Zur Navigation Zum Artikel

Heute

Titisee-Neustadt ist bereit

Titisee-Neustadt ist bereit

In der Rekordzeit von sechs Wochen stemmen die Schwarzwälder die Vorbereitung für den Skisprung-Weltcup vom 6. bis 8. Februar. Mehr


Severin Freund erneut auf dem Podest

Deutscher Skispringer auf Rang drei in Willingen / Stoch siegt. Mehr

Freitag, 30.01.2015

Weltcup-Vorbereitungen im Zeitplan – ZDF überträgt live

Hochfirstschanze

Weltcup-Vorbereitungen im Zeitplan – ZDF überträgt live

Es ist die größte Wintersport-Veranstaltung, die in dieser Saison im Schwarzwald stattfindet: Der Countdown für den Doppel-Weltcup der Skispringer in Titisee-Neustadt läuft. Mehr


Weltcupstandort der Rekorde

Weltcupstandort der Rekorde

Die Vorfreude wächst mit jedem Tag: Neustadt ist bereit für zwei Weltcupskispringen am 7./8. Februar auf der Hochfirstschanze. Mehr


Schwarzwälder überzeugen

Claudio Haas und Jonas Jäkle triumphieren beim Schülercup. Mehr

Donnerstag, 29.01.2015

GAST SEIN

Skisprung-Weltcup in Neustadt gesichert

GAST SEIN

GAST SEIN beim Weltcup in Titisee-Neustadt, das ist für die Skisprung-Fans aus dem Schwarzwald bei zwei Weltcupskispringen am 7./8. Februar Ehrensache. Die nachts hell erleuchtete Anlaufspur der mächtigen Hochfirstschanze ist bereits präpariert, ... Mehr

Montag, 26.01.2015

"Relativ entspannt"

"Relativ entspannt"

Ramona Straub springt beim Weltcup in Oberstdorf auf Rang 37. Mehr

Donnerstag, 22.01.2015

Ramona Straub ist zurück unter den Weltbesten

Ramona Straub ist zurück unter den Weltbesten

Ramona Straub für Skisprung-Weltcup in Oberstdorf nominiert. Mehr

Montag, 19.01.2015

Severin Freund ist wieder da

Sieg mit dem Team und Platz drei im Einzel von Zakopane. Mehr

Freitag, 16.01.2015

Orga-Chef: "Neustadt ist bereit für den Skisprungweltcup"

BZ-Interview

Orga-Chef: "Neustadt ist bereit für den Skisprungweltcup"

Im Hauruckverfahren planen und organisieren die Helfer den Skisprung-Weltcup am 7./8. Februar. Weltcup-Generalsekretär Joachim Häfker spricht über die Vorfreude auf die weltbesten Springer im Interview. Mehr


Freund erneut auf dem Podest

Platz drei beim Skispringen in Wisla / Nur ein Durchgang. Mehr


ZUR PERSON: JOACHIM HÄFKER

Stillstand ausgeschlossen. Irgendwas geht immer im Leben des 50-jährigen Raumausstattermeisters, der seit elf Jahren Generalsekretär der Neustädter Weltcup- und Continentalcupspringen ist. Häfker weiß, wie sich die Luftfahrt mit nur zwei ... Mehr

Mittwoch, 14.01.2015

Simon stark im Laufen und Springen

Simon stark im Laufen und Springen

Breitnauer Kombinierer siegt beim Deutschlandpokal / Junge Schwarzwälder Springer und Kombinierer überzeugen im Schülercup. Mehr

Montag, 12.01.2015

Souveräne Flugshow am Monsterbakken

Souveräne Flugshow am Monsterbakken

Severin Freund gewinnt den Weltcup in Bad Mitterndorf. Mehr

Freitag, 09.01.2015

WEISS IM GRÜN

Vorfreude auf den Weltcup in Neustadt

WEISS IM GRÜN

Die Hochfirstschanze thront hoch über den Dächern von Titisee-Neustadt und überragt das Münster. Noch macht sich der Schnee rar. Doch die Schneilanzen im Schanzenauslauf haben bereits reichlich Kunstweiß produziert. Auf dem Riesenbakken werden am ... Mehr

Mittwoch, 07.01.2015

Die Österreicher dominieren

Die Österreicher dominieren

Stefan Kraft gewinnt die 63. Vierschanzentournee, Michael Hayböck siegt in Bischofshofen. Mehr

Dienstag, 06.01.2015

Kraft krönt sich zum Tournee-König - Freitag Sechster

Vierschanzentournee

Kraft krönt sich zum Tournee-König - Freitag Sechster

Stefan Kraft hat erstmals die Vierschanzentournee gewonnen. Der Österreicher setzte sich am Ende gegen einen Landsmann durch. Bester Deutscher wurde Richard Freitag auf Rang sechs. Mehr

Montag, 05.01.2015

Freitag folgt Hannawald nach

Freitag folgt Hannawald nach

Vierschanzentournee: Erster deutscher Einzelsieg seit 2002. Mehr


Richard Freitag segelt zum Sieg in Innsbruck

Vierschanzentournee

Richard Freitag segelt zum Sieg in Innsbruck

ERSTMALS seit dem 29. Dezember 2002 hat ein deutscher Skispringer einen Wettkampf bei der Vierschanzentournee gewonnen. Damals war es Sven Hannawald aus Hinterzarten, dieses Mal der Sachse Richard Freitag (Foto). Er entschied das dritte Springen ... Mehr

Sonntag, 04.01.2015

Richard Freitag hat das Springen in Innsbruck gewonnen

Vierschanzentournee

Richard Freitag hat das Springen in Innsbruck gewonnen

Richard Freitag hat den deutschen Skispringern den ersten Tagessieg bei der Vierschanzentournee seit gut zwölf Jahren beschert. Der 23-Jährige triumphierte in Innsbruck mit 133,5 und 132 Metern und feierte damit den fünften Weltcupsieg seiner ... Mehr

Samstag, 03.01.2015

Aussortiert an Neujahr: Wank muss sich neu bewähren

Vierschanzentournee

Aussortiert an Neujahr: Wank muss sich neu bewähren

Von der Vierschanzentournee in die zweite Liga: Skispringer Andreas Wank, der in Titisee wohnt und für den SC Hinterzarten startet, verliert seinen Platz im Weltcup. Mehr

Freitag, 02.01.2015

Erneut kein Podestplatz für die deutschen Skispringer

Garmisch-Partenkirchen

Erneut kein Podestplatz für die deutschen Skispringer

Richard Freitag Neunter, Severin Freund Zehnter: Deutschlands Skispringer haben es in Garmisch-Partenkirchen zwar in die Top Ten geschafft, waren aber wieder weit entfernt von der Spitze. Mehr


Sich messen mit den Großen der Welt

Sich messen mit den Großen der Welt

Nico Polychronidis, Griechenlands einziger Skispringer, versucht sein Glück bei der Vierschanzentournee. Mehr

Mittwoch, 31.12.2014

Vierschanzentournee: Deutsche Skispringer wollen kämpfen

Vermasselter Auftakt

Vierschanzentournee: Deutsche Skispringer wollen kämpfen

"Das lassen wir nicht auf uns sitzen". Der Bundestrainer der deutschen Skispringer, Werner Schuster, gibt sich nach dem vermasselten Auftakt der Vierschanzentournee kämpferisch. Mehr

Dienstag, 30.12.2014

Das Trauma der Tournee

Das Trauma der Tournee

Deutsche Skispringer vergeben schon in Oberstdorf alle Chancen. Mehr