Zur Navigation Zum Artikel

Samstag, 27.06.2015

Kurz gemeldet

Israel kritisiert Vatikan — Primakow gestorben Mehr


Thema

Schwarzer Freitag: Innerhalb weniger Stunden sterben bei drei Anschlägen in drei Ländern mindestens 65 Menschen. In Tunesien sind womöglich auch deutsche Urlauber unter den Opfern. Überall gibt es Hinweise auf einen islamistischen Hintergrund. Mehr

Freitag, 26.06.2015

Mindestens 37 Tote bei Anschlag auf Touristenhotel

Tunesien

Mindestens 37 Tote bei Anschlag auf Touristenhotel

Horror am Badestrand: Bei einem blutigen Terroranschlag in Tunesien sind 37 Menschen getötet worden – darunter mehrere ausländische Touristen. Das Hotel gehört zum Tui-Konzern. Mehr


Anschlag in Fabrik unweit von Lyon – Ein Mann enthauptet

Terror

Anschlag in Fabrik unweit von Lyon – Ein Mann enthauptet

Bei einem mutmaßlich islamistischen Anschlag unweit von Lyon sind ein Mensch getötet und mindestens zwei Menschen verletzt worden. Das Opfer wurde enthauptet, ein Mann festgenommen. Mehr


Die UNO wird 70: "Ein Ort der Unentschlossenheit"

Vereinte Nationen

Die UNO wird 70: "Ein Ort der Unentschlossenheit"

Nach dem Zweiten Weltkrieg gegründet, stehen die Vereinten Nationen 70 Jahre später vor einer Legitimationskrise und ziehen selbstkritisch Bilanz. Friedlicher geworden ist die Welt jedenfalls nicht. Mehr


Viele Griechen sehen Verhandlungen mit der EU skeptisch

Athen

Viele Griechen sehen Verhandlungen mit der EU skeptisch

Alexis Tsipras kämpft an zwei Fronten: In Brüssel rang der griechische Premier am Donnerstag mit den Gläubigern um einen Kompromiss im Spar- und Reformprogramm. Mehr


EU-Gipfel macht Druck

Klare Ansage an Tsipras

EU-Gipfel erhöht in Schuldenfrage den Druck auf Athen / Gespräche der Finanzminister vertagt. Mehr


IS greift erneut Kurdenstadt Kobane an

IS greift erneut Kurdenstadt Kobane an

Dschihadisten sprengen sich in die Luft / Offenbar wollen sie Versorgungswege sichern. Mehr


Deutschland will endlich ständig am Tisch sitzen

Deutschland will endlich ständig am Tisch sitzen

Für einen Sitz im UN-Sicherheitsrat kämpft Berlin schon lange – Deutschland ist schließlich der drittgrößte Zahler. Mehr


Juncker legt sich mit Regierungen an

Streit um Flüchtlingsquoten. Mehr


HINTERGRUND

Missbrauch durch Blauhelmsoldaten UN-Blauhelmsoldaten sollen beim Einsatz in der zentralafrikanischen Republik Kinder missbraucht haben. Nach einem Bericht des Guardian im April hat die UNO selbst ermittelt: Demnach haben mehrere Kinder ... Mehr


Kurz gemeldet

Sieg für Obama I — Sieg für Obama II — Abzug Anfang 2016 Mehr


AUCH DAS NOCH

Pille per Drohne Mit einer Drohne wollen Frauenrechtlerinnen am Samstag Abtreibungspillen von Deutschland nach Polen fliegen. Die niederländische Organisation "Women on Waves" will damit gegen die strengen Abtreibungsgesetze in Polen ... Mehr

Donnerstag, 25.06.2015

Russland-Krise: Nato stockt Truppen auf

Brüssel

Russland-Krise: Nato stockt Truppen auf

Angesichts der Spannungen mit Russland stockt die Nato ihre schnelle Eingreiftruppe deutlich auf. Bis zu 40 000 Soldaten statt bisher 20 000 bis 25 000 sollen künftig zur Verfügung stehen. Mehr


Hollande beschwerte sich über Merkel

Wikileaks

Hollande beschwerte sich über Merkel

Die Wikileaks-Enthüllungen offenbaren, dass die NSA wusste, was der französische Präsident über die deutsche Kanzlerin sagte. Mehr


Osteuropäer wollen keine feste Zahl an Einwanderern akzeptieren

Flüchtlingsquote

Osteuropäer wollen keine feste Zahl an Einwanderern akzeptieren

Für EU-Gipfel sind heftige Debatten zur Asylpolitik zu erwarten Mehr


Wikileaks rückt wieder ins Scheinwerferlicht

Wikileaks rückt wieder ins Scheinwerferlicht

Gründer Julian Assange wird sexueller Vergehen beschuldigt / Lange blieb es deshalb still um die Enthüllungsplattform. Mehr


Schluss nach einer Stunde

Eurogruppentreffen vertagt. Mehr


NSA bespitzelt Frankreich

Zu den Spionageaktivitäten des US-Geheimdienstes NSA gegen befreundete Länder gab es schon jede Menge Enthüllungen. Doch der Skandal weitet sich aus. Nicht nur die Telefonate der Kanzlerin, auch die dreier französischer Präsidenten wurden abgehört. Mehr


Lammert tritt für Palästinenserstaat ein

JERUSALEM (AFP). In einer mit Beifall bedachten Rede hat Bundestagspräsident Norbert Lammert (CDU) vor dem israelischen Parlament den entschiedenen Kampf Deutschlands gegen neuen Antisemitismus bekräftigt. "Wo immer er auftritt, ist er nicht ... Mehr


HINTERGRUND

Die NSA und die Kanzlerin Unter den 16 Geheimdiensten der USA zählt die National Security Agency (NSA) zu den mächtigsten. Die Agentur wertet weltweit den elektronischen Datenverkehr aus. Glaskabelnetze, Internet- und Handydienste werden mit ... Mehr


Kurz gemeldet

Sanktionen gegen EU — Angriff auf Diplomaten Mehr

Mittwoch, 24.06.2015

Besuch in Moskau: Glasnost? Das ist lange her

Russland

Besuch in Moskau: Glasnost? Das ist lange her

Wer sich im Moskau von heute umhört, trifft auf einen Mix aus Wahrheit und Lüge, Propaganda und Gegenpropaganda. Und wer in Russlands Hauptstadt genau die Orte aufsucht, wo Meinung entsteht und wo Meinung gemessen wird, macht eine erschreckende ... Mehr


Jan Philipp Albrecht über die Neuregelung des Datenschutzes

Interview

Jan Philipp Albrecht über die Neuregelung des Datenschutzes

In Europa gibt es kein einheitliches Datenschutzrecht. Das macht es Internetkonzernen leicht, strenge Regeln zu umgehen. Die EU will das mit einer Datenschutzgrundverordnung ändern. Mehr


Das große Rechnen in Brüssel

Reformliste aus Athen

Das große Rechnen in Brüssel

Weil die neue Reformliste aus Athen zu spät kam, bleibt der EU-Gipfel ohne Beschluss / Nun beugen sich die Experten über das Papier. Mehr