Zur Navigation Zum Artikel

Montag, 22.10.2018

Angst vor einem neuen Kalten Krieg

Ausstieg aus dem Atomabkommen

Angst vor einem neuen Kalten Krieg

Der von US-Präsident Donald Trump angekündigte Abschied vom INF-Abrüstungsvertrag mit Russland ruft Sorgen vor einem neuen Wettrüsten hervor. Die EU ist dafür, den Vertrag beizubehalten. Mehr


Beteiligung an NATO-Großmanöver kostet Deutschland 90 Millionen Euro

Bundeswehr in Norwegen

Beteiligung an NATO-Großmanöver kostet Deutschland 90 Millionen Euro

Tausende Bundeswehrsoldaten trainieren in den kommenden Wochen bei einem Nato-Manöver in Norwegen für den Ernstfall. Die Kosten erreichen fast einen dreistelligen Millionenbetrag. Für Deutschland geht es nicht nur um ein Signal an Russland. Mehr


Gewalt und Chaos bei Wahl

Gewalt und Chaos bei Wahl

In Afghanistan wird die Abstimmung um einen Tag verlängert / Über 60 Menschen getötet. Mehr


INF-Vertrag droht das Aus

Trump will Abkommen zu atomaren Mittelstreckenraketen kündigen / Kritik aus Moskau und Berlin. Mehr


Der Bruder des Kronprinzen könnte diesen ersetzen

Der Bruder des Kronprinzen könnte diesen ersetzen

Khaled bin Salman wird als möglicher Nachfolger genannt / Vor zehn Tagen verließ er seinen Botschafterposten in Washington. Mehr


Zweifel an Riads Version im Fall Khashoggi

Saudi-Arabien räumt Tötung ein. Mehr


Mexiko will Migranten zurückschicken

HIDALGO-STADT (dpa). Die mexikanische Regierung will Hunderte Migranten zurückschicken, die ohne Registrierung durch den Grenzfluss zwischen Guatemala und Mexiko ins Land gekommen sind. Das kündigte das mexikanische Außenministerium am Samstag ... Mehr


Großdemo gegen den Brexit in London

LONDON (dpa). Etwa 700 000 Menschen haben nach Veranstalterangaben am Samstag in London gegen den Brexit demonstriert. Bürgermeister Sadiq Khan von der Labour-Partei sprach von einem "historischen Moment" der Demokratie. Aufgerufen zu dem Marsch ... Mehr


Kurz gemeldet

Stimmungstest für PiS — Namensänderung — Merkel für Erschwernis Mehr

Sonntag, 21.10.2018

Auch Trump spricht von Lügen

Tod des saudischen Journalisten Khashoggi

Auch Trump spricht von Lügen

Zwei Wochen lang hat Saudi-Arabien dementiert, nun gibt die Regierung an, der Journalist Jamal Khashoggi sei im Konsulat in Istanbul getötet worden – bei einem Faustkampf. Kaum jemand glaubt dies. Mehr


Hunderttausende protestieren in London gegen den Brexit

Riesendemonstration

Hunderttausende protestieren in London gegen den Brexit

Mehr als eine halbe Million Menschen sind am Samstag in London auf die Straße gegangen, um gegen den Brexit zu demonstrieren. Derweil setzen die Befürworter Premierministerin May unter Druck. Mehr


Trump will aus Abrüstungsvertrag mit Russland aussteigen

Raketenvertrag

Trump will aus Abrüstungsvertrag mit Russland aussteigen

Trump gilt als russlandfreundlich, aber nun könnte es neue Spannungen zwischen seiner Regierung und dem Kreml geben. Der US-Präsident will einen wichtigen Raketenvertrag aufkündigen. Folgt ein neues Wettrüsten? Mehr


Ahnungsloser Kronprinz

Ahnungsloser Kronprinz

Riad bestätigt Khashoggis Tod – und erzählt eine bizarre Version wie es dazu kam. Mehr


Kurz gefasst

Kurz gefasst

AFGHANISTAN Selbstmordattentat auf Wahllokal Ein Selbstmordattentäter hat sich am Samstag an einem Wahllokal in der afghanischen Hauptstadt Kabul in die Luft gesprengt und mindestens 13 Menschen mit in den Tod gerissen. Unter den Opfern ... Mehr

Samstag, 20.10.2018

Mindestens 15 Tote bei Selbstmordanschlag in Kabul

Afghanistan

Mindestens 15 Tote bei Selbstmordanschlag in Kabul

Bei einem Selbstmordanschlag während der afghanischen Parlamentswahl sind am Samstag in Kabul mindestens 15 Menschen getötet worden. Mehr


Saudi-Arabien räumt Tod von Journalist Khashoggi ein

"Tödlicher Streit"

Saudi-Arabien räumt Tod von Journalist Khashoggi ein

Der Journalist Jamal Khashoggi sei im Konsulat in Istanbul getötet worden, räumt Riad nach über zwei Wochen ein. Es gibt schon einen ersten Schuldigen - und viele Zweifel. Mehr


Merkel reist zu Syrien-Gipfel

Der türkische Präsident Erdogan lädt zum Vierertreffen / Lage in Idlib vorrangiges Gesprächsthema. Mehr


Geplante Steueramnestie entzweit Koalition in Rom

Geplante Steueramnestie entzweit Koalition in Rom

Italiens Regierung wird von internem Streit aufgerieben / Die EU-Kommission stellt sich gegen Roms Haushaltsplan. Mehr


Polen muss Richterpensionierung stoppen

Europäischer Gerichtshof erlässt eine einstweilige Anordnung und folgt damit der EU-Kommission. Mehr


Migranten durchbrechen Grenze zu Mexiko

CIUDAD TECÚN UMAN (AFP). Tausende Migranten aus Honduras haben am Freitag die Grenze zwischen Guatemala und Mexiko durchbrochen. Sie überwanden eine Grenzabsperrung und gelangten auf mexikanisches Territorium. Ihr Ziel sind die USA. Die Menschen ... Mehr


Attentat vor Wahl in Afghanistan

KABUL (dpa). Überschattet von einem Attentat und Drohungen der radikalislamischen Taliban soll in Afghanistan am Samstag ein neues Parlament gewählt werden. Nach dem Anschlag auf ein Sicherheitstreffen wurde der Urnengang in der südöstlichen ... Mehr

Freitag, 19.10.2018

US-Justiz geht gegen Russin wegen Einmischung in Wahl 2018 vor

Strafantrag

US-Justiz geht gegen Russin wegen Einmischung in Wahl 2018 vor

Es ist die erste formelle Anschuldigung dieser Art zu laufender Kampagne: Die US-Justiz geht gegen eine russische Staatsbürgerin wegen Verdachts der Einmischung in die bevorstehenden Kongress- und Regionalwahlen vor. Mehr


Separatisten in Südtirol fordern die Rückkehr der italienischen Region zu Österreich

Wahl in Südtirol

Separatisten in Südtirol fordern die Rückkehr der italienischen Region zu Österreich

Sie sind Südtiroler, die nicht mehr Italiener sein wollen, sondern lieber Österreicher: Die Politiker der Partei "Südtiroler Freiheit" rechnen sich bei der Landtagswahl am Sonntag gute Chancen aus. Mehr


Demokrat Beto O’Rourke – Ein Rebell auf dem Skateboard

US-Wahlen zum Senat

Demokrat Beto O’Rourke – Ein Rebell auf dem Skateboard

Der Demokrat Beto O’Rourke sagt, er breche gern aus eingefahrenen Gleisen aus. In Texas, einer Hochburg der Republikaner, will er nun einen Senatssitz erobern. Mehr


Optimismus trotz Stillstands

Optimismus trotz Stillstands

Ob Brexit oder Migration – beim EU-Gipfel fanden die Mitgliedstaaten erneut keinen Konsens. Mehr