtsanwältin Ayse Acinikli saß für ihre Arbeit schon im Gefängnis

Arbeiten im Ausnahmezustand: Die türkische Menschenrechtsanwältin Ayse Acinikli verteidigt Oppositionelle. Wie 300 ihrer Berufskollegen kam sie dafür schon in Haft. Mehr


Mechelen: Integration und innere Sicherheit - passt das zusammen?

Belgien

Mechelen: Integration und innere Sicherheit - passt das zusammen?

Die Industriestadt in der Nähe von Brüssel ist ein Zuhause für viele Zuwanderer geworden. Mit Härte, Überwachungskameras und sozialem Engagement funktionieren Integration und innere Sicherheit. Mehr


Trump wirbt bei Auftritt im Kongress um breiteren Rückhalt

Versöhnungsrede

Trump wirbt bei Auftritt im Kongress um breiteren Rückhalt

Es ist der bislang präsidentiellste Auftritt des neuen Präsidenten. In seiner ersten Ansprache vor dem US-Kongress ist Donald Trump bemüht, sich von einer anderen Seite zu zeigen. Mehr


Trump-Beraterin Conway rechtfertigt umstrittenes Sofa-Foto

Weißes Haus

Trump-Beraterin Conway rechtfertigt umstrittenes Sofa-Foto

Mit den Schuhen aufs Sofa – das geht normalerweise gar nicht. So hat Trump-Beraterin Conway für ihr Verhalten Kritik einstecken müssen. Nun kontert sie mit einer interessanten Erklärung. Mehr


Migration ist zentrales Thema bei Merkels Ägyptenbesuch

Ägypten/Tunesien

Migration ist zentrales Thema bei Merkels Ägyptenbesuch

Kanzlerin Merkel will durch ihre Reise nach Ägypten und Tunesien die Migration eindämmen. Al-Sisi kann EU-Milliardenhilfen dringend gebrauchen – und pokert dafür mit Flüchtlingszahlen. Mehr


Autokorsos für Deniz Yücel

„Welt“-Reporter

Autokorsos für Deniz Yücel

Proteste gegen die Verhaftung des "Welt"-Reporters / Dieser hatte kenntnisreich und kritisch über die Türkei berichtet. Mehr


Wer wird als nächstes abgeschoben?

Ungerührt entledigt sich London "unbefugter" Ausländer – auch wenn sie britische Kinder haben oder kurz vor dem Examen stehen. Mehr


151 Journalisten sind in der Türkei eingesperrt

151 Journalisten sind in der Türkei eingesperrt

Die meisten Reporter wurden nach dem Putsch 2016 verhaftet / Solidaritätsaktionen trugen zur Freilassung Asli Erdogans bei. Mehr


Trump gesteht: "Vielleicht ist es mein Fehler"

Selbstkritik an Kommunikation in Debatte um Grenze zu Mexiko. Mehr


EU-Hilfen für Afrika zwecklos

Bericht des Rechnungshofes. Mehr