Zur Navigation Zum Artikel

Samstag, 18.08.2018

Ist ein Tragseil gerissen?

Ist ein Tragseil gerissen?

Erste Vermutungen zur Ursache des Unglücks in Genua / Andere italienische Städte sperren Brücken. Mehr


"Dialog der Taubstummen"

"Dialog der Taubstummen"

BZ-INTERVIEW: Dietmar Neutatz, Historiker, über eine linke Reformbewegung, die vor 50 Jahren in Prag von Panzern gestoppt wurde /. Mehr


HINTERGRUND

Putin als Hochzeitsgast in der Steiermark Der ungewöhnliche Besuch von Russlands Präsident Wladimir Putin bei der Hochzeit der österreichischen Außenministerin Karin Kneissl hat in der Alpenrepublik eine Debatte ausgelöst. "Für Österreich ist ... Mehr


Kurz gemeldet

Khan wird Premier — Trump sagt Parade ab Mehr

Freitag, 17.08.2018

Italiens Regierung verstärkt den Druck auf Autobahnbetreiber

Nach Brückeneinsturz

Italiens Regierung verstärkt den Druck auf Autobahnbetreiber

Der Brücken-Einsturz von Genua dürfte für die Autobahngesellschaft teuer werden. Die Regierung verlangt Rechenschaft. An der Unglücksstelle wird unterdessen immer noch nach Opfern gesucht. Mehr


Konflikt überschattet Trauer

Konflikt überschattet Trauer

Attentate von Barcelona und Cambrils jähren sich / Wie reagieren die Separatisten auf Königsbesuch?. Mehr


Zweifel an Jeremy Corbyn wachsen

Zweifel an Jeremy Corbyn wachsen

Der britische Oppositionsführer hat wegen alter Kontakte zu Palästinensern Probleme / Vorwurf: "Lasche Haltung" zum Antisemitismus. Mehr


Trumps Zorn richtet sich nun gegen John Brennan

Ehemaligem CIA-Direktor wird Sicherheitsfreigabe entzogen. Mehr


Anklage fordert 15 Jahre Haft für Janukowitsch

KIEW (dpa). Im umstrittenen Prozess gegen den im Februar 2014 gestürzten ukrainischen Ex-Präsidenten Viktor Janukowitsch hat die Anklage 15 Jahre Haft wegen Hochverrats gefordert. "Er machte alles von ihm Abhängige für die Besetzung des ... Mehr


Erneut Deutscher in der Türkei verhaftet

BERLIN (AFP). In der Türkei ist erneut ein deutscher Staatsbürger verhaftet worden. Der Hamburger Ilhami A. sei im kurdischen Teil der Türkei festgenommen worden, berichtete der Sender NDR. "Der Fall ist dem Auswärtigen Amt bekannt", hieß es in ... Mehr


Kurz gemeldet

Lula ist Kandidat — Keïta gewinnt Stichwahl Mehr

Donnerstag, 16.08.2018

"Brücken stürzen nicht zufällig ein"

"Brücken stürzen nicht zufällig ein"

Die Katastrophe in Genua ist kein Schlag des Schicksals – sie steht für die Nachlässigkeit Italiens mit sich selbst / Nun werden Schuldige gesucht. Mehr


Wieder heftige Kämpfe in Afghanistan

Wieder heftige Kämpfe in Afghanistan

Taliban bedrängen Regierungstruppen / Eine Provinzhauptstadt zurückerobert / Islamisten entziehen Rotem Kreuz Sicherheitsgarantien. Mehr


Salvini gibt auch der EU die Schuld

Nach Brückeneinsturz in Genua wird der Notstand ausgerufen. Mehr


"Bis es dich ganz plötzlich trifft"

"Bis es dich ganz plötzlich trifft"

Schüler der Parkland High School werben auf einer Tour durch die USA für schärfere Waffengesetze. Mehr


Viktor Orbán oder die Macht eines Regionalfürsten

Viktor Orbán oder die Macht eines Regionalfürsten

BZ-SERIE (3): Ungarns Ministerpräsident ist zum unumstrittenen Anführer der EU-Staaten im Osten Europas aufgestiegen. Mehr


Ausgeklügeltes Drehbuch zur Vertuschung

Ausgeklügeltes Drehbuch zur Vertuschung

Im US-Staat Pennsylvania sollen seit 70 Jahren mehr als 300 katholische Priester 1000 Jugendliche und Kinder missbraucht haben. Mehr


Viele Tote bei Anschlag in Kabul

Bombe zündet in Bildungszentrum / Abschiebeflieger aus Deutschland landet in Afghanistan. Mehr


Einer, der allen Versuchungen widerstand

Einer, der allen Versuchungen widerstand

Uruguays Ex-Präsident scheidet mit 83 Jahren aus der Politik aus. Mehr


Kurz gemeldet

Sudanesischer Herkunft — Zugang entzogen — Hochzeitsgast Putin Mehr


Abschiebung nach Kabul

In der afghanischen Hauptstadt Kabul ist am Mittwochmorgen ein weiterer Abschiebeflug aus Deutschland eingetroffen. Aus dem Bundesinnenministerium verlautete, es seien 46 Abgeschobene aus elf Bundesländern an Bord gewesen seien, darunter 22, bei ... Mehr

Mittwoch, 15.08.2018

Italiens Regierung verhängt einjährigen Ausnahmezustand in Genua

Brückeneinsturz

Italiens Regierung verhängt einjährigen Ausnahmezustand in Genua

Bei einer Krisensitzung zum Brückeneinsturz in Genua wurde eine Soforthilfe von mehreren Millionen Euro freigegeben. Außerdem wird für die Hafenstadt der Ausnahmezustand verhängt. Mehr


"Man wirft mir vor, Putschist zu sein"

"Man wirft mir vor, Putschist zu sein"

BZ-INTERVIEW:Der nicaraguanische Kardinal Leopoldo Brenes glaubt trotz verhärteter Fronten an eine Wiederaufnahme des Dialogs. Mehr


In China nicht mehr erwünscht

In China nicht mehr erwünscht

Wegen eines Videos über einen Menschenrechtsanwalt muss ein deutscher Student das Land verlassen. Mehr


Rekordsumme für Verteidigung unter Trump

Haushaltsgesetz unterzeichnet. Mehr