Zur Navigation Zum Artikel

Mittwoch, 13.05.2015

Etliche Todesopfer nach neuem Beben in Nepal

KATHMANDU (dpa). Ein neues Erdbeben hat den Himalaya erschüttert und zahlreiche Todesopfer gefordert. In Nepal starben nach offiziellen Angaben mindestens 40 Menschen, in Indien 17 und in China eine Frau. Allein in Nepal gab es weit mehr als ... Mehr


AUCH DAS NOCH

Flagge wegretuschiert Das Retuschieren von Fotos hat eine lange Tradition in der politischen Propaganda. Nun hat die aserbaidschanische Regierung sie fortgesetzt: Sie veröffentlichte im Internet Bilder der Militärparade am vergangenen Samstag ... Mehr

Dienstag, 12.05.2015

Bootsflüchtlinge in Asien: 8000 Menschen in Gefahr

Rohingya

Bootsflüchtlinge in Asien: 8000 Menschen in Gefahr

Flüchtlingskrise in Südostasien: Tausende Menschen driften in teils kaum seetüchtigen Booten auf dem Meer. Niemand will sie aufnehmen.Eine Rettungsaktion gibt es nicht. Mehr


Deutschland und Israel: Eine schwierige Freundschaft

50 Jahre

Deutschland und Israel: Eine schwierige Freundschaft

Am 12. Mai 1965 nahmen Israel und Deutschland diplomatische Beziehungen auf – trotz Holocaust und Kaltem Krieg. Heute sind die beiden Länder enge Partner. Mehr


Nützliche Feinde?

Warum der albanische Terrorismus der Regierung Mazedoniens auffällig gut in den Kram passt. Mehr


Gemeinsame Werte betont

Gemeinsame Werte betont

Israels Präsident Rivlin besucht Deutschland / Gauck und Merkel werben für Zwei-Staaten-Lösung. Mehr


Lange vor den Diplomaten kamen Patrouillenboote

Zwischen Deutschland und Israel gibt es seit 1955 Rüstungskooperationen – oft waren sie geheimnisumwittert. Mehr


Großbritannien

Kleine Parteien hadern mit dem Wahlsystem

Sitzverteilung in Großbritannien. Mehr


Kurz gemeldet

Hart im Fall Snowden — Kerry bei Putin — Weiter Testflüge Mehr

Montag, 11.05.2015

Reue und Rüge: Merkel in Moskau

Russland

Reue und Rüge: Merkel in Moskau

Keine einfache Reise: Bundeskanzlerin Angela Merkel gedenkt in Moskau der Sowjetopfer im Zweiten Weltkrieg und kritisiert Russland wegen der Ukraine-Politik. Mehr


IS-Terror

Gibt es ein Leben nach der Hölle?

Massaker, Sklavendienst, Vergewaltigungen: Jesidinnen, die dem IS-Terror entronnen sind, erzählen ihr furchtbares Schicksal. Mehr


Viel Militär, kaum prominente Gäste

Viel Militär, kaum prominente Gäste

Bei der russischen Siegesfeier in Moskau ließ Präsident Putin auch auf der annektierten Krim stationierte Einheiten aufmarschieren. Mehr


Kriegsähnliche Zustände in Mazedonien

Polizeiaktion endet blutig. Mehr


Ursache für Absturz bei Sevilla unklar

Ursache für Absturz bei Sevilla unklar

Militär-Airbus war auf Testflug. Mehr


Kurz gemeldet

Rivlin in Deutschland — Castro dankt Papst — Duda liegt vorn — Waffenruhe im Jemen Mehr

Sonntag, 10.05.2015

Erdogan in Karlsruhe: Tausende jubeln, Tausende protestieren

Türkischer Präsident

Erdogan in Karlsruhe: Tausende jubeln, Tausende protestieren

Wahlkampf oder Dankestour? Recep Tayyip Erdogan ist in Karlsruhe nicht nur willkommen – auch wenn ihn 14.000 Anhänger feiern. Eine Reportage vom Besuch des türkischen Präsidenten. Mehr

Samstag, 09.05.2015

Nicola Sturgeon: Lichtgestalt oder "gefährliche Frau"?

Großbritannien

Nicola Sturgeon: Lichtgestalt oder "gefährliche Frau"?

Die Schottische Nationalpartei SNP hat in Schottland ein sensationelles Ergebnis eingefahren. Das ist auch Parteichefin Nicola Sturgeon zu verdanken, die im Wahlkampf glänzte. Mehr


Knallende Korken und drei Rücktritte

Knallende Korken und drei Rücktritte

Tories siegen unerwartet klar / Andere Parteien geschockt. Mehr


Kein "deutsches Recht auf Wegsehen"

Kein "deutsches Recht auf Wegsehen"

Der Historiker Heinrich August Winkler würdigt bei der Gedenkstunde in Berlin den Tag der Befreiung und mahnt, dass dieses Erinnern nicht enden darf. Mehr


Cameron regiert nun allein

Die Tories erringen in Großbritannien absolute Mehrheit / Chefs von drei Parteien treten zurück. Mehr


Auf Zypern keimt neue Hoffnung

Auf Zypern keimt neue Hoffnung

Der neue türkische Volksgruppenführer Mustafa Akinci will die Wiedervereinigung. Mehr


Der Wahlsieg bereitet Sorgen

Reaktionen aus Brüssel. Mehr


Nato testet heißen Draht

Kommunikation mit Russland. Mehr


HINTERGRUND

Weltweites Gedenken Polen: Präsident Bronislaw Komorowski erinnerte an das Schicksal der Staaten Ostmitteleuropas, die nach 1945 unter sowjetische Vormachtstellung gerieten. "Nicht allen hat das Ende des Krieges die Freiheit gegeben", ... Mehr


Kurz gemeldet

340 Hinrichtungen — 7700 Kriegstote Mehr