Zur Navigation Zum Artikel

Mittwoch, 10.09.2014

Griechischer Polizeichef zeigt Hitlergruß

Nazihuldigung

Griechischer Polizeichef zeigt Hitlergruß

Foto dokumentiert die Geste des Mannes in Nürnberg / Ob er belangt werden kann, ist ungewiss. Mehr


Die EU und Russland

Brüssel zögert noch mit neuen Sanktionen

EU-Staaten sind uneins. Mehr


USA schmieden Allianz gegen IS

Kerry reist in den Nahen Osten. Mehr


Flugzeug von Geschossen durchsiebt

Bericht zum Absturz von MH 17. Mehr


Designierter EU-Ratschef Tusk tritt in Polen zurück

WARSCHAU (dpa). Der polnische Regierungschef Donald Tusk hat am Dienstag bei Präsident Bronislaw Komorowski seinen Rücktritt eingereicht. Tusk will im Dezember das Amt des EU-Ratsvorsitzenden antreten. Er wird an diesem Donnerstag zusammen mit ... Mehr


14 Verletzte bei Anschlag auf U-Bahn in Chile

SANTIAGO DE CHILE (dpa). Bei einem Bombenanschlag in der U-Bahn der chilenischen Hauptstadt Santiago de Chile sind 14 Menschen verletzt worden, mehrere schwer. Der in einem Papierkorb deponierte Sprengsatz war nach Medienberichten in einem ... Mehr

Dienstag, 09.09.2014

Waffenruhe brüchig – Kiew droht mit dem Kriegsrecht

Ukraine

Waffenruhe brüchig – Kiew droht mit dem Kriegsrecht

Bei einem Besuch in der umkämpften Stadt Mariupol hat der ukrainische Präsident Petro Poroschenko eine "rein militärische" Lösung des Konflikts mit prorussischen Separatisten im Osten des Landes unmöglich genannt. Mehr


Patrouillenfahrt an der texanisch-mexikanischen Grenze

Illegale Einwanderung

Patrouillenfahrt an der texanisch-mexikanischen Grenze

Sie sind jung, arm und verzweifelt – und sie bedrängen die Festung Nordamerika. Mehr


Buch in der Diskussion

"Bergoglios Liste": Ein Komplize war er nicht, aber auch kein Held

BUCH IN DER DISKUSSION: "Bergoglios Liste" bewertet das Wirken des heutigen Papstes unter der argentinischen Junta. Mehr


Kreml

Putin schickt Militär in die Arktis

Kreml plant Basis in der Arktis. Mehr


Kurz gemeldet

Gespräche gescheitert — Gegen Scharia-Polizei — Anschlag in Somalia Mehr

Montag, 08.09.2014

Deutscher soll zur Führung des IS gehören

Terrorismus

Deutscher soll zur Führung des IS gehören

Der deutsche Islamist Denis Cuspert gehört nach Erkenntnissen des Berliner Verfassungsschutzes inzwischen zum engeren Kreis der Terrororganisation Islamischer Staat, kurz IS. Mehr


Tote und Verletzte bei Kämpfen in Donezk und Mariupol

Ukraine

Tote und Verletzte bei Kämpfen in Donezk und Mariupol

In den Städten Donezk und Mariupol kommt es trotz Waffenruhe zu Kämpfen / Kiew will dennoch an der Feuerpause festhalten. Mehr


Schottland

Die Queen zeigt sich entsetzt

Erstmals sieht eine Umfrage die Befürworter einer Unabhängigkeit Schottlands von Großbritannien vorne. Mehr


Sicherheitszone und vorgezogene Kommunalwahlen

Minsker Protokoll

Sicherheitszone und vorgezogene Kommunalwahlen

Das Minsker Protokoll sieht zahlreiche Maßnahmen vor, um den Konflikt zwischen Kiew und den Separatisten zu entschärfen. Mehr


Libyen mit zwei Regierungen

Kämpfe dauern an. Mehr


Nato-Staaten wollen Waffen an Kiew liefern

Nato-Staaten wollen Waffen an Kiew liefern

Feuerpause schon gebrochen. Mehr


Ägyptens Ex-Präsident soll erneut vor Gericht

KAIRO (dpa). Wegen angeblicher Spionage und Gefährdung der nationalen Sicherheit muss sich Ägyptens islamistischer Ex-Präsident Mohammed Mursi in einem weiteren Prozess vor Gericht verantworten. Die Staatsanwaltschaft wirft ihm vor, geheime ... Mehr


19. September

Muslime wollen in Stuttgart gegen Extremismus demonstrieren

KÖLN (epd). Muslime wollen am 19. September ein Zeichen für Frieden und gegen Extremismus setzen. Unter dem Motto "Muslime stehen auf gegen Hass und Unrecht" rufen die vier deutschen Islamverbände in sieben Städten, darunter auch Stuttgart zu ... Mehr


Hintergrund

Kiew will Mauer bauen

Kiew will Mauer bauen Der ukrainische Ministerpräsident Arsenij Jazenjuk hat mit seinen Plänen zum Bau einer Mauer an der ukrainisch-russischen Grenze vor allem in Westeuropa Kopfschütteln ausgelöst. Nicht wenige fühlen sich an den Bau der ... Mehr

Samstag, 06.09.2014

Trotz Waffenruhe – Frau bei Kämpfen in Mariupol getötet

Ostukraine

Trotz Waffenruhe – Frau bei Kämpfen in Mariupol getötet

Eine 33-jährige Frau ist das erste Todesopfer seit Inkrafttreten der Waffenruhe. Sie ist von Splittern einer Granate getroffen worden und im Krankenhaus gestorben. Mehr


Die Verteidiger von Qwer

Kurdenstadt Erbil

Die Verteidiger von Qwer

Irgendwo im baumlosen Umland der Kurdenstadt Erbil versucht ein Trupp Peschmerga die gefürchteten IS-Kämpfer aufzuhalten. Mehr


Noch traut keiner der Waffenruhe

Ostukraine

Noch traut keiner der Waffenruhe

Die Einigung von Minsk lässt die Menschen in der Ostukraine hoffen / Rebellen bestehen weiter auf Abspaltung. Mehr


"Fitter, schneller und flexibler"

"Fitter, schneller und flexibler"

Das Verteidigungsbündnis ändert seinen Kurs und braucht dafür mehr Geld / Die Mitglieder sind sich nicht in allen Fragen einig. Mehr


"Wir müssen uns endlich gegenseitig verstehen"

BZ-INTERVIEW mit dem israelischen Friedensaktivisten Reuven Moskowitz über das Verhältnis von Israelis und Palästinensern und seine Hoffnungen für die Zukunft. Mehr