Zur Navigation Zum Artikel

Montag, 04.04.2016

MOMENT MAL: Ruf mich nicht an!

Von der Lust aufs Schweigen

MOMENT MAL: Ruf mich nicht an!

Sie saß im Unterricht neben mir, wir verbrachten die Pausen zusammen und radelten nach der Schule gemeinsam nach Hause. Und doch war das Erste, was ich tat, nachdem ich daheim die Schultasche in die Ecke gepfeffert hatte, nach dem Telefon zu ... Mehr


Central: Die Lust am Stadtleben

Lesetipp

Central: Die Lust am Stadtleben

Die Lust am Stadtleben Die Sehnsucht nach dem Leben auf dem Land ist ungebrochen. Nicht umsonst erzielen Zeitschriften mit Geschichten aus dem Grünen Rekordauflagen. Dabei sind es eher die Städte, die zu Magneten werden. Millionen Menschen ... Mehr

Dienstag, 29.03.2016

Wie es für Kinder ist, mit älteren Eltern aufzuwachsen

Interview

Wie es für Kinder ist, mit älteren Eltern aufzuwachsen

Kinder kommen immer später auf die Welt, und es gibt immer mehr ältere Eltern. Eric Breitinger, selbst mit älteren Eltern aufgewachsen, hat zu dem Thema ein Buch geschrieben. Ein Interview. Mehr


MOMENT MAL: Ohne alles – also gesund!

Produktphilosophie heute

MOMENT MAL: Ohne alles – also gesund!

Von Katharina Meyer. Mehr


LESETIPP

LESETIPP

Vom richtigen Umgang mit Geld Kaum jemand beschäftigt sich gerne mit dem Thema Geld. Steuererklärung, Hypotheken und Online-Banking sind nun mal keine Gesprächsthemen, die leicht für Begeisterung sorgen. Kirstin Wulf weiß das und zeigt in ... Mehr

Montag, 21.03.2016

"Die Welt fängt an zu sprechen"

"Die Welt fängt an zu sprechen"

BZ-INTERVIEWmit dem Soziologen Hartmut Rosa über die menschliche Sehnsucht nach Resonanz / Ein Konzept auch für die Pädagogik. Mehr


Unreif und ohne Konturen

Wie weibliche Erziehung auf die männliche Identität wirkt. Mehr


MOMENT MAL: Erstaunliches im Alltag

Dinge neu entdeckt

MOMENT MAL: Erstaunliches im Alltag

Manchmal kann der Alltag ziemlich verblüffen. Nämlich genau dann, wenn einem etwas auffällt, was man zuvor noch nie gesehen oder nie beachtet hat. Können Sie beispielsweise sagen, wie lange Schokolade haltbar ist? Nein? Haben Sie auch noch nie ... Mehr


HINTERGRUND: Info

Die Resonanz Der Begriff der Resonanz stammt eigentlich aus der Physik. Schlägt man eine Stimmgabel an und hält eine andere daneben, beginnt diese ebenfalls zu schwingen. Das ist Resonanz. Ein anderes Beispiel ist das zweier Metronome auf ... Mehr

Montag, 14.03.2016

Mama arbeitet, Papa ist Hausmann: Wie das Modell funktioniert

Zwei Paare erzählen

Mama arbeitet, Papa ist Hausmann: Wie das Modell funktioniert

Die Mutter geht zur Arbeit, der Vater versorgt die Kinder. Nur vier Prozent der Familien leben dieses Modell. Aber es funktioniert prima, wie zwei Paare aus Neuenburg und Freiburg berichten. Mehr


Hurra, Sommerzeit! Es wird wieder heller im Land

Moment mal!

Hurra, Sommerzeit! Es wird wieder heller im Land

Mann, Mann, Mann. Jetzt geht wieder das Genöle los: "Der PC schmiert ständig ab", "das Baby schläft nicht mehr durch", "Die Milch wird schneller sauer"... Immer die gleiche Leier: Wenn die Uhr umgestellt wird, sondern Heerscharen tiefbesorgter ... Mehr


Vince Ebert: Unberechenbar

Lesetipp

Vince Ebert: Unberechenbar

Lob des Zufalls Alles, nur keinen Ratgeber habe er schreiben wollen, verspricht der Physiker, Kabarettist und harlekineske Welterklärer. Er habe nun mal eine natürliche Abneigung gegen jede Art von Selbsthilfe-Literatur. Stattdessen räumt ... Mehr

Freitag, 11.03.2016

Was, wenn Mutter-Sein nicht glücklich macht?

Mutterrolle

Was, wenn Mutter-Sein nicht glücklich macht?

Nicht alle Frauen sind selbstverständlich zufrieden, nur weil sie Kinder haben. Nicht wenige hadern mit der Mutterrolle. Was steckt hinter dem Stichwort "Regretting Motherhood"? Mehr

Montag, 07.03.2016

Warum gibt es Hotels, in die keine Kinder dürfen?

Gesellschaft

Warum gibt es Hotels, in die keine Kinder dürfen?

Bloß kein Kinderlärm: Es gibt Hotels in Deutschland, in denen Unter-Sechzehnjährige unerwünscht sind. Das mag harsch klingen – doch es unterstreicht Trend zur Spezialisierung auf dem Reisemarkt. Mehr


Hänseleien machen dick

"Emotionales Essen" als Folge. Mehr


Von der Illusion des Neuanfangs: Warten auf das Kribbeln

Momenta Mal

Von der Illusion des Neuanfangs: Warten auf das Kribbeln

Ich bin Anfängerin. Das hier ist mein erstes "Moment mal". Tagelang habe ich Themen hin- und hergedacht, in Gedanken Textanfänge konstruiert, daran gefeilt - und wieder verworfen. Mein erstes "Moment mal", klar, das sollte knallen. Neuanfänge ... Mehr

Mittwoch, 02.03.2016

Wer die Kosten für die Bestattung trägt

Liebe & Familie

Wer die Kosten für die Bestattung trägt

Der Tod bringt nicht nur Trauer, sondern manchmal auch Streit. Wenn sich die Angehörigen über die Bestattung nicht einig werden, ist Zoff programmiert. Was bei Bestattungen zu beachten ist. Mehr


Freiburg

Gesprächskreis für verwaiste Eltern

Fahrservice auf dem Hauptfriedhof Wem der Grabbesuch auf dem Freiburger Hauptfriedhof zu weit oder zu anstrengend ist, der kann ab dem 9. März auf einen kostenlosen Fahrservice zurückgreifen. Ältere oder gehbehinderte Menschen können sich von ... Mehr


Immer mehr Grabstellen in modernem Design

Grabmal

Immer mehr Grabstellen in modernem Design

Ob Säulen, Skulpturen oder Designsteine: Immer mehr Grabstellen spiegeln den gestalterischen Zeitgeist, schreibt der Verband Deutscher Naturstein-Verarbeiter in einer Pressemitteilung. Mehr


GRABSCHMUCK

GRABSCHMUCK

Sprache der Blumen Der erste Grabbesuch in sonniger Frühlingsatmosphäre ist meist ein besonders berührender Moment: Hier hat ein Leben geendet, dort erwacht es erneut. Da kann es tröstlich sein, mit Pflanzen ein Zeichen der Erinnerung zu ... Mehr

Montag, 29.02.2016

Bindungsforscher Carl Scheidt über wechselnde Beziehungen

Interview

Bindungsforscher Carl Scheidt über wechselnde Beziehungen

BZ-INTERVIEW mit dem Bindungsforscher Carl Scheidt über wechselnde Beziehungen, lange Ehen und Bindungsfähigkeit von Kindern. Mehr


MOMENT MAL!: Verstaubte Klassiker

Darf man Bücher wegwerfen?

MOMENT MAL!: Verstaubte Klassiker

Goethes Gesamtausgabe (noch verlegt vom DDR-Aufbauverlag), Martin Walsers Romane, Gerhart Hauptmanns Theaterstücke, die Werke von Stefan Zweig und Oskar Maria Graf - als ich das erste Mal darüber nachdachte, diese Schriftsteller aus meinen ... Mehr


Roz Chast: Meine Eltern und ich

Lesetipp

Roz Chast: Meine Eltern und ich

Schwarzer Humor und große Weisheit Wie geht man damit um, dass seine Eltern immer älter werden und nicht mehr für sich selbst sorgen können? Diese Frage hat sich auch die Autorin und Illustratorin Roz Chast aus den USA gestellt. Anders, als es ... Mehr

Montag, 22.02.2016

Meine Mamas sind lesbisch, meine Papas sind schwul

Regenbogenfamilie

Meine Mamas sind lesbisch, meine Papas sind schwul

Wenn schwule und lesbische Paare Kinder kriegen wollen, tun sie sich oft zusammen. Doch was mit der Bürokratie, mit der Kindererziehung, und wie wird die Zeit mit dem Kind organisiert? Mehr


Wohlfühlfaktor Freundeskreis

Ergebnisse des neuen LBS-Kinderbarometers. Mehr