Zur Navigation Zum Artikel

Mittwoch, 30.01.2019

Dutertes Kampf gegen die Extremisten

Dutertes Kampf gegen die Extremisten

Der Präsident der Philippinen will den Konflikt in der Region Mindanao beenden / Anschlag der Gruppe Abu Sayyaf torpediert die Pläne. Mehr


Korruption nimmt weltweit zu

Tendenz auch in Deutschland. Mehr


Ermittlungen gegen Guaido

US-Sanktionen gegen Venezuela. Mehr



Kurz gemeldet

Zur Hilfe verpflichtet — Rückkehr aus Syrien — Rücktritt nach Vorwurf — Keine Berufung Mehr


MENSCHEN

MENSCHEN

Karlspreis für Guterres Antonio Guterres (69), Generalsekretär der Vereinten Nationen, erhält in diesem Jahr den Aachener Karlspreis. Mit der renommierten Auszeichnung sollen die Verdienste von Guterres um "Neubelebung und Festigung der ... Mehr

Dienstag, 29.01.2019

Frankreichs Präsident bricht ein Tabu

Kommentar

Frankreichs Präsident bricht ein Tabu

In Frankreich hat Emmanuel Macron ein neues Kapitel aufgeschlagen, was den Umgang mit der Kolonialvergangenheit angeht. Mehr


Liveblog: Abgeordnete stimmen über den Brexit ab

Großbritannien

Liveblog: Abgeordnete stimmen über den Brexit ab

Im britischen Unterhaus steht erneut das Brexit-Abkommen von Premierministerin Theresa May zur Abstimmung. Bisher scheiterten alle Versuche, eine klare Regelung zu finden. Geht Mays "Plan B" auf? Mehr


Hoffnung auf Frieden am Hindukusch

Afghanistan

Hoffnung auf Frieden am Hindukusch

Die USA und die Taliban haben sich weitgehend auf ein Abkommen geeinigt. Die Regierung in Kabul bleibt allerdings außen vor. Mehr


Wo demonstrieren lebensgefährlich ist

Wo demonstrieren lebensgefährlich ist

Seit sich in Venezuela Oppositionspolitiker Juan Guaidó zum Interimspräsidenten ausgerufen hat, nimmt die Gewalt zu – eine Reise durch ein krisengeschütteltes Land. Mehr


China verurteilt Anwalt für Menschenrechte

Persönlicher Einsatz Merkels. Mehr


Chinesischer Anwalt muss viereinhalb Jahre in Haft

TIANJIN (dpa). Der chinesische Bürgerrechtsanwalt Wang Quanzhang ist zu viereinhalb Jahren Haft verurteilt worden. Das Volksgericht in Tianjin befand ihn der Untergrabung der Staatsgewalt für schuldig. Der Anwalt, der sich für politische ... Mehr


Dänen bauen Grenzzaun zu Deutschland

Dänen bauen Grenzzaun zu Deutschland

BARRIEREN sind wieder in Mode. Gegen zu viele Migranten wollen manche eine Mauer errichten. Andere bauen lieber Zäune. Dieser hier soll Wildschweine davon abhalten, von Deutschland aus die dänische Grenze zu überqueren. Arbeiter gingen am Montag ... Mehr

Montag, 28.01.2019

Warum Deutschland mit Chinas autoritärer Führung reden muss

Kommentar

Warum Deutschland mit Chinas autoritärer Führung reden muss

Peking geht hart gegen politisch Unbequeme vor und sperrt einen Menschenrechtsanwalt weg. Soll man mit so einem System noch reden und Handel treiben? Ja, denn die Alternative wäre schlimmer. Mehr


Lernt Trump die Kunst des Kompromisses?

Debatte um den Shutdown in den USA

Lernt Trump die Kunst des Kompromisses?

Der Kongress ist nicht mehr der verlängerte Arm des US-Präsidenten – das zeigte sich im Ringen um den Mauerbau. Donald Trump muss nun zeigen, dass er wirklich etwas von "Deals" versteht. Mehr


Schatten über dem Gedenken

Schatten über dem Gedenken

Anlässlich des Holocaust-Gedenktags beklagt Israel eine weltweite Zunahme antisemitischer Angriffe. Mehr


Die tödliche Lawine von Brumadinho

Die tödliche Lawine von Brumadinho

Erneut wird Brasilien von einer Schlamm-Katastrophe heimgesucht / Die Folgen sind verheerend, die Ursachen hausgemacht / Die Katastrophe ist noch nicht ausgestanden. Mehr


Trump droht mit neuem "Shutdown"

Haushaltsstreit in den USA. Mehr


Europäer setzen Maduro Frist

Neuwahl in Venezuela gefordert. Mehr


Kurz gemeldet

Grenzwerte verteidigt — Anschlag auf Kirche — Weniger Gelbwesten — Jeder Zweite ungeeignet Mehr

Sonntag, 27.01.2019

Belagerung von Leningrad: Am Ende aß man sogar Menschen

Vor 75 Jahren

Belagerung von Leningrad: Am Ende aß man sogar Menschen

Vor 75 Jahren endete die fast 900 Tage dauernde Belagerung und Aushungerung von Leningrad durch deutsche Truppen. Hunderttausende Einwohner starben wegen der fehlenden Nahrungsmittel. Mehr


Polens Holocaust-Gesetz zieht weiterhin Kritik auf sich

Umgang mit Erinnerung

Polens Holocaust-Gesetz zieht weiterhin Kritik auf sich

Der Holocaust-Gedenktag wird in Polen beherrscht von der Diskussion um das dortige Holocaust-Gesetz. Gegen dieses laufen viele Kritiker aus Israel und den USA Sturm. Mehr


"Kein Zugeständnis"

"Kein Zugeständnis"

US-Präsident Trump beendet den "Shutdown" – zumindest vorerst. Mehr


Auch ein Bürgerkrieg ist denkbar

Auch ein Bürgerkrieg ist denkbar

Europäische Staaten setzen den venezolanischen Staatschef Nicolás Maduro unter Druck – und der scheut auch den diplomatischen Bruch mit den Vereinigten Staaten nicht . Mehr

Samstag, 26.01.2019

Trump und Demokraten einigen sich und beenden den Shutdown

USA

Trump und Demokraten einigen sich und beenden den Shutdown

Der "Shutdown" ist vorbei, die US-Regierung kann wieder arbeiten. Im Streit um eine Mauer einigt sich Präsident Trump mit den Demokraten auf eine Übergangslösung - nach deren Ende allerdings die nächste Krise droht. Mehr