Zu schnell in Kurve

Motorradfahrer schwer verletzt

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Mo, 17. September 2018 um 12:34 Uhr

Wieden

Ein 57-Jähriger verletzte sich schwer, als er am Freitag bei Wieden zu schnell in eine Kurve fuhr.

Zu einem Verkehrsunfall mit einem 57 Jahre alten Motorradfahrer kam es am Freitagmittag gegen 13.45 Uhr auf der L 123 kurz vor Königshütte, als ein Harley-Davidson-Fahrer bergwärts in Richtung Wieden fuhr. Unmittelbar vor einer Rechtskurve überholte er laut Polizei einen vorausfahrenden Pkw. Auf Grund der zu hohen Geschwindigkeit kam er in Schräglage nach links ungebremst in eine Leitplanke. Das Motorrad und der Fahrer rutschten unter der Leitplanke hindurch und blieben auf der angrenzenden Wiese liegen. Der 57-Jährige wurde dabei schwer verletzt und mit einem Helikopter der Rega in die Uniklinik nach Basel verbracht.

Das DRK Schönau und die Bergwacht Wieden unterstützten den Einsatz. Die L 123 musste zeitweise voll gesperrt werden.