Zur Navigation Zum Artikel

Dienstag, 17.01.2017

Straub sammelt Weltcup-Punkte

Langenordnacherin springt in Japan auf Rang 20 und 30. Mehr

Montag, 16.01.2017

Kontrolliertes Chaos in Schonach

Kontrolliertes Chaos in Schonach

Zu viel Schnee: Alpencup-Skispringen bei widrigen Bedingungen. Mehr

Samstag, 14.01.2017

Andreas Wellinger springt in Wisla aufs Podest

Skispringen

Andreas Wellinger springt in Wisla aufs Podest

Endlich zeigt das deutsche Top-Talent Andreas Wellinger wieder, was in ihm steckt. Beim Weltcup der Skispringer im polnischen Wisla schafft es der 21-Jährige auf Platz drei. Mehr

Freitag, 13.01.2017

"Meine Mission im Spitzensport ist noch nicht zu Ende"

"Meine Mission im Spitzensport ist noch nicht zu Ende"

Nach gut einjähriger Pause vom Skispringen kehrt Weltcup-Rekordsieger Gregor Schlierenzauer in Wisla auf die Schanze zurück. Mehr


Straffes Wettkampfprogramm in Schonach

Straffes Wettkampfprogramm in Schonach

150 Nachwuchssportler beim Alpencup / Wälderpokal in Fischbach auf den 20. Januar verschoben. Mehr

Donnerstag, 12.01.2017

Quirin Modricker springt zum Sieg

SKI NORDISCH (jun). In Villach (Österreich) wurde der dritte Jugendcup/ Deutschlandpokal im Skispringen und in der Nordischen Kombination ausgetragen. Der 15-jährige Quirin Modricker (SC Hinterzarten) gewann zum Auftakt nach Flügen auf 92,5 und ... Mehr

Montag, 09.01.2017

Viel Lob für Continentalcup-Skispringen in Titisee-Neustadt

Hochfirstschanze

Viel Lob für Continentalcup-Skispringen in Titisee-Neustadt

Wank und Paschke beste Deutsche. Mehr


Erstklassige Flüge in der zweiten Liga

Forfang gewinnt wie schon beim Weltcup ein Springen in Neustadt / Wank wird Vierter und Achter. Mehr

Samstag, 07.01.2017

Viel Arbeit für die DSV-Adler bis zur WM in Lahti

Vierschanzentournee

Viel Arbeit für die DSV-Adler bis zur WM in Lahti

Der Pole Kamil Stoch gewinnt die 65. Vierschanzentournee / Daniel André Tande im Pech / Den Deutschen fehlt ein Podest-Springer. Mehr


Der "Gläserne" taucht wieder auf in der Springerszene

Gregor Schlierenzauer zeigt sich zum Ende der Vierschanzentournee – und will am kommenden Freitag in den Weltcup zurückkehren. Mehr


KOMMENTAR: Ein würdiger Sieger

Die 65. Vierschanzentournee

KOMMENTAR: Ein würdiger Sieger

Die 65. Vierschanzentournee hat großen Sport geboten und einen würdigen Sieger hervorgebracht. Diese ebenso traditionsreiche wie moderne und zeitlos packende Veranstaltung des Sports verlief nur in einem Punkt so, wie es die Experten ... Mehr

Donnerstag, 05.01.2017

Norweger Daniel André Tande geht bei Vierschanzentournee in Führung

Skispringen

Norweger Daniel André Tande geht bei Vierschanzentournee in Führung

Der Norweger gewinnt das von Wind umtoste Tournee-Springen in Innsbruck / Eisenbichler nur auf Platz 29 / Leyhe überzeugt. Mehr


Erstklassiges auch in der zweiten Liga

Erstklassiges auch in der zweiten Liga

Freier Eintritt bei den Continentalcupspringen in Neustadt am Samstag und Sonntag / Andreas Wank führt das deutsche Team an. Mehr


Andreas Wank ist Favorit

Andreas Wank ist Favorit

Auch drei türkische Skispringer beim Continentalcup in Neustadt. Mehr

Mittwoch, 04.01.2017

Tande nun Erster bei Vierschanzentournee – Eisenbichler fällt zurück

Skispringen

Tande nun Erster bei Vierschanzentournee – Eisenbichler fällt zurück

Führungswechsel beim dritten Springen der Vierschanzentournee. Nach der Windlotterie von Innsbruck ist der Norweger Daniel André Tande Gesamterster – und der Deutsche Markus Eisenbichler fällt entscheidend zurück. Mehr


Daniel André Tande steht vorm dritten Wettkampf der Vierschanzentournee in Innsbruck

Skispringen

Daniel André Tande steht vorm dritten Wettkampf der Vierschanzentournee in Innsbruck

Daniel André Tande, Weltklasse-Skispringer aus Norwegen, vor dem dritten Wettkampf der Vierschanzentournee in Innsbruck. Mehr


"Es geht in kleinen Schritten nach vorne"

Stephan Leyhe springt in der Qualifikation auf Rang zwölf. Mehr

Dienstag, 03.01.2017

Markus Eisenbichler pausiert einen Tag

Skispringen

Markus Eisenbichler pausiert einen Tag

Markus Eisenbichler, Deutschlands einzig verbliebene Hoffnung bei der Vierschanzentournee, darf sich einen Tag ausruhen. Danach wird er auf der Bergiselschanze in Innsbruck antreten. Mehr


Neustadt hofft auf Weltklasseflüge im Continentalcup

Neustadt hofft auf Weltklasseflüge im Continentalcup

ES SCHNEIT an der Neustädter Hochfirstschanze, wenn auch künstlich. Am Montagmorgen spuckte eine Schneefräse das in kalten Nächten produzierte Maschinenweiß auf den Aufsprunghügel. Schanzenchef Matthias Schlegel schob den Schnee mit der per ... Mehr

Montag, 02.01.2017

Markus Eisenbichler springt an Neujahr auf Platz vier

Neujahrsspringen

Markus Eisenbichler springt an Neujahr auf Platz vier

Beim Neujahrsspringen in Garmisch-Partenkirchen schafft Eisenbichler nicht den Sprung aufs Podest. Der Norweger Daniel André Tande gewinnt. Mehr


"Ich will ein bisschen wie ein Flugzeug landen"

"Ich will ein bisschen wie ein Flugzeug landen"

Wie Stephan Leyhe aus Breitnau akribisch am perfekten Sprung arbeitet und beim Neujahrsspringen mit Rang acht das beste Ergebnis seiner Karriere erzielt. Mehr


Endlich abheben über Weiß

Endlich abheben über Weiß

Skiclub Schönwald und SC Schonach organisieren Wettkämpfe für junge nordische Talente. Mehr

Sonntag, 01.01.2017

Stephan Leyhe aus Breitnau mit bestem Weltcup-Resultat

Skispringen

Stephan Leyhe aus Breitnau mit bestem Weltcup-Resultat

Bei der Vierschanzentournee gewinnt der Norweger Daniel Andre Tande das Neujahrsspringen in Garmisch-Partenkirchen – der in Breitnau im Schwarzwald lebende Stephan Leyhe erreicht als Achter sein bestes Weltcup-Resultat. Mehr

Samstag, 31.12.2016

Die Deutschen starten schwach in die Vierschanzentournee

Skispringen

Die Deutschen starten schwach in die Vierschanzentournee

Stefan Kraft gewinnt das Auftaktspringen der 65. Vierschanzentournee in Oberstdorf vor dem Polen Kamil Stoch, das deutsche Team enttäuscht. Mehr


Andreas Wanks Karriere ist eine Achterbahnfahrt

Skispringen

Andreas Wanks Karriere ist eine Achterbahnfahrt

Andreas Wank springt mal gut, mal schlecht, aber er hat den Glauben an sich selbst nie verloren. Mehr