Zur Navigation Zum Artikel

Dienstag, 24.03.2009

Freiburger Kfz-Innung spricht Gesellen frei

Mechatronik-Nachwuchs

Freiburger Kfz-Innung spricht Gesellen frei

148 Nachwuchsmitarbeiter hat die Freiburger Kfz-Innung in den Gesellenstand erhoben. Mehr


Innungen gehen zusammen

Fusion im Sanitärhandwerk Mehr


LOB & PREIS

Hansgrohe Der Schwarzwälder Bad- und Sanitärhersteller Hansgrohe erhielt auf der internationalen Sanitärmesse ISH drei der insgesamt 30 Design-Plus-Preise, die die Messe Frankfurt gemeinsam mit dem Rat für Formgebung alle zwei Jahre verleiht. Mehr

Montag, 23.03.2009

Wegen der Finanzkrise bleiben viele Werbeflächen leer

Spar-Zwang

Wegen der Finanzkrise bleiben viele Werbeflächen leer

Lichte Stellen im Plakat-Dschungel:Wegen der Finanzkrise haben sich in der Freiburger Werbeflächenlandschaft einige kahle Stellen aufgetan. Die Branche meldet einen Rückgang – vor allem bei überregionalen Kampagnen. Mehr


Erfolgsfaktor Familie

Erfolgsfaktor Familie

Mitarbeiter arbeiten zu Hause, Geburtengeld, eine eigene Kinderkrippe, eine Familienbeauftragte – all das kann sich für Unternehmen rechnen / Von Dominik Haubner Mehr


Hellma in Müllheim

Auch Hellma, Produzent optischer Komponenten aus Glas und Quarz in Müllheim, betreibt eine flexible Arbeitszeitpolitik. Die 210 Mitarbeiter können zwischen 6 und 19 Uhr Gleitzeit arbeiten. Arbeitsgruppen legen die Kernarbeitszeit in Absprache mit ... Mehr


Die Volksbank in Müllheim

Von den 118 Mitarbeitern der Volksbank Müllheim sind wie in der Branche üblich 60 Prozent Frauen. Bei der Organisation der Kinderbetreuung arbeitet die Bank mit anderen Unternehmen zusammen und nutzt das Spatzennest der Hellma. Besteht die ... Mehr


Hekatron in Sulzburg

Auch Hekatron, Brandschutzspezialist mit 455 Mitarbeitern in Sulzburg, setzt auf flexible Arbeitszeitmodelle, auch im Schichtbetrieb. Die vier- bis sechsstündige Frühschicht können Mütter in einer Zeitspanne zwischen 6 und 14 Uhr erledigen. 38 ... Mehr


Stryker in Freiburg

Eltern ermöglicht das Freiburger Medizintechnikunternehmen Stryker, flexibel Gleitzeit zu arbeiten. Es existieren keine Kern- oder Pausenzeiten. Für die 165 Mitarbeiter wurde ein Rollenmodell eingeführt. Ein Mitarbeiter kann unterschiedlich viele ... Mehr

Samstag, 21.03.2009

Fotogalerie: Jobmotor 2008

Fotogalerie: Jobmotor 2008

Neueinstellungen anstatt Entlassungen – Firmen aus Südbaden wurden dafür mit dem Jobmotor 2008 ausgezeichnet. Wir waren bei der Preisverleihung in der Meckelhalle der Sparkasse Freiburg dabei. Mehr


Mehr Solarstrom aus Freiburg

Mehr Solarstrom aus Freiburg

Die Solar-Fabrik erweitert Mehr

Freitag, 20.03.2009

Jobmotor 2008: Der Mittelstand schafft Arbeit

Die Preisträger

Jobmotor 2008: Der Mittelstand schafft Arbeit

Der Maschinenbauer Rena, das virtuelle Einkaufszentrum Yatego, das Architekturnetzwerk Carré, der Hygienefachgroßhandel Hyfagro und der Personalberater Kienbaum –fünf Firmen aus Südbaden mit starkem Jobzuwachs. Mehr


Carré: Der Architekt als Koordinator

Archtiekten Know how aus dem Elztal

Carré: Der Architekt als Koordinator

Der Architekt darf kein Eigenbrötler, er soll Generalplaner sein. Das ist der Kerngedanke des Bauteams, mit dem Klaus Wehrle in Gutach-Bleibach im Elztal seit 1999 ein Architekturnetzwerk mit drei verbundenen Firmen aufgebaut und 24 Arbeitsplätze ... Mehr


Yatego: Shoppen im Einkaufszentrum

Internet-Einkaufszentrum

Yatego: Shoppen im Einkaufszentrum

Früher war das Gebäude in St. Georgen die Zentrale des Plattenspielerproduzenten Dual, heute – nachdem die Schwarzwälder Phonoindustrie fast verschwunden ist – bietet es als Technologiezentrum Platz für 18 junge Unternehmen. Yatego ... Mehr


Hyfagro Mehr als eine Seifenkiste

Hyfagro Mehr als eine Seifenkiste

Der Hygienefachgroßhandel Hyfagro gehörte ursprünglich mit dem Gebäudereiniger Service System zusammen. Service System hat im Jobmotor-Wettbewerb 2007 den ersten Preis gewonnen. Mehr


Kienbaum: Spitzenkräfte für versteckte Meister

Personalberatung in Freiburg

Kienbaum: Spitzenkräfte für versteckte Meister

Dass die Personalberatungsfirma Kienbaum Consultants International GmbH Ende 2007 in Freiburg ein Büro eröffnete, hängt mit den leistungsstarken, auf dem Weltmarkt tätigen Firmen im Breisgau und in den Schwarzwaldtälern zusammen. Mehr


Rena GmbH: Der dritte Preis in Folge

Eine Auszeichnung geht nach Gütenbach

Rena GmbH: Der dritte Preis in Folge

Rena-Chef Jürgen Gutekunst hat zum dritten Mal in Folge den Jobmotor-Preis erhalten – weil er im vergangenen Jahr in Südbaden die meisten Arbeitsplätze schuf. 2006 zählte die Mannschaft des Gütenbacher Maschinenbauers 172 Mitarbeiter, 415 ... Mehr


Bürger wollen beim Kauf der Thüga mitmischen

Übernahmepoker

Bürger wollen beim Kauf der Thüga mitmischen

Eine Gruppe von energiepolitisch interessierten Bürgern will beim Poker um die Thüga mitmischen. Ihr Ziel: 300 Millionen Euro aufbringen, um gemeinsam mit den zwei kommunalen Bietergruppen möglichst viele Anteile zu erwerben. Mehr


Gewerkschaft rügt Schinkenhersteller

Tarifforderungen

Gewerkschaft rügt Schinkenhersteller

Die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten erhebt Vorwürfe gegen die Hersteller von Schwarzwälder Schinken. Sie fordert Tariflöhne – andernfalls sei der Weg frei für Dumpinglöhne und überlange Arbeitszeiten. Mehr


Einigen Kleinstkraftwerken fehlt noch Kraft

Einigen Kleinstkraftwerken fehlt noch Kraft

Blockheizkraftwerke sollen die Energieerzeugung revolutionieren / Während eines Pilotprojekts der Badenova hat ein Teil der Geräte aber noch erhebliche Probleme Mehr


Bürger wollen Thüga kaufen

Initiative aus Freiburg Mehr


Schwarzwälder Schinken

Der Begriff "Schwarzwälder Schinken" ist urheberrechtlich geschützt. Nur Schinken, der im Schwarzwald hergestellt wird, darf so bezeichnet werden. Die Hersteller verarbeiten dabei den Hinterschinken von erwachsenen Schweinen. Die Schweine, von ... Mehr

Donnerstag, 19.03.2009

Praxistest: Gibt es in Freiburg noch echte Frischmilch?

Etikettenschwindel

Praxistest: Gibt es in Freiburg noch echte Frischmilch?

Frisch, frischer, am haltbarsten: Wer derzeit ratlos vor dem Kühlregal steht, ist in guter Gesellschaft. Frischmilch, H-Milch, ESL-Milch – was ist was? Die BZ hat nachgehakt und den Praxistest gemacht. Wo gibt’s in Freiburg noch ... Mehr


Die Green City stellt sich auf der Expo 2010 vor

Freiburg auf Welttournee

Die Green City stellt sich auf der Expo 2010 vor

Freiburg nimmt als eine von nur vier deutschen Städten an der Expo 2010 in Schanghai teil. Jetzt wurde das Design für den Messestand vorgestellt. Freiburg will als grüne Stadt Eindruck hinterlassen. Mehr


WVIB baut für 2,3 Millionen Euro an – trotz Krise

Erweiterung

WVIB baut für 2,3 Millionen Euro an – trotz Krise

Der Wirtschaftsverband Industrieller Unternehmen Baden erweitert seine Freiburger Zentrale an der Merzhauser Straße . Rund 2,3 Millionen Euro will die Vereinigung mittelständischer Firmen in Zeiten der Krise investieren. Mehr