Zur Navigation Zum Artikel

Sonntag, 06.01.2019

Kurz gefasst

ATOMRAKETEN Moskau weist Ultimatum zurück Russland will sich im Streit um einen der wichtigsten nuklearen Abrüstungsverträge von den USA nicht unter Druck setzen lassen. Das von den Amerikanern gesetzte Ultimatum sei inakzeptabel, sagte ... Mehr

Samstag, 05.01.2019

Russland will nicht auf US-Ultimatum zum Abrüstungsvertrag eingehen

INF-Vertrag

Russland will nicht auf US-Ultimatum zum Abrüstungsvertrag eingehen

Die USA hatten Moskau Anfang Dezember dazu aufgefordert, den INF-Abrüstungsvertrag einzuhalten. Der russische Vizeaußenminister Sergej Rjabkow bezeichnet das Ultimatum jedoch als inakzeptabel. Mehr


Hindunationalisten zündeln vor den Wahlen

Hindunationalisten zündeln vor den Wahlen

Bei den Unruhen im indischen Bundesstaat Kerala geht es um mehr als nur um den Zutritt von Frauen zu einem Tempel. Mehr



Kurz gemeldet

Bombe gezündet — Debatte zu Nachrüstung Mehr

Freitag, 04.01.2019

Mit der Kriegsmarine gegen Flüchtlingsboote

Migration nach Großbritannien

Mit der Kriegsmarine gegen Flüchtlingsboote

Die Zahl der Migrantenboote im Ärmelkanal steigt. Die britische Regierung will jetzt abschreckende Maßnahmen ergreifen. Mehr


Syriens Präsident Assad will den Fußball für seine Zwecke nutzen

Nationalmannschaft

Syriens Präsident Assad will den Fußball für seine Zwecke nutzen

Der syrische Fußball zeigt, wie gespalten das Land ist. Fans suchen die Ablenkung vom Krieg. Jetzt beginnt die Asienmeisterschaft und die Nationalmannschaft könnte dem Präsidenten helfen. Mehr


Demokraten verabschieden Budgetentwurf – Weißes Haus droht mit Veto

USA

Demokraten verabschieden Budgetentwurf – Weißes Haus droht mit Veto

Mit ihrer neuen Mehrheit im US-Abgeordnetenhaus haben die Demokraten einen Budgetentwurf zum Ende des "Shutdowns" von Teilen der Regierung verabschiedet. Mehr


2200 Flüchtlinge ertrunken

Bilanz 2018 / Zahl der Menschen, die über das Mittelmeer kommen, sinkt / Fluchtweg bleibt gefährlich. Mehr


"Wir könnten viel über die Entstehung der Erde lernen"

"Wir könnten viel über die Entstehung der Erde lernen"

BZ-INTERVIEW mit dem Planetenforscher Ulrich Köhler über die Erwartung der Wissenschaftler an die chinesische Mondsonde. Mehr


Prekäre Lage für Flüchtlinge im Libanon

Prekäre Lage für Flüchtlinge im Libanon

Arabische Golfstaaten reichen Assad-Regime die Hand / Kritiker: "Mit Verbrechern in einem Boot". Mehr


Prozessauftakt im Fall Khashoggi

Fünf Todesurteile gefordert. Mehr


Diplomat verschwunden

Keine Spur von Nordkoreaner. Mehr


Kurz gemeldet

Bürgermeister dagegen — Renitente Siedler — Minister tritt zurück Mehr

Donnerstag, 03.01.2019

Nancy Pelosi macht Trump ab jetzt das Regieren schwer

Erste Kongresssitzung nach Midterms

Nancy Pelosi macht Trump ab jetzt das Regieren schwer

Erstmals seit acht Jahren ist das US-Abgeordnetenhaus wieder demokratisch dominiert. Die Vorsitzenden der Demokraten Nancy Pelosi wird damit zur wichtigsten Gegenspielerin des US-Präsidenten. Mehr


China strebt nach Augenhöhe im All

Landung der chinesischen Mondsonde

China strebt nach Augenhöhe im All

Das Weltraumprogramm der Chinesen ist nur ein Schritt auf dem Weg, eine Führungsnation zu werden – technologisch und militärisch. Mehr


Saudische Staatsanwaltschaft fordert Todesstrafe in fünf Fällen

Prozess-Auftakt im Fall Khashoggi

Saudische Staatsanwaltschaft fordert Todesstrafe in fünf Fällen

Der Journalist Jamal Khashoggi wurde im Oktober im saudischen Konsulat in Istanbul grausam getötet. Elf Männer stehen nun in Saudi-Arabien vor Gericht – doch die Verhandlung verzögert sich. Mehr


2018 sind mehr als 2200 Flüchtlinge im Mittelmeer gestorben

UN-Flüchtlingshilfswerk

2018 sind mehr als 2200 Flüchtlinge im Mittelmeer gestorben

2262 Flüchtlinge sind nach UN-Angaben im vergangenen Jahr im Mittelmeer gestorben, teilte das UN-Flüchtlingshilfswerk am Donnerstag mit. Im Vorjahr gab es 3.139 Todes- oder Vermisstenfälle. Mehr


Kein Durchbruch bei Treffen von Trump und Demokraten zum "Shutdown"

USA

Kein Durchbruch bei Treffen von Trump und Demokraten zum "Shutdown"

Seit fast zwei Wochen sind Teile der US-Regierung durch eine Haushaltssperre gelähmt. Die Demokraten wollen nun ein Gesetz einbringen – ohne das von Trump verlangte Geld für seine Mauer. Mehr


Endstation Kairo

Endstation Kairo

Vermutlich eine Million Migranten aus Afrika und dem Nahen Osten sind in Ägypten gestrandet / Die Lage ist vor allem für Frauen schlimm. Mehr


Die Zeichen stehen auf Konfrontation

Die Zeichen stehen auf Konfrontation

Demokraten übernehmen den Vorsitz in drei Parlamentsausschüssen und werden Trumps frühere und heutige Geschäfte untersuchen. Mehr


Ein Präsident der starken Worte

Ein Präsident der starken Worte

Brasilien hat einen neuen Mann an der Spitze, seine Amtseinführung legt Jair Bolsonaro wie einen Wahlkampfauftritt an. Mehr


Brexit-Hardliner über Silvesterfeier erbost

Brexit-Hardliner über Silvesterfeier erbost

Londons Bürgermeister Sadiq Khan soll Fahne der Europäischen Union symbolisiert haben / Brexit-Kritiker: "Furchterregendes" Jahr 2019. Mehr


"Amerikas Mittelschicht wird ausgehöhlt"

"Amerikas Mittelschicht wird ausgehöhlt"

Die US-Senatorin Elizabeth Warren, Vertreterin des linken Flügels der Demokraten, geht in das Rennen um die Präsidentschaft. Mehr


Frauen betreten heiligen Tempel

Hindu-Traditionalisten empört. Mehr