Zur Navigation Zum Artikel

Donnerstag, 03.01.2019

Reederei sucht Gefahrgut-Container in der Nordsee

Unfall auf hoher See

Reederei sucht Gefahrgut-Container in der Nordsee

Nach einer Frachter-Havarie in der Nordsee, bei der 270 Container über Bord gegangen sind, strandet auf den niederländischen Wattenmeer-Inseln immer mehr Treibgut. Mehr


270 Container in der Nordsee verloren - Warnmeldung für Borkum

Unglück

270 Container in der Nordsee verloren - Warnmeldung für Borkum

Im Sturm sind die Container von Bord gegangen. Mindestens einer davon soll Gefahrgut enthalten. In den Niederlanden wurden bereits Container angespült. Mehr


China gelingt die erste Landung auf der Rückseite des Mondes

Raumfahrt

China gelingt die erste Landung auf der Rückseite des Mondes

Das Manöver galt als schwierig, doch die junge Weltraumnation China hat geliefert. Erstmals ist eine Sonde auf der Rückseite des Mondes gelandet. Auch Technik aus Deutschland ist an Bord. Mehr


Die Wühlmäuse von Johannesburg

Illegale Bergarbeiter suchen in Südafrika nach Gold und setzen dabei Dynamit ein – nur wenige Zentimeter von Gasleitungen entfernt. Mehr


Unglück über dem Meer

Unglück über dem Meer

In Dänemark kollidiert ein Schnellzug mit der Ladung eines entgegenkommenden Güterzuges / Sechs Menschen sterben. Mehr


Wenig Hoffnung nach Gasexplosion

Im russischen Magnitogorsk steigt die Opferzahl auf 31 / Ursache noch ungeklärt. Mehr


Aus für den Plastik-Fänger

Anlage im Pazifik beschädigt. Mehr


Ein Brite knackt den Jackpot

Gewinn von 130 Millionen Euro. Mehr


Viel Feinstaub in Berlin und Reutlingen

BERLIN/DESSAU-ROSSLAU (dpa). Bei den Feiern zum Jahreswechsel haben nach vorläufigen Zahlen des Umweltbundesamts vor allem die Berliner viel Feinstaub in der Luft verkraften müssen. Eine Stunde nach Mitternacht wurden an einer Station in ... Mehr


Frachter verliert Container mit Gefahrgut

DEN HELDER/BREMERHAVEN (dpa). Im Sturm hat ein Frachter am Dienstag auf dem Weg vom belgischen Antwerpen nach Bremerhaven bis zu 270 Container in der Nordsee verloren. Mindestens vier enthielten Gefahrgut, sagte ein Sprecher des Cuxhavener ... Mehr


MENSCHEN

MENSCHEN

Wird begrüßt Akihito (85), japanischer Kaiser, wurde zum letzten Mal in seiner Amtszeit von tausende Menschen am Mittwoch zu Neujahr begrüßt. "Ich hoffe, dieses Jahr wird ein gutes Jahr für so viele Menschen wie möglich", sagte der Monarch ... Mehr

Mittwoch, 02.01.2019

Sechs Tote und 16 Verletzte nach Zugunglück in Dänemark – Auslöser könnte leerer Lastwagen sein

Großer Belt

Sechs Tote und 16 Verletzte nach Zugunglück in Dänemark – Auslöser könnte leerer Lastwagen sein

Möglicherweise wurde der Zug auf der Brücke über den Großen Belt von einem leeren Lastwagen getroffen, der von einem Güterzug stürzte. In Schweden haben heftige Stürme auch weitere Schäden angerichtet. Mehr


Die Welt feiert das Jahr 2019

Die Welt feiert das Jahr 2019

Für die allermeisten in Deutschland war der Start fröhlich und friedlich / Sydney irrt sich in der Zahl. Mehr


Schreckliches Silvester

Schreckliches Silvester

Im russischen Magnitogorsk muss man nach einer Explosion mit über 40 Toten rechnen / Baby gerettet. Mehr


21-Jähriger fährt in Menge

Verletzte in Tokio. Mehr


Rekorde im All

Sonde trifft Himmelskörper. Mehr


Fünfjährige bemerkt Brand und rettet Haus

MÖNCHENGLADBACH (dpa). Ein kleines Kind aus Mönchengladbach hat seine Familie zu Silvester offensichtlich vor einem verheerenden Feuer im Haus bewahrt. Nach Angaben der Feuerwehr hörte das fünf Jahre alte Mädchen kurz nach Mitternacht ... Mehr


19-Jähriger in Kopenhagen getötet

KOPENHAGEN (dpa). Ein junger Mann ist in der Neujahrsnacht in der Innenstadt von Kopenhagen getötet worden. Laut Polizei wurde der 19-Jährige am Dienstagmorgen an einer Kreuzung nahe dem bei Touristen beliebten Hafen Nyhavn mit einem Messer ... Mehr


MENSCHEN

MENSCHEN

Wieder Papa Ricky Martin (47), Popsänger, ist wieder Vater geworden. "Wir sind mehr als glücklich, mitteilen zu können, dass wir Eltern von einem wunderschönen und gesunden kleinen Mädchen geworden sind", teilte Martin auf Instagram mit. Der ... Mehr


Kurz gemeldet

Suche nach Vermissten — Familiendrama Mehr


Robbengeburten erwartet

Robbengeburten erwartet

NACH DEM ersten Nachweis von Kegelrobben-Geburten seit mehr als 100 Jahren an der deutschen Ostseeküste erwarten die Experten des Deutschen Meeresmuseums weitere Geburten in diesem Jahr. Das Meeresmuseum will Küstengemeinden durch Schulungen ... Mehr


Rettung in Not

Rettung in Not

GEFANGEN in einem Karussell in 50 Metern Höhe haben acht Menschen im französischen Rennes die Silvesternacht verbracht. Erst nach acht Stunden konnten sie gerettet werden, wie die Bürgermeisterin der Hauptstadt der Bretagne, Nathalie Appéré, auf ... Mehr

Dienstag, 01.01.2019

Mann fährt absichtlich in Fußgängergruppen in Bottrop und Essen – fremdenfeindlicher Anschlag vermutet

Hass gegen Ausländer

Mann fährt absichtlich in Fußgängergruppen in Bottrop und Essen – fremdenfeindlicher Anschlag vermutet

An Neujahr fährt ein Autofahrer im Ruhrgebiet in eine Menschenmenge. Mindestens fünf Personen werden verletzt, darunter Syrer und Afghanen. Die Ermittler haben Hinweise auf einen fremdenfeindlichen Anschlag. Mehr


Polizei stuft Messerattacke in Manchester als Terrorismus ein

England

Polizei stuft Messerattacke in Manchester als Terrorismus ein

Drei Menschen wurden schwer verletzt, als ein Mann am Silvesterabend mit einem Messer am Bahnhof in Manchester um sich stach. Die Polizei geht von einer Terrorattacke aus. Mehr


Auto rammt Fußgänger in Tokio - Fahrer spricht von Terrorakt

Japan

Auto rammt Fußgänger in Tokio - Fahrer spricht von Terrorakt

Kurz nach Mitternacht fährt ein Auto in Japans Hauptstadt in Fußgänger. Der Fahrer spricht von einem Terroranschlag - und erklärt, er habe sich für eine Hinrichtung rächen wollen. Mehr