Zur Navigation Zum Artikel

Samstag, 02.11.2019

Kurz gemeldet

Madrid springt ein — Neues Internet-Gesetz — Tod bestätigt Mehr

Donnerstag, 31.10.2019

Repräsentantenhaus stützt Impeachment-Ermittlungen gegen Trump

USA

Repräsentantenhaus stützt Impeachment-Ermittlungen gegen Trump

Schon seit Ende September laufen Untersuchungen für eine mögliche Amtsenthebung des US-Präsidenten. Nun heben die Demokraten die Ermittlungen auf eine neue Ebene. Mehr


IS-Miliz bestätigt Tod von Anführer al-Bagdadi und schwört Rache

Syrien

IS-Miliz bestätigt Tod von Anführer al-Bagdadi und schwört Rache

Die Terrormiliz IS hat den Tod ihres Anführers Abu Bakr al-Bagdadi bestätigt und einen Nachfolger ernannt. Bei diesem handelt es sich offenbar um einen führenden IS-Richter. Mehr


Ein Pariser Start-Up züchtet Pilze und Chicorée – in einer Tiefgarage

Ehemaliges Problemviertel

Ein Pariser Start-Up züchtet Pilze und Chicorée – in einer Tiefgarage

Die Nachfrage von Restaurants und Einzelhändlern ist groß: Ein Pariser Start-up züchtet in einem ehemaligen Problemviertel 40 Meter unter der Erde tonnenweise Pilze und Chicorée. Mehr


Merkel will echtes Bündnis mit Indien

Merkel will echtes Bündnis mit Indien

Die deutsche Bundeskanzlerin und ihre Minister möchten die Kooperation zwischen beiden Ländern verstärken. Mehr


Der Gegenspieler im Amtsenthebungsverfahren

Der Gegenspieler im Amtsenthebungsverfahren

IM PROFIL: Adam Schiff, der im US-Repräsentantenhaus den Geheimdienstausschuss leitet, wird zur zentralen Figur in Washington. Mehr


Ein Maulwurf im Versteck des Terrorchefs

Ein Maulwurf im Versteck des Terrorchefs

Einer der engsten Vertrauten von Abu Bakr Al-Bagdadi soll die CIA zum meistgesuchten Mann der Welt geführt haben. Mehr



Kurz gemeldet: Kalaschnikow im Lehrbuch

Russland ehrt Waffenbauer. Mehr


Chile sagt wegen Unruhen den Weltklimagipfel ab

SANTIAGO (KNA). Chile hat wegen anhaltender Unruhen im Land die Ausrichtung des Weltklimagipfels im Dezember in der Hauptstadt Santiago abgesagt. "Mit großem Schmerz" habe er entschieden, den Gipfel der Asiatisch-Pazifischen ... Mehr

Mittwoch, 30.10.2019

Großbritannien – ein Land, zwei Welten

Kommentar

Großbritannien – ein Land, zwei Welten

Die Neuwahl in Großbritannien verschärft die bestehende Polarisierung der Gesellschaft Mehr


"Eine tickende Zeitbombe"

"Eine tickende Zeitbombe"

BZ-INTERVIEWmit der Hydrologin Inge de Graaf über die weltweiten Auswirkungen immer weiter absinkender Grundwasserspiegel. Mehr


Eigene "Wolke" für Europa?

Wirtschaftsminister Altmaier stellt Projekt Gaia-X beim Digitalgipfel vor / Konkurrenz zu US-Firmen. Mehr


Politisch motivierte Gewalt in Frankreich nimmt zu

Politisch motivierte Gewalt in Frankreich nimmt zu

Der mutmaßliche Täter von Bayonne wollte den Brand von Notre-Dame rächen / Mit muslimfeindlichen Äußerungen aufgefallen. Mehr


Wahlkampf ab der nächsten Woche

Neuwahl in Großbritannien. Mehr


Im Libanon gibt Hariri auf

Premier kündigt Rücktritt an. Mehr


Neuwahl in Großbritannien

Parlament stimmt zu. Mehr


Kurdenmiliz vor Ende der Waffenruhe abgezogen

ISTANBUL/MOSKAU (dpa). Die Kurdenmiliz YPG ist nach Angaben des russischen Verteidigungsministers Sergej Schoigu vor Ablauf der Waffenruhe am Dienstag aus Nordsyrien abgezogen. Generalmajor Juri Borenkow sagte dem Verteidigungsministerium ... Mehr

Dienstag, 29.10.2019

Britisches Parlament stimmt für Neuwahl am 12. Dezember

Großbritannien

Britisches Parlament stimmt für Neuwahl am 12. Dezember

Im vierten Anlauf hat es Boris Johnson geschafft: Noch vor Weihnachten werden die Briten an die Wahlurnen gerufen. Der Premier hofft auf eine Mehrheit, um das Land endlich aus der EU zu führen. Doch der Schritt ist nicht ohne Risiko. Mehr


"Die Deutschen müssen runterkommen von der Zuschauertribüne"

BZ-Interview

"Die Deutschen müssen runterkommen von der Zuschauertribüne"

Der Präsident der Deutschen Gesellschaft für Sicherheitspolitik, Johannes Varwick, erklärt, warum die Türkei trotz ihres Verhaltens in Nordsyrien ein Anrecht auf deutschen Beistand hat. Mehr


Ex-Richter und von ihm einst verurteilter Mafioso schreiben sich seit 31 Jahren Briefe

Mafia-Prozess

Ex-Richter und von ihm einst verurteilter Mafioso schreiben sich seit 31 Jahren Briefe

Elvio Fassone verurteilte den Mafioso zu lebenslanger Haft. Heute ist er 81 Jahre alt und längst pensioniert. Einer seiner größten Fälle lässt ihn aber nicht los – auch wegen eines einfachen Einfalls. Mehr


Johnson scheitert wieder

Johnson scheitert wieder

Für vorgezogene Neuwahlen verfehlt britischer Premierminister die nötige Zwei-Drittel-Mehrheit. Mehr


Der Rockstar des amerikanischen Verfassungsgerichts

Der Rockstar des amerikanischen Verfassungsgerichts

Die liberale Juristin Ruth Bader Ginsburg ist 86 Jahre alt, hat Krebs und will so lange im Amt bleiben, bis US-Präsident Trump es nicht mehr ist. Mehr


Peronisten übernehmen in Argentinien wieder die Macht

Peronisten übernehmen in Argentinien wieder die Macht

Präsident Mauricio Macri verliert im ersten Wahlgang sein Amt an Alberto Fernández / Wirtschaft steckt in der Krise. Mehr


Frist für den Brexit wird verlängert

Boris Johnson stimmt Verschiebung zu / Das britisches Parlament lehnt Neuwahlen ab. Mehr