Zur Navigation Zum Artikel

Montag, 28.05.2018

Londons Bürgermeister hilft Straßenmusikern

Einen Hut für Kleingeld müssen Straßenmusiker in London ab sofort nicht mehr aufstellen: Bürgermeister Sadiq Khan stellte am Sonntag ein bargeldloses Bezahlsystem für die Künstler in der britischen Hauptstadt vor - seinen Angaben zufolge eine ... Mehr

Sonntag, 27.05.2018

Der Funke muss zünden

Der Funke muss zünden

In Oberlauchringen spielen am 9. Juni vier Live-Bands beim 16. Forrest-Funk-Festival. Mehr


GANZ PERSÖNLICH: "Alles hängt am Lehrer"

Amelie Gehweiler, geigerin

GANZ PERSÖNLICH: "Alles hängt am Lehrer"

Die Weiler Geigerin Amelie Gehweiler erhält den mit 2500 Euro dotierten Kunstförderpreis der Sparkasse Markgräflerland. Es ist nicht der erste Preis, den die 1995 in Lörrach geborene Musikerin erhält, und sie freut sich über die neue Anerkennung: ... Mehr


NEUE TONTRÄGER: Melodisch und ungeschönt

Danger Dan

NEUE TONTRÄGER: Melodisch und ungeschönt

Das bekannterweise schönste Mitglied der Antilopen Gang, Danger Dan, bringt sechs Jahre nach seiner EP "Dinkelbrot und Ölsardinen" ein Soloalbum raus. "Reflexionen aus dem beschönigten Leben" ist ab Freitag im Handel erhältlich, das Video zur ... Mehr

Samstag, 26.05.2018

Das neu eröffnete Opernhaus in Bayreuth bringt Glamour in die Provinz

Weltkultur

Das neu eröffnete Opernhaus in Bayreuth bringt Glamour in die Provinz

Ein Kleinod im Schatten Richard Wagners: Das 270 Jahre alte Weltkulturerbe Markgräfliches Opernhaus Bayreuth ist wiedereröffnet. Ein Besuch in dem sagenumwitterten Haus. Mehr


"Da gibt es nichts"

Echter-Verlag druckte Heft zu "Christliches in der AfD". Mehr


Münchhausen-Preis für Christoph Maria Herbst

Der Schauspieler Christoph Maria Herbst (52) erhält in diesem Jahr den Münchhausen-Preis der Stadt Bodenwerder. Herbst, der vor seinem Wechsel ins Schauspielfach eine Ausbildung zum Bankkaufmann absolvierte, wurde unter anderem durch die ... Mehr

Freitag, 25.05.2018

Spanischer Rapper flieht vor Haftstrafe

Spanischer Rapper flieht vor Haftstrafe

Gegen die Verurteilung des Musikers Valtònyc zu dreieinhalb Jahren Gefängnis gibt es Proteste. Mehr

Mittwoch, 23.05.2018

US-Schriftsteller Philip Roth im Alter von 85 Jahren gestorben

Literatur

US-Schriftsteller Philip Roth im Alter von 85 Jahren gestorben

Den einen Klassiker schrieb Philip Roth nicht, stattdessen legte er Jahr um Jahr Bestseller vor. Roth hinterlässt nun ein monumentales Lebenswerk. Er wurde 85 Jahre alt. Mehr

Sonntag, 20.05.2018

Ein Theater voller Beteiligter

Ein Theater voller Beteiligter

Ilia Papatheodorou vom Theaterkollektiv She She Pop zu "Oratorium – Kollektive Andacht zu einem wohlgehüteten Geheimnis" . Mehr


Mehr als Obertöne

Mehr als Obertöne

Der Basler Stimmkünstler Christian Zehnder über seine Karriere und wie ihn eine Krankheit zum Jodeln brachte . Mehr


Über die Grenzen tanzen

Über die Grenzen tanzen

Anobis Burghof und Coupole Saint-Louis kooperieren. Mehr

Samstag, 19.05.2018

Kurz gemeldet

Mbembe ausgezeichnet — Literaturpreise verliehen — Karl-Ernst Herrmann tot — Orden für Parzinger — Pásztor ausgezeichnet Mehr

Freitag, 18.05.2018

Zusammenhalt dank Kultur

Studie untersuchte Projekte. Mehr

Donnerstag, 17.05.2018

Vergoldetes Schamhaar von Rainer Langhans gewinnt Kunstpreis

Gekräuselt

Vergoldetes Schamhaar von Rainer Langhans gewinnt Kunstpreis

Ein vergoldetes Schamhaar des Münchners Rainer Langhans hat den mit der geschichtsträchtigen Summe von 1968 Euro dotierten Preis des Kunstvereins Ahlen gewonnen. Das hat der Verein mitgeteilt. Mehr


Der Bürgerschreck

Dieter Kunzelmann mit 78 Jahren in Berlin gestorben. Mehr

Mittwoch, 16.05.2018

Hartmut Dorgerloh wird Chef des Humboldt Forums

Der 55-jährige Kunsthistoriker Hartmut Dorgerloh ist einstimmig zum Generalintendanten des künftigen Humboldt Forums im Berliner Schloss berufen worden. Dorgerloh soll sein Amt am 1. Juni antreten. Der promovierte Kunsthistoriker war in den ... Mehr


Liegestütze sind kein Mittel der Kunstfreiheit

Weil er 26 Liegestütze auf dem Altar einer katholischen Kirche gemacht und sich dabei gefilmt hat, ist der Video-Künstler Alexander Karle wegen Hausfriedensbruchs und Störung der Religionsausübung verurteilt worden. In dem Revisionsverfahren ... Mehr

Samstag, 12.05.2018

UNTERM STRICH: Singen wie der Meister

UNTERM STRICH: Singen wie der Meister

It ain’t Tea, Babe: Warum Bob Dylan jetzt auch mit Whiskey handelt / Von Stefan Hupka. Mehr

Mittwoch, 09.05.2018

München bekommt Mahnmal zur Bücherverbrennung von 1933

Nationalsozialismus

München bekommt Mahnmal zur Bücherverbrennung von 1933

Die Stadt München soll ein Mahnmal zur Bücherverbrennung von 1933 bekommen. Das Denkmal soll vor der Staatlichen Antikensammlung am Königsplatz entstehen – dort, wo die Nazis 1933 Bücher verbrannt haben sollen. Mehr

Dienstag, 08.05.2018

Stadt Weinsberg gibt Raubkunst-Werk zurück

Die Stadt Weinsberg bei Heilbronn hat ein Raubkunst-Gemälde aus der Sammlung des von den Nationalsozialisten verfolgten jüdischen Kunstsammlers Max Stern zurückgegeben - und gleich wieder gekauft. Es handelt sich um "Die Weiber von Weinsberg" des ... Mehr

Montag, 07.05.2018

Christoph Meckel erhält in Hausen den Hebel-Preis

Im Profil

Christoph Meckel erhält in Hausen den Hebel-Preis

Er erlebt eine späte Blüte: Der Freiburger Dichter und Grafiker Christoph Meckel erhält im Alter von 82 Jahren in Hausen den Johann-Peter-Hebel-Preis. Mehr


Landesgartenschau: Es geht um die Erneuerung der Stadt Lahr

Nachhaltige Investition

Landesgartenschau: Es geht um die Erneuerung der Stadt Lahr

Mit der Landesgartenschau hat sich Lahr ein selbstbewusstes Ziel gesetzt: Es geht um nichts weniger als um eine Erneuerung der Stadt nach den Verlusten und sozialen Turbulenzen der vergangenen Jahre. Mehr

Samstag, 05.05.2018

Karl Marx hat Tausende Seiten hinterlassen – wer soll das alles lesen?

Kritik der politischen Ökonomie

Karl Marx hat Tausende Seiten hinterlassen – wer soll das alles lesen?

Karl Marx hat eine unüberschaubare Menge an Schriften hinterlassen, die zu DDR-Zeiten begonnenen Werkausgaben sind riesig – wer aber soll das alles lesen? Mehr


Trier versucht, ein bisschen stolz auf Karl Marx zu sein

200 Jahre

Trier versucht, ein bisschen stolz auf Karl Marx zu sein

Die Trierer haben lange gefremdelt mit ihrem großen Sohn Karl Marx. Heute versuchen sie, ein bisschen stolz zu sein – und manche auch, ein wenig vom Rummel um seinem 200. Geburtstag zu profitieren. Mehr