Zur Navigation Zum Artikel

Mittwoch, 16.07.2014

Zwölf Zivilisten getötet

Gefechte in der Ukraine. Mehr


Juncker setzt auf Wachstum

Zum Kommissionschef gewählt. Mehr


Böhm-Witwe gibt Führung der Äthiopienhilfe auf

MÜNCHEN (dpa). Die Witwe des im Mai gestorbenen "Menschen für Menschen"-Gründers Karlheinz Böhm zieht sich aus der Führung der Äthiopienhilfe zurück. Almaz Böhm werde auf eigenen Wunsch als Schirmherrin verstärkt repräsentative Aufgaben ... Mehr


Mindestens 89 Tote bei Attentat in Afghanistan

KABUL (dpa). Beim schwersten Anschlag in Afghanistan seit Jahren hat ein Selbstmordattentäter im Südosten des Landes mindestens 89 Menschen mit in den Tod gerissen. 42 weitere Menschen seien bei der Explosion am Dienstag auf einem belebten Markt ... Mehr


Kurz gemeldet

Wahl im Parlament — Festnahme im Wald — Lucke ist gescheitert Mehr

Dienstag, 15.07.2014

Krise im Nahen Osten: Die Hamas stellt Bedingungen

Gaza

Krise im Nahen Osten: Die Hamas stellt Bedingungen

Die internationale Gemeinschaft verstärkt ihre Bemühungen, Israelis und radikale Palästinenser zu einem Waffenstillstand zu bewegen. 70.000 Palästinenser haben derweil keinen Strom. Mehr


Die Dreckschleuder von La Oroya

Peru

Die Dreckschleuder von La Oroya

In Peru findet Ende des Jahres der nächste Klimagipfel statt – doch den Bergbau und die Schwerindustrie dort kümmert der Schutz von Umwelt und Gesundheit wenig. Mehr


EU-Parlament stimmt über Juncker als Kommissionspräsidenten ab

Brüssel

EU-Parlament stimmt über Juncker als Kommissionspräsidenten ab

Vor seiner Wahl zum Kommissionspräsidenten war Jean-Claude Juncker auf Tour durch die Fraktionen des Europaparlaments. Mehr


Eine öffentliche Schlammschlacht

Frankreichs konservative Partei UMP zerstört sich selbst – das Führungspersonal streitet erbittert um Geld und Posten. Mehr


Ein Juraprofessor gewinnt die Wahl in Slowenien

Ein Juraprofessor gewinnt die Wahl in Slowenien

Miro Cerar ist politisch bisher ein unbeschriebenes Blatt / Privatisierungen waren das wichtigste Wahlkampfthema. Mehr


Kiew will mit Separatisten sprechen

Militärflugzeug abgeschossen. Mehr


Steinmeier startet seine Nahost-Reise

AMMAN (dpa). Außenminister Frank-Walter Steinmeier hat an Israelis und Palästinenser appelliert, eine weitere Eskalation im Gaza-Konflikt unbedingt zu vermeiden. "Wir müssen dringend nach Wegen suchen, raus aus der Spirale der Gewalt zu kommen", ... Mehr


Kurz gemeldet

Vormarsch in Syrien — Bischöfinnen in England — Neuer Parteichef Mehr

Montag, 14.07.2014

Israel verstärkt seine Truppen weiter

Nahost-Konflikt

Israel verstärkt seine Truppen weiter

Israelische Spezialeinheiten haben erstmals seit Beginn der Luftangriffe auf den Gazastreifen am Boden angegriffen. Gleichzeitig steigt die Zahl der Toten nahezu stündlich. Mehr


"Der Aufstand ist bereit, die Stadt zu verteidigen"

"Der Aufstand ist bereit, die Stadt zu verteidigen"

Ukrainische Truppen rüsten sich zum Kampf um Donezk, die Separatisten geben sich mutig – und die Zivilbevölkerung leidet. Mehr


In Gaza droht eine humanitäre Katastrophe

In Gaza droht eine humanitäre Katastrophe

Die medizinische Versorgung von Verwundeten stößt an ihre Grenzen / Ausbruch von Seuchen befürchtet. Mehr


Mehr Raketen, mehr Opfer

Israel weitert Einsätze gegen militante Palästinenser aus. Mehr


Dschihadisten nähern sich Bagdad

Lage im Irak spitzt sich zu. Mehr


Kommentar

Israel und die Hamas: Raketen als Ausrede

Israel ist ein kleines Land, viel kleiner zum Beispiel als Baden-Württemberg. Kann sich jemand vorstellen, was hierzulande los wäre, würden binnen einer Woche 800 Raketengeschosse niedergehen aufs Ländle? Darüber sollte wenigstens einmal ... Mehr


Toter in Russland nach Beschuss aus Ukraine

MOSKAU (AFP). Durch ein im Osten der Ukraine abgefeuertes Geschoss ist am Sonntag ein Mensch auf der russischen Seite der gemeinsamen Grenze in Donezk getötet worden. Das berichtete ein Behördensprecher der russischen Nachrichtenagentur ... Mehr


Präsidentenwahl wird neu ausgezählt

KABUL (BZ). Die Präsidentenwahl in Afghanistan wird neu ausgezählt. Das wurde in Kabul nach Vermittlung durch US-Außenminister John Kerry vereinbart. Der frühere Finanzminister Aschraf Ghani hatte sich zum Sieger erklärt, der frühere ... Mehr


Kurz gemeldet

Slowenien hat gewählt — Gefechte bei Tripolis — Mehr illegale Einreisen Mehr

Sonntag, 13.07.2014

Israelische Armee stellt sich auf langen Kampf in Gaza ein

Gazastreifen

Israelische Armee stellt sich auf langen Kampf in Gaza ein

In Gaza fließt Blut, in Israel leiden die Menschen unter ständigem Raketen-Terror. Erstmals in dieser Runde der Gewalt setzt Israel auch Bodentruppen ein - bisher aber nur punktuell. Mehr

Samstag, 12.07.2014

Hamas profitiert von Raketenkrieg

Nahost

Hamas profitiert von Raketenkrieg

Seit Tagen feuert die Hamas bereits Raketen in Richtung Israel. Dabei kommt den Islamisten im Gazastreifen die Eskalation im Kampf gegen Israel gelegen, denn sie übertüncht die eigene Krise. Mehr


Waldarbeiter unter Wasser: Die Ware Stauseeholz

Panama

Waldarbeiter unter Wasser: Die Ware Stauseeholz

Taucher mit Kettensägen holen in Panama Tropenholz aus Stauseen und verkaufen es zu Spitzenpreisen auf dem Weltmarkt. Die Bergung der großen, alten Bäume unter Wasser ist recht aufwändig. Mehr