Zur Navigation Zum Artikel

Samstag, 11.07.2015

Nazisymbole an Moschee gesprüht

Welzheimer Bürgermeister: Wir sind beschämt / Innenminister verspricht konsequente Verfolgung. Mehr


VHS wollen mehr Geld für Sprachkurse

Landesvorsitzender Fritz Kuhn: Flüchtlinge durch Sprache sozial und kulturell besser integrieren. Mehr


Höhere Löhne im Einzelhandel

Einigung im Südwesten. Mehr


Streit um die B 31

KOMMENTAR: Zeigen, wo’s langgeht

Wer erwartet, der Bau der B 31 West sei seit Freitag ein Stück näher gerückt, sei gewarnt: Nichts ist entschieden. Das Einlenken des Landes auf die Linie des Bundes hat keine inhaltliche Begründung, so wenig wie der Druck, der seit Jahren aus ... Mehr


Mack verlangt für seinen Park einen ICE-Bahnhof

RUST (hup). Der Chef des Europa-Parks, Roland Mack, verlangt von der Bahn einen ICE-Halt. "50 Prozent unserer Gäste, wissen wir, würden mit der Bahn kommen", sagte er unserer Zeitung. Bisher geht das nur per Pkw oder Regionalzug. Wenn der ... Mehr


INFO

Der Europa-Park in Zahlen 66 zahlende Besucher am Tag sind das historische Minimum; das allerdings war in den Anfangszeiten und an einem total verregneten Sonntag. 2014 knackte der Park erstmals die Grenze von jährlich fünf Millionen ... Mehr


AUCH DAS NOCH

Qualifizierte Umleitung? Umwege erhöhen die Ortskenntnis. Deshalb haben Behörden im Kleinen Wiesental für eine gesperrte Straße zwischen Tegernau und Wies bis Ende September eine 31-Kilometer-Umleitung ausgeschildert - obwohl man via Sallneck ... Mehr


ZUR PERSON

Wolfgang Jäger (74), Politologieprofessor und ehemaliger Rektor der Universität Freiburg, ist vom Landtag zum vierten Mal in Folge in den Staatsgerichtshof gewählt worden. Die Amtszeit der neun Mitglieder dieses Landesverfassungsgerichts beträgt ... Mehr


ZUR PERSON: ROLAND MACK

Der Sohn des Waldkircher Fabrikanten Franz Mack (1921-2010) wurde 1949 in Freiburg geboren. Der Maschinenbau-Diplomingenieur (1974) hat mit Frau Marianne zwei Söhne und eine Tochter. 1975 gründete er mit dem Vater den Europa-Park, den er bis ... Mehr

Freitag, 10.07.2015

Wolf-Fachmann: "Wenn Sie einem Wolf begegnen, machen Sie ein Foto"

BZ-Interview

Wolf-Fachmann: "Wenn Sie einem Wolf begegnen, machen Sie ein Foto"

Wolf-Experte Michael Glock begrüßt, die Rückkehr des Wolfes in den Südwesten. Warum sich das Tier aber Zeit lassen sollte und warum niemand Angst haben muss – im Interview. Mehr


AfD-Vize Meuthen: "Es gibt keinen Rechtsruck"

BZ-Interview

AfD-Vize Meuthen: "Es gibt keinen Rechtsruck"

Jörg Meuthen gehört zur AfD-Spitze und bildet in Kehl künftige Bürgermeister aus. Wie er Parteikarriere, aktuelle Stimmungslage und seine Lehrtätigkeit unter einen Hut bringt, im Interview. Mehr


Landgericht zeigt einem "Reichsbürger" die Grenzen auf

Rottweil

Landgericht zeigt einem "Reichsbürger" die Grenzen auf

Weil er sich rustikal gegen die Verhängung eines Bußgelds gewehrt hatte, musste sich vor dem Landgericht Rottweil ein Mann verantworten. Er erkennt als "Reichsbürger" oder "Germanit" die Ordnung der Bundesrepublik nicht an. Mehr


Streit um Bioprämien

Die CDU wirft dem Land eine einseitige Förderpolitik vor. Mehr


166 Rolex-Uhren geschmuggelt

WALDSHUT/ZÜRICH (dpa). Ein in Zürich lebender Deutscher hat innerhalb von drei Jahren 166 Rolex-Uhren im Wert von einer halben Million Franken aus Deutschland in die Schweiz geschmuggelt. Nun muss er 40 000 Euro an den Schweizer Zoll nachzahlen. ... Mehr


Polizei rettet verwaiste Entenküken

Polizei rettet verwaiste Entenküken

FREIBURG (dpa). Bei einem Einsatz am Mittwochabend gelang es einer Streife der Autobahnpolizei, vier verwaiste Entenküken zu retten. Autofahrer hatten eine tote Entenmutter, die wohl überfahren wurde, entdeckt und die Polizei verständigt, dass ... Mehr


40 JAHRE EUROPA-PARK

Nacht der Lichter RUST. Die Geburtstagsparty zum 40-jährigen Bestehen startet am Samstag, 11. Juli , mit einem Sommernachtsfest mit Live-Musik auf allen Bühnen und einem Feuerwerk. Achterbahn fahren ist bis Mitternacht möglich. Höhepunkt des ... Mehr


DIE ENBW

Wasserpreis gesenkt

DIE ENBW

DIE ENBW und die Landeskartellbehörde haben sich im Streit um den Preis für das Trinkwasser in Stuttgart (im Bild ein Wasserreservoir) auf einen Vergleich verständigt. Danach senkt die EnBW rückwirkend von 2012 bis 2014 den Preis um 20,5 Prozent ... Mehr

Donnerstag, 09.07.2015

Rocker erringen Teilerfolg - und ziehen Kutten wieder an

Bundesgerichtshof

Rocker erringen Teilerfolg - und ziehen Kutten wieder an

Rocker dürfen für das Tragen ihrer Kutten nicht pauschal bestraft werden. Für ihre Club-Lederwesten sind die Rocker sogar bis nach Karlsruhe gezogen – mit Erfolg. Der Bundesgerichtshof verkündete in der Sache ein zwiespältiges Urteil. Mehr


Horber Rektorin: Hotpants-Brief "unglücklich formuliert"

Kleidungsregeln

Horber Rektorin: Hotpants-Brief "unglücklich formuliert"

Die Leiterin der Horber Werkrealschule hat missverständliche Formulierungen über zu aufreizende Kleidung von Mädchen in einem Elternbrief bedauert. Inhaltlich steht sie zu den Regeln. Mehr


Wird das Thema Integration zum Wahlkampfschlager?

LANDTAG II: Das Parlament streitet über den Zweck des Integrationsministeriums / Gemeindetag fordert zentrale Zuständigkeit. Mehr


Athen beantragt neue Hilfen

Griechenland will unter den Rettungsschirm ESM, lässt seine Gläubiger aber weiter zappeln. Mehr


Keine Probleme mit dem Borkenkäfer

SEEBACH (dpa). Der gefürchtete Holzschädling Borkenkäfer bereitet dem Nationalpark Schwarzwald bislang keine Probleme. Der Befall sei gering, "die Situation - auch aufgrund der Wetterlage - recht entspannt", sagte Jörg Ziegler am Mittwoch. "Es ... Mehr


AUCH DAS NOCH

Fremde im Bett Laute Hilferufe schreckten in der Nacht zum Mittwoch gegen 0.45 Uhr die Bewohner von Diersburg in der Ortenau auf. Die Rufe drangen deutlich hörbar durch das witterungsbedingt weit geöffnete Schlafzimmerfenster, konnten aber ... Mehr

Mittwoch, 08.07.2015

Lehrerinnen mit Kopftuch? Rot-Grün will es erlauben

Baden-Württemberg

Lehrerinnen mit Kopftuch? Rot-Grün will es erlauben

Im kommenden Schuljahr werden voraussichtlich die ersten Lehrerinnen mit Kopftuch an baden-württembergischen Schulen unterrichten. Die Opposition sieht allerdings noch ungeklärte Fragen. Mehr


Nachforschung zum Fall Alessio kann beginnen

Kreis Breisgau-Hochschwarzwald

Nachforschung zum Fall Alessio kann beginnen

Nun also doch: Das in München ansässige Deutsche Jugendinstitut kann seine Nachforschungen im Fall Alessio endlich beginnen. Der Dreijährige ist im Januar in Lenzkirch totgeprügelt worden. Mehr