Zur Navigation Zum Artikel

Montag, 28.01.2019

Die Forderung nach höheren Bahn-Ticketpreisen ist ebenso dreist wie dumm

Kommentar

Die Forderung nach höheren Bahn-Ticketpreisen ist ebenso dreist wie dumm

Über Jahrzehnte wurden die Mittel für den Erhalt der Schienenwege und Bahnhöfe zu knapp gehalten. Darunter leiden die Fahrgäste – die Abhilfe sollen sie nach Vorstellung des Bahnbeauftragen nun selbst bezahlen. Mehr


Bahnbeauftragter der Regierung fordert höhere Ticketpreise

Investitionen

Bahnbeauftragter der Regierung fordert höhere Ticketpreise

Wie kommt die Bahn aus der Krise? Dass mehr Geld nötig ist, bestreitet kaum jemand. Der Bahnbeauftragte der Bundesregierung fordert nun etwas, das vor allem auf Kosten der Passagiere geht. Mehr


Wie ein 70-Jähriger von einem Versicherungsvertreter in die Irre geführt wurde

Mit Gewinn leben

Wie ein 70-Jähriger von einem Versicherungsvertreter in die Irre geführt wurde

Rechnerisch hätte der 70-jährige Mann mindestens 102 Jahre alt werden müssen, bis er seine eingezahlten Beiträge zurückerhalten hätte. Trotzdem vertraute er seinem Berater und unterschrieb. Mehr


Warum explodieren die Kosten vieler öffentlicher Bauvorhaben?

Analyse

Warum explodieren die Kosten vieler öffentlicher Bauvorhaben?

Städte und Kreise planen Gebäude, Brücken und Bahnen und binnen kurzem explodieren die Kosten. Rechnet die öffentliche Hand nicht seriös? Oder sind Bauboom und Auflagen schuld? Mehr


Altmaier will schnell Gesetze zum Kohleausstieg auf den Weg bringen

Nach Bericht der Kommission

Altmaier will schnell Gesetze zum Kohleausstieg auf den Weg bringen

Der Bundeswirtschaftsminister sagt, er wolle höhere Strompreise vermeiden. Der Chef des Energiekonzerns RWE hat nach dem Bericht der Kohlekommission erklärt, er erwarte einen deutlichen Stellenabbau. Mehr


Das Ende der Kohleförderung

Konzept für den Ausstieg

Das Ende der Kohleförderung

Die von der Bundesregierung eingesetzte Kohlekommission hat ein Konzept für den Ausstieg aus dem Abbau der Kohle auf 2038 vorgelegt. Bestandteil ist neben dem Ausstiegsdatum auch eine Kompensation für die Regionen, in denen Arbeitsplätze verloren ... Mehr


"Einfacher, als viele glauben"

"Einfacher, als viele glauben"

BZ-INTERVIEW mit Stephan Fasshauer von der Deutschen Rentenversicherung zur Riester-Rente und der Kritik daran. Mehr


Kurz gemeldet

Eine Million für Zetsche Mehr

Sonntag, 27.01.2019

Chinesen kaufen die Sasbacher Bürkle-Gruppe

Beton- und Kellerbaufirma

Chinesen kaufen die Sasbacher Bürkle-Gruppe

Das Sasbacher Beton- und Kellerbauunternehmen Bürkle hat einen neuen Besitzer: den chinesischen Mischkonzern Yongfeng. Mehr


"Unvergleichlicher Zauber"

"Unvergleichlicher Zauber"

Die Fondation Beyeler in Riehen vor Eröffnung ihrer großen Picasso-Ausstellung. Mehr


Messe Schweiz

Kurz gefasst: Stellenabbau im Zeichen der Krise

Die Krise bei der Messe Schweiz ( wir berichteten ) hat nun offenbar auch personelle Folgen. Das Unternehmen will in den kommenden Monaten 35 von derzeit noch rund 900 Stellen weltweit abbauen. Der Hauptsitz Basel ist vom Stellenabbau besonders ... Mehr


Kurz gefasst

HÜTTINGER Logistikzentrum ermöglicht Wachstum Das Technologieunternehmen Trumpf Hüttinger hat seinen Sitz in Freiburg mit einem neuen zwei Millionen teuren Logistikzentrum erweitert. Der 1 900 Quadratmeter große Neubau schließt an das ... Mehr

Samstag, 26.01.2019

Das sind die Antworten aus der BZ-Telefonaktion zum Thema Geldanlage

Aktien, Fonds, Immobilien

Das sind die Antworten aus der BZ-Telefonaktion zum Thema Geldanlage

Viele Anleger sind verunsichert, denn Ende 2018 brachen die Börsen ein. Jetzt zu verkaufen wäre aber ein Fehler, so die Anlageexperten. Wovon hängt der Erfolg von Aktienfonds ab? Mehr


Wie lange setzen E-Autos noch auf den Lithium-Ionen-Akku?

Mobilität

Wie lange setzen E-Autos noch auf den Lithium-Ionen-Akku?

Die Zahl der Elektrofahrzeuge wird rapide steigen. Noch ist der Lithium-Ionen-Akku dabei Standard. Mehrere Hersteller investieren aber bereits in die Entwicklung einer Feststoffbatterie. Mehr


Wie südbadische Unternehmen das Klima schützen

Umweltschutz

Wie südbadische Unternehmen das Klima schützen

Von der Pelletsheizung über die Abwärmenutzung bis zur Betonkernaktivierung – Unternehmen in Südbaden sparen auf vielfältige Weise Energie. Mehr


Wirtschaft wächst weniger

Bundesregierung senkt ihre Prognose für 2019 auf ein Prozent / Unternehmen pessimistisch. Mehr


Widerrufsjoker zieht beim Diesel nicht

Widerrufsjoker zieht beim Diesel nicht

Klauseln in Autokreditverträgen sind wohl rechtens / Kaum Chance für Musterfeststellungsklage. Mehr


Davos ist voller Liebe zum Datenschutz

Davos ist voller Liebe zum Datenschutz

Auch US-Konzerne würdigen beim Weltwirtschaftsforum die Bewahrung der Privatsphäre. Mehr


Kein Ergebnis bei Kohlekommission

Vertagung ist möglich. Mehr


Modekonzern Gerry Weber ist insolvent

Onlinehandel macht zu schaffen / Sanierung geplant. Mehr


Messe Basel in der Krise

Abbau von 35 Arbeitsplätzen. Mehr


IHK-Chef fordert mehr Ausbildung

Nur wenige Betriebe mit Azubis. Mehr


Kurz gemeldet

Die Konjunktur brummt — Auf Einkaufstour — Druckereien fusionieren — Streit beim ADAC Mehr


MENSCHEN

HANSGROHE-VORSTAND Semling verlängert Der Wirtschaftsinformatiker Frank Semling (52) bleibt Vorstand Digital und Arbeitsdirektor beim Schiltacher Armaturen- und Brausenhersteller Hansgrohe. Wie das Unternehmen am Donnerstag mitteilte, hat ... Mehr


TIPP IN KÜRZE

MIETRECHT Renovierung ankündigen Mieter müssen schon in der Ankündigung einer Modernisierung erkennen können, wie viel Energie dadurch eingespart wird. Denn nur so können sie entscheiden, ob das Vorhaben für sie zumutbar ist oder sie ihr ... Mehr