Zur Navigation Zum Artikel

Montag, 30.06.2014

Erfahrung zahlt sich aus

Senioren fahren in der Regel sicherer als ihnen zugetraut wird. Mehr


Lästig gefährlicher Sauger

Lästig gefährlicher Sauger

FSME-Impfungen werden für Senioren besonders empfohlen. Mehr


Für die Tanzschule ist niemand zu alt

Tanzen im Alter hält den Körper und den Geist in Schwung / Tanzkurse werden dem Alter angepasst. Mehr


Sport als Anti-Aging-Programm

Sport als Anti-Aging-Programm

Bereits mit 50 Jahren beginnt der Körper abzubauen – Ausdauer- und Kraftsport verhelfen zu mehr Lebensfreude. Mehr


Mit Oma und Opa unterwegs

Sieben Tipps für den Urlaub mit den Enkeln. Mehr


Immer sicher unterwegs

Immer sicher unterwegs

Gehstock, Gehstütze oder Rollator – die passende Gehhilfe finden. Mehr


Geld oder Sachleistungen?

Bestimmung der Pflegestufe: Für die Gutachter alle Handgriffe notieren. Mehr


Leistung nach Gutachten

Leistung nach Gutachten

Widerspruch gegen Eingruppierung möglich. Mehr


Kein Erziehungserfolg

Kein Erziehungserfolg

Kinder entscheiden selber, wann sie auf Töpfchen gehen. Mehr


MOMENT MAL!: Schlafes Loblied

MOMENT MAL!: Schlafes Loblied

Von Katharina Meyer. Mehr


SERVICE-LEARNING

Zwei große Initiativen unterstützen in Deutschland Schulen, die Service-Learning-Projekte umsetzen möchten: Die Sozialgenial -Initiative der "Aktiven Bürgerschaft" erreicht derzeit rund 30000 Schüler in 520 Schulen in Nordrhein-Westfalen. Die ... Mehr


INFO

INFO

Im vergangenen Jahr ist die Zahl der mit FSME (Frühsommer-Meningoenzephalitis) infizierten Patienten enorm gestiegen. Im bundesweiten Vergleich waren mehr als doppelt so viele Menschen von der Krankheit betroffen als im Vorjahr. Insgesamt ... Mehr


INFO

INFO

Mit zunehmendem Alter trauen sich einige Menschen das Verreisen nicht mehr zu. Häufig befürchten sie, neue Situationen in einem fremden Land nicht mehr meistern zu können oder vor Ort keinen Arzt zur Stelle zu haben. "Dann suche ich mir am besten ... Mehr


INFO

Verkehrsteilnehmer, die älter als 65 Jahren sind, sind in der Unfallstatistik unterrepräsentiert. Ab 75 Jahren steigt das Unfallrisiko zwar an, erreicht aber nicht das hohe Niveau der Fahranfänger. Einer der Gründe: Im Alter haben die ... Mehr


INFO

INFO

Wer auf einen Rollator zurückgreifen möchte und diesem vom Arzt auch verschrieben bekommt, hat die Möglichkeit, im Sanitätshaus das von der jeweiligen Krankenkasse angebotene Grundmodell zu mieten. Dafür beträgt die Zuzahlung einmal zehn Euro. ... Mehr


INFO

"Tanzen hat weniger mit Talent als vielmehr mit Fleiß zu tun hat", findet Tanzlehrer Uwe Grübner. Er ist der Meinung, dass jeder tanzen kann. Scham oder ungeübte Koordination seien Hinderungsgründe, nicht zu tanzen. So sei man es nicht gewohnt, ... Mehr


INFO

Die Pflege von älteren Menschen wird in Eichstetten durch die Einwohner geleistet. 16 Senioren wohnen zurzeit im Schwanenhof, elf Demenzkranke im Adlergarten. 30 weitere Personen werden in ihren Wohnungen gepflegt. Vor allem für Wohnplätze im ... Mehr


INFO

Bevor es ans Ausdauertraining geht, sollten ältere Sportanfänger mit Kraftübungen beginnen. Denn oft hat der Knochen- und Muskelabbau schon begonnen, so dass die Gelenke nicht mehr genügend stabilisiert sind. Darauf weist der Deutsche Olympische ... Mehr


INFO

Kümmern sich Profis um den Kranken, können Angehörige Pflegesachleistungen beantragen. Dabei gibt es von der Pflegekasse einen fixen Geldbetrag. Er variiert je nach Pflegestufe: Bei Pflegestufe 0 gibt es bis zu 225 Euro monatlich, bei Pflegestufe ... Mehr

Freitag, 27.06.2014

Hochsensible fühlen sich oft missverstanden

Stressbelastung

Hochsensible fühlen sich oft missverstanden

Dünnhäutig oder hyperemphatisch: Hochsensible fühlen sich von ihren Mitmenschen oft missverstanden. Sie leben quasi ohne Filter für die Reizflut der Welt. Wie sieht das aus und was kann helfen? Mehr

Montag, 23.06.2014

Freiburg gehen die Männer aus

Bevölkerungsstatistik

Freiburg gehen die Männer aus

Freiburg hat mit Baden-Baden den niedrigsten Männeranteil an der Bevölkerung. Vor allem fehlen jungen und ganz alten Männer – das belegt eine aktuelle Statistik. Muss sich die Stadt nun Sorgen machen? Mehr


In Opas Werkstatt

In Opas Werkstatt

Senioren haben den Verein Offene Jugendwerkstatt Karlsruhe ins Leben gerufen. Mehr


Kleinkinder träumen anders

Kleinkinder träumen anders

Angstträume sind selten. Mehr


Verblassende Erinnerungen

Moment mal

Verblassende Erinnerungen

Von Karlheinz Schiedel. Mehr

Montag, 16.06.2014

"Keine Ahnung von unserem Leben"

"Keine Ahnung von unserem Leben"

Die Französin Léa Frédeval kritisiert den Umgang der Erwachsenen mit der Jugend in der Krise – und hat ein Buch darüber geschrieben. Mehr