Zur Navigation Zum Artikel

Mittwoch, 11.02.2015

Kurz gemeldet

US-Geisel ist tot — Militärmission wächst — Akw für Ägypten Mehr


Wow, eine Kalaschnikow!

Wow, eine Kalaschnikow!

Wow, eine Kalaschnikow!

DA FREUT sich Abdel Fattah al-Sisi, der ägyptische Präsident (links). So was kriegt man von Obama oder Merkel nicht geschenkt! Aber Russlands Präsident Wladimir Putin weiß, was Diktatoren wünschen, und überreicht al-Sisi bei seinem Besuch in ... Mehr

Dienstag, 10.02.2015

Merkels Krisenmission: Die Grenzen der Kanzlerdiplomatie

Leitartikel

Merkels Krisenmission: Die Grenzen der Kanzlerdiplomatie

Kiew, Moskau, München, Washington und am Mittwoch hoffentlich Minsk – Angela Merkel steht auf der diplomatischen Bühne im Rampenlicht wie kaum je zuvor. Alle Augen richten sich auf die deutsche Kanzlerin. Mehr


Ringen um die Ukraine: Eine Chance für den Frieden?

Diplomatie

Ringen um die Ukraine: Eine Chance für den Frieden?

Vor dem Ukraine-Gipfel wird nach Lösungen gesucht. Bundeskanzlerin Angela Merkel traf US-Präsident Barack Obama im Weißen Haus, um ihm die Friedensinitiative zu erläutern. Mehr


Boko Haram, die nützliche Mordbande

Nigeria

Boko Haram, die nützliche Mordbande

In Nigeria sieht man einen engen politischen Zusammenhang zwischen dem Wüten der muslimischen Sekte Boko Haram und den anstehenden Präsidentschaftswahlen. Mehr


Obama bestärkt Merkel

Ukraine-Krise

Obama bestärkt Merkel

US-Präsident schließt Waffenlieferungen im Falle des Scheiterns der Ukraine-Gespräche nicht aus. Mehr


Griechenland

Die Zeit läuft davon

Griechenlands Premierminister Tsipras sträubt sich gegen eine Verlängerung des Hilfsprogramms. Mehr


Thatcher-Statue: Wohin mit der Eisernen Lady?

Unterm Strich

Thatcher-Statue: Wohin mit der Eisernen Lady?

Die Statue von Margaret Thatcher hat einen neuen Platz / Von Peter Nonnenmacher. Mehr


Großbritannien im Seitenaus

Großbritannien im Seitenaus

London spielt bei den Verhandlungen über die Zukunft der Ukraine kaum eine Rolle / Premierminister Cameron in der Kritik. Mehr


Ein Rechtsstreit könnte Jahre dauern

Reparationen an Griechenland. Mehr


HINTERGRUND: EU verschiebt neue Sanktionen

Treffen der Außenminister. Mehr


Tebartz-van Elst gewöhnt sich ein

Bald neue Stelle im Vatikan. Mehr


Berlin lässt Tsipras abblitzen

Keine Reparationen an Athen. Mehr


Putin wettert gegen Anti-IS-Koalition

KAIRO (dpa). Russlands Präsident Wladimir Putin hat vor einem Staatsbesuch in Ägypten den Kampf der internationalen Allianz gegen die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) scharf kritisiert. Durch "plumpes und unverantwortliches Eingreifen von ... Mehr


29 Flüchtlinge sterben vor Lampedusa

ROM (dpa). Bei extremen Wetterbedingen sind vor der italienischen Insel Lampedusa mindestens 29 Flüchtlinge ums Leben gekommen. Sie starben während der Überfahrt von Libyen nach Italien in einem kaum seetüchtigen Boot an Unterkühlung, wie die ... Mehr


Kurz gemeldet

15 Tote in Damaskus — Flagge verbrannt Mehr

Montag, 09.02.2015

Debatte über Waffenlieferungen begleitet Merkels US-Besuch

Ukraine-Krise

Debatte über Waffenlieferungen begleitet Merkels US-Besuch

Zwei Tage vor dem Krisen-Gipfel zur Ostukraine setzt Bundeskanzlerin Angela Merkel ihre Bemühungen zur Entschärfung des Konflikts fort. In Washington trifft sie Barack Obama. Mehr


Krisendiplomatie

Letzte Chance für Ukraine-Frieden?

Am Mittwoch wollen sich Merkel und Hollande mit Putin und Poroschenko in Minsk treffen / Westen uneins über Waffenlieferungen. Mehr


Griechenland

Tsipras rügt "Barbarei des Sparkurses"

Damit will Athens neuer Regierungschef Schluss machen – und glaubt doch an Einigung mit der EU. Mehr


Franziskus und die Disziplin

Franziskus und die Disziplin

Der wegen seines "Klaps"- Worts kritisierte Papst hat kurzerhand den angeblich überstrengen Chef der Schweizer Garde ausgewechselt. Mehr


Frankreich will in Gefängnissen härter durchgreifen

Frankreich will in Gefängnissen härter durchgreifen

Nach dem Attentat auf Charlie Hebdo plant Premier Manuel Valls, islamistische Gefangene in separaten Trakten unterzubringen. Mehr



Kurz gemeldet

Referendum gescheitert — Links schlägt Rechts — De Maizière ist skeptisch — Abgesetzt und aufgelöst — Zivilisten ermordet? Mehr

Samstag, 07.02.2015

Merkel nach Friedensgespräch zurückhaltend

Ukraine

Merkel nach Friedensgespräch zurückhaltend

Merkel ist an der dritten Station ihrer Diplomatie-Offensive für Frieden in der Ukraine angelangt. Ihre Zwischenbilanz ist nicht gerade euphorisch. Aber sie sagt auch: Es gibt keine Alternative. Mehr


Ukraine-Konflikt: Wie dramatisch ist die Lage wirklich?

Sicherheitspolitik

Ukraine-Konflikt: Wie dramatisch ist die Lage wirklich?

In Moskau wird verhandelt, in München bei der Sicherheitskon ferenz diskutiert – und in der Ostukraine weiter geschossen. Der Krieg im Donbass droht das Land endgültig zu zerreißen. Mehr