Zur Navigation Zum Artikel

Heute

Theater

BZ-Interview mit den neuen Leitern der Münchener Biennale

Ein Schweizer aus dem Dreiländereck bei Basel, der meistens in Berlin lebt, und ein durch die Welt flitzender Kölner aus Essen mit griechischem Vater – das klingt nach Beweglichkeit und den angesagten Grenzüberschreitungen: Die beiden ... Mehr

Mittwoch, 25.05.2016

Festspielhaus-Fassade in Bayreuth saniert

Rechtzeitig vor der neuen Spielzeit erstrahlt die Hauptfassade des Bayreuther Festspielhauses in neuem Glanz. Die umfangreiche Sanierung der vor allem aus Sand- und Backstein bestehenden Gebäudefront kostete knapp 2,5 Millionen Euro. Die Schäden ... Mehr

Dienstag, 24.05.2016

Bregenzer Festspiele: Vorverkauf läuft sehr gut

Gut zwei Monate vor dem Start der Bregenzer Festspiele sind schon die meisten Tickets verkauft. Man könne davon ausgehen, dass alle 24 geplanten Aufführungen von Giacomo Puccinis Oper "Turandot" erneut ausverkauft sein werden, sagte ... Mehr


SO IST’S RICHTIG

Fehler im Namen Im Beitrag vom 23. Mai zum Berliner Theatertreffen ist uns ein Fehler unterlaufen. Das erwähnte Jury-Mitglied heißt Barbara Burckhardt. Wir bitten, den Fehler zu entschuldigen. Mehr

Montag, 23.05.2016

Gut gemeint oder gut gemacht?

Berliner Theatertreffen

Gut gemeint oder gut gemacht?

Yael Ronens "The Situation" und zwei Romanbearbeitungen beenden das Berliner Theatertreffen. Mehr


Theater "Baal novo" will 2018 loslegen - und braucht 600.000 Euro im Jahr

Kultur

Theater "Baal novo" will 2018 loslegen - und braucht 600.000 Euro im Jahr

Das freie Theater "BAAL novo" will im Herbst 2018 auf der Bühne im "Forum am Rhein" spielen / Aufführungen decken nur 15 Prozent. Mehr


Getanzte Apokalypse

Getanzte Apokalypse

"Violet Kid" und "Romance Inverse" von Hofesh Shechter und Itzik Galili mit dem Basler Ballett-Ensemble. Mehr

Samstag, 21.05.2016

Gepflegte Langeweile

Gepflegte Langeweile

Berliner Theatertreffen: Beiträge aus Karlsruhe und München. Mehr

Freitag, 20.05.2016

Der schwächelnde Patriarch

Der schwächelnde Patriarch

Robert Borgmann inszeniert in Stuttgart Arthur Millers Drama "Tod eines Handlungsreisenden" mit Peter Kurth. Mehr


Schauspieler und Musiker fürchten Altersarmut

Gastverträge statt Festengagements, unbezahlte Leistungen und drohende Altersarmut: Das sind die Hauptmissstände, die darstellende Künstler und Musiker in einer Studie über ihre Arbeitsbedingungen beklagen. Vier von fünf Künstlern sehen ihre ... Mehr

Donnerstag, 19.05.2016

Die Komödie ist beendet

Die Komödie ist beendet

Die Spielzeit 2016/2017 – die achte und letzte – von Intendant Marc Clémeur an der elsässischen Opéra national du Rhin. Mehr


4600 Besucher kamen

Tanz und Theater Festival. Mehr

Mittwoch, 18.05.2016

Glamouröses Mysterium

Glamouröses Mysterium

Boitos "Mefistofele", inszeniert von Philipp Himmelmann, bei den Pfingstfestspielen Baden-Baden. Mehr


Carp und Marthaler leiten Ruhrtriennale

Die Dramaturgin Stefanie Carp wird ab 2018 als Intendantin die Ruhrtriennale leiten. Unterstützt werde sie vom Schweizer Regisseur Christoph Marthaler, teilte das NRW-Kulturministerium am Dienstag mit. Beide arbeiteten bereits am Schauspielhaus ... Mehr

Dienstag, 17.05.2016

Belgische Needcompany zeigte „The Blind Poet“

Festival im E-Werk

Belgische Needcompany zeigte „The Blind Poet“

FESTIVAL I: Die belgische Needcompany von Jan Lauwers zeigte "The Blind Poet" zum Festivalfinale im Freiburger E-Werk. Mehr


Triadisches Schamanenballett

Triadisches Schamanenballett

Kiriakos Hadjiioannous’ rauschhafte Bühnenkomposition "Mysterion" in der Basler Kaserne . Mehr


Elfenflügel unter der Anzugjacke

Elfenflügel unter der Anzugjacke

FESTIVAL II: In "Expedition Peter Pan" des niederländischen Het Laagland Theaters werden Erwachsene wieder zu Kindern. Mehr


Ein Experte seiner eigenen Dummheit

Ein Experte seiner eigenen Dummheit

Till Reiners gastierte mit seinem kabarettistischem Blick auf den Kapitalismus im Burghof in Lörrach. Mehr

Samstag, 14.05.2016

Einsam mit dem Smartphone

Einsam mit dem Smartphone

Sebastian Nübling und Ives Thuwis inszenieren in Basel das Musik- und Tanztheater "Melancholia". Mehr


Wie ein Vogel aus einem fremden Land

Wie ein Vogel aus einem fremden Land

Claude Debussys Oper "Pelléas und Mélisande" in Zürich – inszeniert von Dmitri Tcherniakov, dirigiert von Alain Altinoglu. Mehr


Freche Frauenpower

Freche Frauenpower

"La Signora" Carmela de Feo im Bürgersaal in Rheinfelden. Mehr


Theaterbesuch mit Ausweiskontrolle

Unter hohen Sicherheitsvorkehrungen wird das Staatstheater Wiesbaden den Salman-Rushdie-Roman "Die satanischen Verse" auf die Bühne bringen. So muss das Publikum beim Kartenkauf persönliche Daten angeben, bei den Vorstellungen werden Ausweise ... Mehr

Freitag, 13.05.2016

Theater Freiburg: Mit Elan in Mundels letzte Spielzeit

Ausblick

Theater Freiburg: Mit Elan in Mundels letzte Spielzeit

Was das Theater Freiburg für die nächste Saison nicht alles verspricht! "Jetzt geht’s los": Dieses Motto kann für die elfte und letzte Spielzeit unter der Intendanz von Barbara Mundel nur höchst ironisch gemeint sein. Mehr


Nicht nur auf ein Wunder hoffen

Nicht nur auf ein Wunder hoffen

Steffi Bürger schrieb und inszenierte das Kindermärchen "Dalila und die Wunderlampe". Mehr

Donnerstag, 12.05.2016

Die Hoffnung liegt im Hummus

Die Hoffnung liegt im Hummus

FESTIVAL I: "We love Arabs" von Hillel Kogan thematisiert eine ungleiche Beziehung. Mehr