Zur Navigation Zum Artikel

Deutschland

Das fliegende Auge soll auch schießen

Das fliegende Auge soll auch schießen

Das Verteidigungsministerium will die Bundeswehr mit bewaffneten Drohnen ausrüsten – das aber ist umstritten. Mehr

 
"Sie eskalieren zwingend die Kriegsführung"

"Sie eskalieren zwingend die Kriegsführung"

BZ-INTERVIEW: Tobias Pflüger von der Linkspartei fordert eine internationale Ächtung von Kampfdrohnen. Mehr

 

Land stockt neue Corona-Hilfen auf

Wirtschaftsministerin Hoffmeister-Kraut will Soloselbständigen und kleinen Unternehmen helfen. Mehr

 

Regierung macht sich stark für Gleichstellung

Auch Kritik am Strategiepapier. Mehr

 

Südwest

Der Weg zurück aus dem Koma

Südwest

Der Weg zurück aus dem Koma

Patrick Geisser aus dem Elsass hat Covid-19 in Mannheim überstanden – dank der grenzüberschreitenden Krisenhilfe im Frühjahr. Mehr

 
Unterricht ohne Abstandsregeln

Südwest

Unterricht ohne Abstandsregeln

Nach den Sommerferien soll der Schulbetrieb weitgehend regulär laufen, sagt Ministerin Eisenmann / Sitzenbleiben wieder möglich. Mehr

 

Südwest

Der kleine pinkfarbene Profiteur des Klimawandels

In einem Freiburger Garten wächst der Eckigstielige Fingerpilz / Für Pilzexperten ist das Vorkommen eine mittlere Sensation. Mehr

 

Basel

Grenzgänger systemrelevant

Wirtschaftsbericht beider Basel. Mehr

 

Ausland

Appell mit Entenschnute

Appell mit Entenschnute

Angela Merkel lässt bei ihrer Antrittsrede als EU-Ratspräsidentin erkennen, dass sie die Einschränkung von Grundrechten umtreibt. Mehr

 
"Er hat überhaupt keine Prinzipien"

"Er hat überhaupt keine Prinzipien"

Trump-Nichte beschreibt den US-Präsidenten in ihrem Enthüllungsbuch als verlogenen Narzissten. Mehr

 

Gesundheitsminister warnt vor zu frühen Lockerungen bei Masken

Gesundheitsminister Jens Spahn warnt vor zu frühen Lockerungen beim Tragen von Alltagsmasken. Um das Risiko zu reduzieren, gebe es in bestimmten Situationen eine Maskenpflicht. Mehr

 

Braunau streitet über die Zukunft von Hitlers Geburtshaus

Nichts soll mehr hinweisen auf den Diktator und Völkermörder: In Braunau am Inn kam Adolf Hitler zur Welt. Jetzt ist die Diskussion darüber neu aufgeflammt, was mit seinem Geburtshaus geschieht. Mehr

 

Kultur

Eine Pionierin der Black Lives Matter-Bewegung

Kino

Eine Pionierin der Black Lives Matter-Bewegung

NEU IM KINO: "Harriet" von Kasi Lemmons setzt der Afroamerikanerin Tubman und ihrem Kampf gegen die Sklaverei ein Denkmal. Mehr

 

Literatur & Vorträge

Besser als befürchtet

Umsatz beim Buchhandel um acht Prozent eingebrochen. Mehr

 

Theater

Mehr Transparenz am Staatstheater

Peter Spuhler entschuldigt sich. Mehr

 

Rock & Pop

JAZZ: Hellwache Wechselbeziehung

Der Sieg beim Eurovision Song Contest machte ihn 2017 weltbekannt, doch der Portugiese mit der androgynen Stimme hat bewiesen, dass er in fast jedwede Stilistik in vier Sprachen überzeugend vorstoßen kann. Für "Alma Nuestra" kapriziert er sich ... Mehr

 

Panorama

Keinerlei Reue, keine Zweifel

Keinerlei Reue, keine Zweifel

Mörder von Fritz von Weizsäcker muss für zwölf Jahre in Haft. Mehr

 

Zwei Menschen sterben bei Zugunglück

Dem Unfall an der deutsch-tschechischen Grenze liegt menschliches Versagen zu Grunde. Mehr

 

Covid-19 kann zu Gehirnschäden führen

Auch milde Verläufe von Covid-19 können laut einer Studie bei den Erkrankten zu ernsthaften Gehirnschäden führen. Ihrer Untersuchung zufolge komme es häufiger als bisher vermutet zu tendenziell tödlichen Komplikationen, darunter Fieberwahn, ... Mehr

 

Donau-Lied-Diskussion erreicht Rheinland-Pfalz

Eine oft in Bierzelten gespielte Fassung des Donauliedes beschreibt die Vergewaltigung eines Mädchens: Eine Studentin aus Passau findet das nicht mehr zeitgemäß - und wehrt sich mit einer Online-Petition. Nun findet diese über Bayern hinaus ... Mehr

 

Computer & Medien

Meinungsfreiheit im Internet schwindet

Meinungsfreiheit im Internet schwindet

Das von Peking installierte nationale Sicherheitsgesetz greift in Hongkong auch in die bisherige digitale Autonomie ein. Mehr

 
Slack gehört zu den Gewinnern in der Corona-Krise

Team-Kommunikationsanbieter

Slack gehört zu den Gewinnern in der Corona-Krise

Der Bürokommunikations-Dienst Slack rechnet im als unfair empfundenen Wettbewerb mit Microsoft nicht mit einer Unterstützung durch ein Kartellverfahren in den USA. Mehr