Zur Navigation Zum Artikel

Samstag, 15.11.2014

Finanzierung eines Stadions

MÜNSTERECK: Politische Prioritäten

So locker lässt sich die Infrastruktur für ein neues Stadion wohl doch nicht stemmen. Um die Infrastruktur für eine neue Arena zu finanzieren, will Bürgermeister Otto Neideck sechs Millionen Euro pro Haushaltsjahr für Zins und Tilgung einplanen. ... Mehr

Freitag, 14.11.2014

Münstereck

Parka im Paillettenlook: Glanz in unsere Hütten!

Die Tage werden kürzer, die dunklen Nächte umso länger. So richtig licht ist nichts mehr. Macht nix: Denn das Lamento über dumpfe, düstere Trostlosigkeit ist endlich von etlichen Sparten als Marktlücke erkannt worden und wir werden in dieser ... Mehr

Donnerstag, 13.11.2014

Kommentar

Autoparkplätze der Innenstadt: Kundenfreundlichkeit versus Freiburger Verkehrspolitik

Hinter der Debatte um ein neues Parkhaus in Freiburg steckt ein Interessenskonflikt: Hier die Händler, die es ihren Kunden so angenehm wie möglich machen wollen. Dort die Green City. Mehr

Mittwoch, 12.11.2014

Mit 2 PS durch die Stadt

MÜNSTERECK: Die Macht der Gewohnheit

Der Mensch ist ein Gewohnheitstier, sagt man. Auch am 11.11. um 11.11 Uhr lief alles wie gewohnt. Auf dem Rathausplatz hatten sich fröhliche Mützenträger und interessiertes Volk versammelt. OB Dieter Salomon nahm wie immer Maß mit dem Holzhammer ... Mehr

Dienstag, 11.11.2014

Der Martinstag

MÜNSTERECK: Rabimmel, Rabammel

Da laufen sie wieder: mit bunten Laternen und ganz viel Rabimmel-Rabammel-Rabumm. Schon seit Freitag ziehen Kinder und Erwachsene singend durch die Straßen auf und nieder. Eigentlich ist der offizielle Tag des heiligen Martins ja erst heute, am ... Mehr

Montag, 10.11.2014

Kommentar

Warum die Rettungsübung im Freiburger B-31-Tunnel so wichtig ist

Als unverzichtbar stuft BZ-Redakteur Joachim Röderer die nächtliche Großübung im Kappler Tunnel ein. Das hat unter anderem mit einer Freiburger Besonderheit zu tun - nämlich mit einem Nadelöhr. Mehr

Samstag, 08.11.2014

Sanierung der Altlast Kappel

MÜNSTERECK: Erstaunlich sachlich

Keine Frage, das Projekt ist eine Zumutung für die Anwohner. Und das in mehrfacher Hinsicht. Neun Monate lang sollen sie direkt nebenan eine Baustelle ertragen, die die Altlast Kappel in ein Wohngebiet verwandelt. An Spitzentagen sollen bis zu 55 ... Mehr

Donnerstag, 06.11.2014

Neopren und Anglerstiefel

MÜNSTERECK: Von der Sonne verwöhnt

So dermaßen waren alle von der grandiosen Oktobersonne verwöhnt, dass ein ganz normaler mieser fieser Novemberregentag etliche ratlos machte. Wie geht nochmal Regen? Was tut man da? Wie kommt man da samt Fahrrad und Bürotasche heil durch? Am ... Mehr

Montag, 03.11.2014

Konkurrenz auf der ganzen Linie

MÜNSTERECK: Ein Markt ohne Lücke

So richtig will der Freiburg-München-Flopp der Bahn nicht einleuchten. Klar, auch ein Großunternehmen funktioniert ganz simpel nach kaufmännischen Überlegungen, wie es der Bahnsprecher schildert: Man platziert ein Produkt am Markt, von dem man ... Mehr

Freitag, 31.10.2014

Saisonbilanz des Stadttheaters

MÜNSTERECK: Unter widrigen Umständen

Auch wenn die Zahlen alarmierend sind - unter Barbara Mundel noch nie weniger Zuschauer als in der Saison 2013/2014 -, ein grundsätzlicher Trend, dass dem Theater die Besucher davonrennen, ist nicht zu erkennen. Dafür waren die Umstände, unter ... Mehr

Donnerstag, 30.10.2014

Zoff und Zickereien

MÜNSTERECK: Jahrelanges Spektakel

Wenn etwas Hässliches durch etwas Wuchtiges ersetzt werden soll, ist das kein Grund zu ungetrübter Freude. Auch wenn man fairerweise sagen muss, dass sich der Bereich zwischen Bismarckallee, Friedrichstraße und Colombistraße tatsächlich vor allem ... Mehr

Montag, 27.10.2014

Münstereck

Das Ende der Baustelle: Jetzt spricht Bertold!

Eine frohe Botschaft verkünde ich allen, Freiburgs Mauer ist gefallen! Der Bauzaun, lange war's erträumt, er ist hinfort und abgeräumt. Ihr könnt es facebooken oder twittern: Bertold ist nicht mehr hinter Gittern! Seit heut morgen, Ihr lagt ... Mehr

Samstag, 25.10.2014

So macht’s der Nachwuchs

MÜNSTERECK: Ran an den Geldbeutel!

Man hat nicht jeden Tag die Chance, einen echten Bürgermeister zu interviewen. Und auch Nachwuchsreporter wissen genau: 1. Politiker reden oft - und lange. 2. Wer was von ihnen will, muss sie festnageln. In der Pressekonferenz mit ... Mehr

Freitag, 24.10.2014

Der SC Freiburg baut um

MÜNSTERECK: Ein Verein auf neue Art

Es ist ein Freiburger Weg, den der SC Freiburg mit seiner neuen Organisationsstruktur einschlagen wird, wenn die Mitglieder am kommenden Montag mitspielen. Die Profiabteilung bleibt im Verein. Dass dennoch beim SC umgebaut werden muss, lässt sich ... Mehr

Donnerstag, 23.10.2014

Am Dreisamuferweg

MÜNSTERECK: Das große Flattern

Nicht nur, dass sich seit gestern der Winter anschleicht und schon mal eiskalte Luft vorgeschickt hat. Nein, nun ist die Zeit, da es abends immer früher zappenduster wird, was besonders die Nachderarbeit-Nordicwalker unter uns unfroh macht. Durch ... Mehr

Dienstag, 21.10.2014

Literaturstadt Freiburg

MÜNSTERECK: Bollenhut goes Buchmesse

Freiburg hat, was alle suchen - wer wüsste das besser als diejenigen, die sich dafür entschieden haben, in dieser Stadt zu leben. Etwas im Kulturschatten der Erkenntnisse lag bislang der Ruhm Freiburgs als Literaturstadt. Anders als etwa Berlin ... Mehr

Samstag, 18.10.2014

Freibad West

MÜNSTERECK: Ein "Gutsle" für die Kritiker

Wer auf Wasser schlägt, schlägt Wellen. Seit mehr als zehn Jahren führen die Bürgervereine Betzenhausen und Mooswald, Einzelne und Fraktionen im Gemeinderat einen Kampf. Den um die Wiedereröffnung des Außenbeckens auf dem Areal des vor drei ... Mehr

Donnerstag, 16.10.2014

Gedanken zum Wärmenetz

MÜNSTERECK: Wie nah ist fern?

Albert Einstein hat es schon immer gewusst: Raum und Zeit sind keine universell gültigen Ordnungsstrukturen. Deshalb kam ihm auch die Relativitätstheorie in den Sinn. Er hätte sich vielleicht gerne die Zähne an der Frage ausgebissen, ob zum ... Mehr

Montag, 13.10.2014

Neues von der Großbaustelle

MÜNSTERECK: Neue Offenheit, alte Anarchos

Monatelang haben Barrikaden das Zentrum der Stadt geteilt. Jetzt ist die Baustelle um den Bertoldsbrunnen in Auflösung begriffen, die Mauer weg und Bertold nicht mehr hinter Gittern. Bauzaungäste haben am Samstag noch den freien Blick auf die ... Mehr

Montag, 06.10.2014

Münstereck

Der Winter naht – als Thema: Wie der Schnee von gestern

Gerade eben genießen wir noch die allerspätsommerlichsten Sonnenstrahlen, freuen uns an den letzten Tomaten auf dem Balkon, da hockt der Gemeinderat schon vorausdenkend über einer Beschlussvorlage zu den Neuregelungen und Anpassungen des ... Mehr

Mittwoch, 24.09.2014

Kommentar

United World College in Freiburg: Erstaunliche Leidenschaft

Wo ein Wille ist, ist ein Weg. Die Eröffnung des „United World College“ ist ein Beispiel dafür, dass fast Unmögliches möglich gemacht werden kann, wenn Politik, Verwaltung und Wirtschaft dasselbe Ziel verfolgen. Mehr

Dienstag, 23.09.2014

Kommentar:

Mediation bei Bauvorhaben: Anlieger müssen gehört werden

Zunehmend ist auch in Freiburg eine Entwicklung zu beobachten, die zumindest gemischte Gefühle auslöst: Anliegen und Projekte des Gemeinwesens treffen auf Einzelkämpfer oder Bürgerbündnisse, die gegen allerlei Vorhaben antreten. Mehr

Montag, 22.09.2014

Kommentar

Flüchtlinge im ehemaligen Freiburger Polizeicampus - ein Glücksfall für alle

Auf einem 4,5 Hektar großen Areal in Freiburg büffelten früher bis zu 800 Polizisten. Nun sollen hier bald Asylbewerber einziehen. Der frei werdende Polizeicampus ist, genau betrachtet, ein Glücksfall für alle. Mehr

Donnerstag, 18.09.2014

Wie Freiburger sich über fremden Müll in ihren Tonnen ärgern

Müll-Problem

Wie Freiburger sich über fremden Müll in ihren Tonnen ärgern

Gesellschaftsproblem Müllentsorgung: Nachtschwärmer und Wildentsorger ärgern die Freiburger mit ihrem Müll. Abschließbare Tonnen erleichtern das Leben, sind aber ziemlich spießig. Mehr


Reinhold-Schneider-Haus

MÜNSTERECK: Es braucht jetzt konkrete Ideen

Der Widerstand formiert sich reichlich spät: Erstmals vor fünf Jahren schrieb die BZ, dass das Haus, in dem der von den Nazis verfolgte Schriftsteller Reinhold Schneider 20 Jahre lebte, verkauft werden sollte. Damals war es noch in Privatbesitz ... Mehr